1 Teig 3 Plätzchen Teil 2 – 1 dough 3 cookies part 2

Letzte Woche habe ich euch die ersten 3 Plätzchen aus einem Teig gezeigt, heute kommen also die nächsten und gleichzeitig die letzten für dieses Jahr. 6 verschiedene Plätzchen habe ich aso dieses Jahr gebacken und bisher auch nur gutes Feedback zu ihnen erhalen.Denn jeder in meiner Umgebung bekommt zur Zeit eine kleine Tüte mit einer Auswahl dieser Leckereien. Denn alleine könnte ich die Mengen die ich da herausbekam nicht vertilgen – auch wenn ich es gerne versuchen würde:-)

Weiterlesen

1 Teig 3 Plätzchen Teil 1 – 1 dough 3 cookies part 1

Ich hatte ja erwähnt dass ich dieses Jahr zeitlich nicht mehr zum Plätzchenbacken komme. Am Wochenende habe ich es doch gemacht aber auf eine einfachere Weise damit ich nicht 2 Tage wie sonst in der Backstube stehe:-) Alle Plätzchen sind aus Mürbeteig der Teig wurde immer nur mit verschiedenen Gewürzen und Belagen verfeinert. So hatte ich am Ende jetzt doch 6 Plätzchen die alle komplett verschieden geworden sind – und die ersten 3 zeige ich euch hier:

Weiterlesen

Weihnachtsbaumanhänger mit Fotos und Borten – Christmas tree pendants with photos and trims

Werbung/Kooperation mit dem Paillettenshop.de

Ich habe mich mal wieder mit dem Paillettenshop zusammengetan und für euch schnucke Weihnachtsbaumanhänger genäht. Verwendet habe ich dafür Stoffreste, Vintagebilder und Borten aus dem Paillettenshop. Dort findet ihr viele Materialien für Weihnachten, ich habe mich dafür entschieden mit den Borten festiven Weihnachtsschmuck zu basteln. Wie man die Anhänger selbst näht seht ihr hier, außerdem verrat ich euch wo ihr Vintagebilder herbekommt und wie man sie auf Stoff appliziert.

Weiterlesen

Großes Adventsgewinnspiel – big Advent give away

Ich habe mir mal wieder was für euch überlegt – ein Gewinnspiel, rechtzeitig zu Weihnachten. Was es zu gewinnen gibt: von mir selbst hergestellten Modeschmuck in Messingfarben. Ich mache ja sehr gerne Schmuck, habe Unmengen von Materialen zuhause und habe da mal was für euch gemacht. Es werden 9 Sachen verlost – für 9 glückliche Gewinner. Armbänder, Ketten und Ohrringe. Alle mit süßen kleinen Perlen verziert und tollen messingfarbenen Anhänger. Teilnahmebedingungen siehe hier:

Weiterlesen

Winterkuchen mit Beeren und Spekulatius – winter cake with berries and Spekulatius

Ich gebe es zu, Asche auf mein Haupt: ich habe noch GAR NICHTS für Weihnachten gebacken! Erst diese Woche werde ich mich mit Plätzchen beschäftigen, ob sie es dieses Jahr aber noch auf meinen Blog schaffen ist auch ungewiss. Mal sehen, ich lass mich überraschen. Ich war noch nie so unvorbereitet auf Weihnachten! Ich mach dieses Jahr einfach mal spontan etwas und poste es entweder hier oder nicht, wie ich gerade Lust und Laune habe:-) Aber einen Kuchen habe ich schon mal gezaubert, einen leckeren Pre-Christmas-Cake mit leckeren Zimt und Spekulatius-Geschmack. Perfekt als Einstimmung, BEVOR es an die Plätzchen geht:-)

Weiterlesen

Adventslichter aus Balsaholz mit Bienenwachskerzen – Advent lights made of balsa wood with beeswax candles

Ach ja, Weihnachten kommt näher und der erste Advent ist auch nicht mehr weit. Da wird es Zeit für mich euch meinen diesjährigen Adventskranz zu zeigen – ist mal wieder kein richtiger Kranz geworden, sondern einzeln Lichter. Wie auch letztes Jahr als ich Adventslichter aus Konservendosen gebastelt habe. Dieses Jahr also etwas natürlicheres, im Naturelook sozusagen. UND: es wird heute ein bisschen aufwendiger, ihr braucht für dieses DIY eine Decoupiersäge oder zumindest eine Laubsäge – und etwas Zeit. Aber das Resultat kann sich wahrlich sehen lassen:-)

Weiterlesen

Gehäkelte Engel für den Weihnachtsbaum – crochet angels for the Christmas tree

Heute zeige ich euch wundervoll gehäkelte Engelchen für die Weihnachtszeit. Wie bereits erwähnt, kann ich weder häkeln noch stricken, habe aber da jemanden der muss ich nur ein Bild schicken und schon häkelt sie es nach. Die Engel habe ich mir in verschiedenen Farben gewünscht, 2 unifarbene und 2 mit einem andersfarbigen Kragen. Damit ihr sie nachhäkeln könnt habe ich euch aber die Anleitung herausgesucht und verlinkt.

Weiterlesen

Geschenkpapier selbst bestempeln – selfmade stamp wrapping paper

Heute zeige ich euch, wie man schnell ein individuelles Geschenkpapier herstellen kann. Denn so ein selbst hergestelltes Geschenkpapier ist doch viel schöner und liebevoller als ein Gekauftes  – und wir haben natürlich genügend gekauftes Geschenkpapier zuhause weil die bunten Rollen uns immer ansprechen und wir immer was davon mitnehmen obwohl wir bereits für die nächsten 50 Jahre genügend Geschenkpapier haben, ja wir könnten Geschenke einpacken für eine ganze Fußballmannschaft + Trainer + Familie + Kinder aber man kann auch nie, nie, nie genügend Geschenkpapier haben:-). Heute also selbstgestempeltes Geschenkpapier und ich verspreche euch dass ihr alle die Basis für diese DIY-Idee zuhause habt.

Weiterlesen

Ein Cape aus Strickstoff – a cape made of knitted fabric

Draußen wird es nicht nur kälter, draußen wird es richtig ungemütlich! Düster, kalt und Regen – seit Tagen ist das Wetter hier in Berlin so typisch novembrig – und ich liebe den November denn da habe ich Geburtstag:-)  Aber man kann sich ja nicht gleich in den dicksten Wintermantel schmeißen nur weil das Thermometer nach unten sackt! Man muss sich langsam an die Kälte gewöhnen, das ist zumindest mein System mit dem ich durch den Winter komme. Ich habe ja bereits erwähnt dass ich alles unter 30°C als unangenehm empfinde, ja eine richtige Frostbeule bin ich (und trotzdem mag ich Regen und düsteres Wetter:-)). Aber das heißt nicht dass ich mich gleich schon im Oktober-November in meinen dicken Parka zwänge, nein, erstmal kommen die schönen Stricksachen dran. Heute zeige ich euch mein neuestes Nähprojekt das perfekt in diese noch nicht zu kalten Tage passt – ein Cape aus einem wunderschönen Strickstoff. Herrlich gemütlich und in ganz tollen, herbstlichen Farben.

Weiterlesen

Zwiebelpasteten mit Käse und Petersilie

Waaassss macht man wenn der Freund ein Kilo Zwiebeln mitbringt und man aber noch ein Kilo zuhause hat??? Na klar: was daraus kochen oder backen! Auf meiner To-cook-Liste standen schon länger leckere Zwiebelpasteten aus selbstgemachten Mürbeteig, mit herzhaften Käse gefüllt und mit Petersile abgeschmeckt – yummy:-) Man sollte schließlich kein (zuviel gekauftes) Lebensmittel verkommen lassen und aus jeder Situation das Beste machen  – 2 Dinge die man schnell lernt wenn man mit einem Mann zusammenzieht;-)

Weiterlesen

Wanduhr DIY mit Haken und Farbe – wall clock DIY with hooks and color

Zwischen Herbst und Weihnachten gibt es ja gar keine Zeit mehr. Neutrale Zeit! Ich möchte euch jetzt nicht schon mit Weihnachten nerven, deshalb dachte ich mir ich füge hier mal ein paar neutrale Tage ein, Weihnachten kommt dann erst ab Mitte November, ist doch dann noch genügend Zeit für weihnachtliche Deko:-) Und ich habe noch einen weiteren Grund euch heute hier mein Wanduhr-DIY zu zeigen, denn es ist ein DIY das ich für die Printausgabe des Berliners TB-Guides kreiert habe. Der kam vor gut einem Monat raus und liegt nun in vielen Stellen hier in Berlin aus. Aber da nicht jeder von euch in Berlin wohnt will ich euch, meinen Lesern, das DIY auch zeigen.

Weiterlesen

Scharfe Kürbissuppe mit Ingwer und Pistazien – hot pumpkin soup with ginger and pistachios

Letztens habe ich euch erzählt dass ich meine Deko-Kürbisse in ein Gericht verwandelt habe. Keine Sorge, es waren alles eßbare Kürbisse:-) Heute kommt also das Gericht, es ist eine Suppe geworden! Ja, ich habe eigentlich von Anfang an mir selbst das Ziel gesetzt niemals ein Rezept von einer Kürbissuppe auf meinen Blog zu veröffentlichen. Ist eine großartige Suppe, keine Frage, aber wie halt jeden Herbst werden Zillionen Rezepte dazu veröffentlicht und ich bin halt niemand der gerne was macht was man überall sonst auch sieht. Es ist jetzt halt doch passiert, denn ich wollte unbedingt eine Suppe aus meiner Deko machen, hatte ich nämlich zuvor noch nie gemacht. Und wenn ich eine leckere Suppe koche, dann wird sie natürlich auch hier veröffentlicht! Ich hab meine Suppe ziemlich Freestyle gekocht, habe versucht mich nicht von anderen Rezepten beeinflussen zu lassen – ist mir wohl zu 50% gelungen. Und ich habe ein „die Suppe schmeckt großartig“ von meinem Freund bekommen der im Gegensatz zu mir schon immer Kürbissuppe gegessen hat:-)

Weiterlesen

Kürbiswandbild im Vintagelook mit Borten – vintage looking pumpkin wall pic with trims

Werbung/Kooperation mit Paillettenshop.de

Heute habe ich etwas für euch, das hat mir soviel Spaß gemacht zu nähen! Für mein Kürbiswandbild habe ich mich wieder mit dem Paillettenshop zusammengetan die mich mit Borten eingedeckt haben:-) Herausgekommen ist ein stimmiges Kürbisbild aus Stoffresten im Vintagelook, besetzt mit unterschiedlichsten Borten. Erinnert an die Wandbehänge aus den 70er – gut die waren aus Makramee, aber ich finde mein Kürbisbild sehr vintage-looking:-)  Und falls ihr auch mal so Eines nähen wollt, dann schaut mal in meine Anleitung rein:

Weiterlesen