A walk on the strawberry field – Part 5: fluffy crème fraîche muffins

Erdbeermuffins4

Erdbeersaison ist nun auch in Berlin und Brandenburg eröffnet. Die Häuschen sind wieder mit frischen Erdbeeren aus der Umgebung bestückt und ich habe mir natürlich auch gleich das erste Kilo dort gekauft. Das erste Rezept in meiner diesjährigen Erdberr-Reihe sind unglaublich leckere und fluffige Crème fraîche Muffins mit Erdbeertopping. Schmecken frisch am besten aber man kann sie auch einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.

English version at the end of this post

Zutaten:

  • 200g Crème fraîche
  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 100g Mehl
  • 2 EL Rum
  • 1 Zitrone
  • 100g Erdbeeren
  • Puderzucker

Eier trennen, das Eigelb mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Crème fraîche, Mehl und Rum zugeben und gut miteinander verrühren. Zitrone auspressen und ein Viertel des Saftes unter den Teig mischen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Der Teig muss locker leicht sein und viele Bläschen haben. Papierförmchen in die Mulden der Muffinform setzen und 2 EL des Teiges in je eine Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad 30 Minuten backen, Zahstocherprobe machen (wenn kein Teig mehr an dem Zahnstocher hängt sind die Muffins durch).

Die Muffins auf einem Kuchengitter erkalten lassen und 2 EL Zitronensaft mit Puderzucker mischen, es muss eine klebrige, homogene Masse entstehen. Auf die kalten Muffins den Puderzuckerguss drübergeben und geviertelte Erdbeeren draufsetzten. Wer will garniert die Muffins noch mit kleinen Zitronenmelisseblättchen. Frisch genießen:-)

Der Teig hat bei mir übrigens für 12 kleine Muffins gereicht. Also eine Muffinsform voll.

Erdbeermuffins3

Strawberry season has finally started in Berlin and Brandenburg. The cottages are again loaded with fresh strawberries from this area and I have as well just bought the first kilo there. The first recipe in my this years strawberry series are incredibly delicious and fluffy crème fraîche muffins with strawberry topping. Eating them freshly made is best but you can keep them in the refrigerator several days.

Ingredients:

    200g crème fraîche
2 eggs
150g sugar
100g flour
2 tablespoons rum
1 lemon
100g strawberries
powdered
sugar

Separate the eggs, beat the egg yolks with the sugar until fluffy. Add the cream, flour and rum and stir well together. Squeeze the lemon and mix a quarter of the juice into the batter. Beat the eggwhites until stiff and carefully mix into the batter. The dough must be loose and easy, and should have many bubbles. Put paper cases into the moulds of the muffin pan and give 2 tablespoons of the dough into a paper form. Bake in preheated oven at 180 degrees for 30 minutes. Make a toothpick test (if no batter on the toothpick hanging the muffins are through).

Let the muffins cool on a wire rack and mix 2 tablespoons of lemon juice with powdered sugar, it must provide a tacky, homogeneous mass. Pour the icing over the muffins and a slice of  a strawberry. Who wants can garnish the muffins with small lemon balm leaves. Enjoy them fresh 🙂

The dough was enough for 12 small muffins, so you get one tray full of muffins.

Erbeermuffins2

Print Friendly
Please like & share:

10 Gedanken zu „A walk on the strawberry field – Part 5: fluffy crème fraîche muffins

  1. Silvia sagt:

    Jaaaa….endlich wieder Erdbeeren! Ich freue mich auch jedes Jahr auf die Erdbeersaison. Und ich freue mich auf deine neuen Erdbeerrezepte! Hört sich alles so gut an, ich muss jetzt endlich mal anfangen etwas von dir nachzubacken:)

  2. Sinem Kursat sagt:

    Sieht super-lecker aus die muss ich auf alle Fälle probieren. Bin schon gespannt auf deine nächsten Erdbeerrezepte!

  3. Marion Schätzing sagt:

    Ganz toll gemacht mal wieder! Ich liebe auch Erdbeeren und kaufe sie in der Saison fast täglich. Allerdings esse ich sie immer nur so, muss echt mal eines deiner Rezepte ausprobieren um mal was anderes zu haben als nur Erdbeeren mit Zucker ?

  4. Heike sagt:

    Toll! Schmecken bestimmt so gut wie sie aussehen! Freu mich schon auf deine nächsten Erdbeer Rezepte:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.