Asiatische Gemüsebratlinge mit Krautsalat – Asian vegetable dumplings with kraut salad

Heute habe ich wieder einens meiner Lieblingsrezepte für euch, von mir selbst erfunden und für gut befunden (habe es jetzt zig mal hintereinander gemacht und finde es immer noch top:-)). Gemüsebratlinge mache ich ja oft für mich, immer mit dem was noch so weg muss, also die Mischung ist immer eine andere. Aber ich kam auf das Rezept weil ich asiatisch angehauchten Gemüsebratlinge machen wollte, keine Dim Sums oder Wan Tans. Mit den richtigen Gewürzen kann man natürlich solche Bratlinge asiatisch machen, oder aber auch mit einer Marinade:-) Probierts selbst:

English version at the end of this post

Zutaten:

Für die Bratlinge:

  • 1 Zuchini
  • 2 Kartoffel
  • 2 Karotten
  • 2 Eier
  • 1/2 Bund Koriander
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 TL 5-Gewürze-Pulver
  • Paniermehl
  • asiatsche Barbecue-Sauce
  • Gemüsechips

Für den Krautsalat:

  • 1/2 Kopf Weisskohl
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Knoblauch-Chili-Sauce
  • 1 TL Sesamöl
  • 2 EL frischer Ingwer, geraspelt
  • 2 EL Sesamsaat, gehackt

Krautsalat:

Wir fangen mit dem Krautsalat an damit er ein bisschen Zeit hat um Geschmack anzunehmen. Dazu den Weisskohl in feine Streifen schneiden und im sprudelnden Wasser 3 Minuten blanchieren. Abgießen. Die lauwarmen Krautstreifen mit den anderen Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermengen und durchziehen lassen. Zum Schluß den Sasam auf den Salat geben.

Die Bratlinge: die Gemüsechips mit einem Nudelholz zu kleinen Brösel klopfen. Den Koriander waschen und die Blätter von den Stängel zupfen, die Blätter hacken. Die Zuchini mit einer Raspel fein raspeln ud durch ein Sieb das Wasser ausdrücken, Karotten und die Kartoffeln schälen und auch fein raspeln. Die Gemüsemasse mit 2 verquirlten Eier mischen, Koriander hinzugeben. Mit Fischsauce, 5-Gewürze-Pulver abschmecken. Falls die Masse noch zu nass ist, Paniermehl unterheben.

Ein Backblech mit einem Backpapier auslegen. Eine kleine Masse des geraspelten Gemüses nehmen, in den Handflächen rollen und auf das Backblech legen, dann flach andrücken damit ein runder Bratling entsteht. Das mit der ganzen Gemüsemasse machen. Mit einem Pinsel die Barbecue-Sauce auf die Bratlinge auftragen und dann eine Schicht der zerbröselten Gemüsechips in die Barbecue-Sauce drücken. Das Ganze im Backofen bei 150°C für 20 Minuten backen.

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayMMIFreutagSamstagsplausch  — link your stuff  — bloggerlecker Miss Red FoxSonntagsglück Montagsfreuden


Today I have again one of my favorite recipes for you, invented by myself and found for good (it has now made tons of times and still find it great :-)). I often do vegetable patties for myself, always with what still has to go away, so the mixture is always different. But I came to the recipe because I wanted to make Asian-style vegetable patties, no Dim Sums or Wan Tans. With the right spices you can of course make such Asian-style patties, or with a marinade 🙂 Try yourself:

Ingredients:

For the patties:

1 zuchini
2 potato
2 carrots
2 eggs
1/2 bunch of coriander
1 tablespoon fish sauce
1 teaspoon 5 spices powder
breadcrumbs
Asian b
arbecue sauce
v
egetable chips

For the coleslaw:

1/2 head white cabbage
1/2 tsp brown sugar
1 tsp fish sauce
2 tsp of lemon juice
2 tbsp garlic-chilli sauce
1 tsp sesame oil
2 tbsp fresh ginger, grated
2 tbs sesame seeds, chopped

Coleslaw:

We start with the coleslaw so it can get a little time to marinade. For this, cut the white cabbage into fine strips and blanch in bubbly water for 3 minutes. Drain. Combine the lukewarm cabbage strips with the other ingredients in a bowl and let them pass through. Finally, add the sesame to the salad.

The patties: knock the vegetable chips with a rolling pin to small crumbs. Wash the coriander and pluck the leaves from the stems, chop the leaves. Grate the zuchini with a grater and squeeze the water through a sieve, peel the carrots and the potatoes and also finely grate them. Mix the vegetable mass with 2 whisked eggs, add coriander. Season with fish sauce, 5-seasoned spices. If the mass is too wet, add some breadcrumbs.

Lay a baking tray with a backing paper. Take a small mass of the grated vegetables, roll in the palms of the hands and lay on the baking sheet, then flatten them to form a round patty. Do this with the whole vegetable mass. Using a brush, apply the barbecue sauce to the patties and then press a layer of the crushed vegetable chips in the barbecue sauce. Bake the whole thing in the oven at 150 ° C for 20 minutes. Serve with the coleslaw. Good appetite:-)

 

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

4 Gedanken zu „Asiatische Gemüsebratlinge mit Krautsalat – Asian vegetable dumplings with kraut salad

  1. Carol sagt:

    I love your recipes, they always have something special, or a special ingredient which you would not expect. This one I saved as well.

    Greetings,
    Carol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.