Beeren Tartelettes mit Cashews – berry tartelettes with cashews

Heute gibt es ein super leckeres Sommerrezept für euch: selbstgemachte Tartelettes aus einem sehr einfachen Teig, belegt mit einer locker-leichten Creme und Johannisbeersauce. Hmm yumm yumm – da läuft mir gleich wieder das Wasser im Mund zusammen wenn ich die Bilder sehe! Ich habe die kleinen Tartelletes verschlungen als sie frisch gebacken waren, die Mischung der Creme, der Sauce und dem leichten Teig war einfach perfekt. Genug der Schmachterei und zurück zum Rezept:

English version at the end of this post

Zutaten (für 6 Tartelettes-Förmchen):

Für den Teig:

  • 100g Mehl
  • 50g brauner Zucker
  • 3 TL Rapsöl
  • 1 Ei
  • 3 EL Milch
  • 1 TL gestrichen, Backpulver

Für den Belag:

  • 150g Sahne
  • 3 EL Mascarpone
  • 100g Johannisbeeren
  • 1 EL Honig
  • 50g geröstete Cashews
  • frische Johannisbeeren zur Deko

Alle Zutaten in eine kleine Rührschüssel geben und verrühren. Dann mit dem Händen solange kneten bis ein zäher Teig entsteht. Diesen auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und 6 runde Kreise ausstechen (dafür kann man Schüsseln oder runde Becher verwenden).

Die 6 Tortelettförmchen ausfetten, die Teigkreise reinlegen und andrücken. Bei ca. 180°C backen, bis die Ränder ihre ersten hellbraunen Stellen bekommen. Nach 12 Minuten eine Garprobe machen, wenn sie fertig sind gleich aus dem Backofen holen, sofort auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Die Johannisbeeren in einem Topf unter Rühren erhitzen und einköcheln lassen, den Honig unterrühren. Abkühlen lassen.

Die Cashewkerne mit einem Mörser grob zerstoßen. Die Sahne steif schlagen und die Mascarpone darunter rühren.

Wenn alle Zutaten wieder auf Zimmertemperatur sind dann die Sahne auf die Tartelettes geben, die Johannisbeersoße darüber träufeln und mit den Cashews bestreuen. Zur Deko kann noch eine ganze Dolde der Johannisbeeren darauf gesetzt werden. Guten Appetit:-)

Follow

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayFreutagSamstagsplauschDecorize link your stuffBlogsommer  — bloggerlecker Miss Red FoxSonntagsglück Montagsfreuden nosewmonday


Today, there is a super delicious summer recipe for you: homemade tartelettes from a very simple dough, covered with a deliciously light cream and red currant sauce. Hmm yumm yumm – I’m running the water in my mouth when I see the pictures! I have devoured the little tartelettes when they were freshly baked, the mixture of the cream, the sauce and the light dough was just perfect. Enough of the mouthwatering and back to the recipe:

Ingredients (for 6 tartelettes pans):

For the dough:

100g flour
50g brown sugar
3 tsp rapeseed oil
1 egg
3 tbsp of milk
1 tsp coated, baking powder

For covering:

150g cream
3 tablespoons mascarpone
100g red currants
1 tbsp honey
50g roasted cashews
f
resh currants for decoration

Dough: pour all the ingredients into a small mixing bowl and stir. Then knead with your hands until a tough dough is produced. Roll it out on a floured working surface and cut 6 round circles (for this you can use bowls or round cups).

Grease the pans. Fill the 6 dough circles in the tartelettes pans, press them in. Bake at approx. 180 ° C until the edges get their first light brown spots. After 12 minutes test them with a skewer, when they are ready to get them out of the oven immediately, put them on a cake rack and let it cool completely.

Heat the currants in a saucepan while stirring and allow to simmer, stir in the honey. Let it cool down.

Grind the cashews coarsely with a mortar. Stir the whipped cream and stir in the mascarpone.

When all the ingredients are back to room temperature, add the cream to the tartelettes, sprinkle the currant sauce over it and sprinkle with the cashews. For the decoration a whole dolde of currants can be placed on it. Good Appetite:-)

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

7 Gedanken zu „Beeren Tartelettes mit Cashews – berry tartelettes with cashews

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.