Cappuccino Käsekuchen – Cappuccino cheese cake

Cappuccinokuchen2

Ach ja, mal wieder ein Käsekuchen. Sind eben meine absoluten Lieblingskuchen, da kann ich nichts gegen machen. Und es gibt so viele Rezepte für großartige Käsekuchen die ich noch nicht gebacken habe. Die müssen alle mal ausprobiert werden, und wenn sie richtig gut sind, dann landen sie in der Auswahl für meinem Blog. Ihr könnt euch also sicher sein, dass ich nur die Besten der Besten Käsekuchen poste 😉

English version at the end of this post

Zutaten:

Boden:

  • 200g Butterkekse
  • 1 TL Kakaopulver
  • 150g zerlassene Butter
  • 1 Pck. Vanillinzucker

Füllung:

  • 500g Magerquark
  • 400g Frischkäse
  • 100g Crème fraîche
  • 4 EL Cappuccino Instantpulver
  • 150g Zucker
  • 1 TL Kakaopulver
  • 5 EL Grieß
  • 4 Eier
  • Butter

Eine 26cm Springform einfetten. Für den Boden die Butterkekse zerbröseln und zusammen mit dem Vanillezucker, dem Kakaopulver und der Butter vermengen. Die Masse in die Springform füllen und gut andrücken. Das ganze mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Den Backofen auf 150°C vorheizen.

Zwischenzeitlich das Cappuccinopulver mit 5 EL heißem Wasser anrühren. Die Mischung teilen und die eine Hälfte mit dem Kakaopulver verrühren. In einer großen Schüssel den Magerquark, den Frischkäse, die Crème fraîche, den Grieß und den Zucker gut verrühren. Dann die Eier einzeln gut unter die Quarkmasse rühren. Die Masse in drei Teile teilen, den einen Teil mit dem Cappuccinomischung verrühren den anderen Teil mit der Cappuccino/Kakaopulvermischung verrühren. Der dritte Teil bleibt so und wird als Erstes auf den nun erkalteten Boden in die Springform gefüllt. Dann die Cappuccinomasse und zum Schluß kommt die Kakaopulvermasse obendrauf. Alles flach streichen und in den vorgeheizten Backofen stellen. 80 Minuten backen. Erkalten lassen, auf Wunsch mit Kakaopulver bestreuen und aus der Form holen.

Cappuccinokuchen4

Well, another cheese cake recipe. I cannot do soemthing againt it, they are my favourite cakes! And there are so many cheese cake recipes out there, which I haven’t tried yet. But I will eventually bake them and try them, and when they turn out really good  they will end up in the selection for my blog. But you can be sure that in the end only the best of the best recipes for cheese cakes will be posted by me 😉

Ingredients:

Base:

  • 200g butter cookies
  • 1 tsb cocoa powder
  • 150g liquid butter
  • 1 satchel vanilla sugar

For the filling:

  • 500g low fat curd
  • 400g cream cheese
  • 100g crème fraîche
  • 4 tbsp instant cappuccino powder
  • 150g sugar
  • 1 tsp cocoa powder
  • 5 tbsp semolina
  • 4 eggs
  • butter

Grease a 26cm springform pan. Crumble the butter cookies and mix them with the vanilla sugar, the cocoa powder and the liquid butter. Pour it all into the springform and press it to the ground. Put it for at least 30 minutes into the fridge.

Preheat the oven to 150°C.

Mix the cappuccino powder with 5 tbsp of hot water. Devide the mixture in two and mix one half with the cocoa powder. Mix the cream cheese, the crème fraîche, the curd and the semolina and the sugar in a big bowl. Add the eggs and mix the cheese mixture well between each egg. Now devide the filling into 3 equals. One part mix with the cappuccino mixture, the other part mix with the cappuccion/cocoa mixture. One part you leave like it is and pour this one first into the springform. Then add the mixture with cappuccino and last add the mixture with the cocoa. Smoothen the surface. Bake in the oven for about 80 minutes. Take it out and let it cool out before you remove the springform. Add some cocoa powder for decoration if you want.

Cappuccinokuchen3

 

 

Print Friendly
Please like & share:

8 Gedanken zu „Cappuccino Käsekuchen – Cappuccino cheese cake

  1. Melli sagt:

    Wow, der sieht ja Hammer aus! Und so tolle Sterne auf dem Kuchen, muss ich mal versuchen nachzubacken – hab dafür allerdings wenig Talent.

  2. Lilly Weiler sagt:

    Ich liebe Käsekuchen, und den hier muss ich unbedingt mal ausprobieren, bin gespannt auf deine weiteren Käsekuchen-Rezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.