Cupcakes mit Rosenelixier-Topping – cupcakes with rose elixir topping

Vor einiger Zeit habe ich in meinem Lieblingsdelikatessengeschäft etwas Neues entdeckt das mich nur durch den Namen schon ansprach: Rosenelixier. Der Name allein verspricht doch Sommer, Sonne, Garten und Blumen: alles vereint in einem Glas. Ich habe es spontan mitgenommen ohne zu wissen für was man es gebrauchen kann. Jetzt, einige Experimente später, kann ich euch sagen dass es auch genauso schmeckt wie ich es mir vorgestellt habe: wie eine intensivierte Symbiose aus Zucker und Rosen! Sehr lecker wenn man es wohldosiert einsetzt. Ein witziger Zufall will es übrigens dass Rosenelixier eine Spezialität aus Bulgarien ist, dem Land dem ich zur Zeit eh schon kulinarisch zugewandt bin durch unseren Trip nach Sofia im letzten März:-) Ab und zu passt ja alles zusammen, nicht wahr?

English version at the end of this post

Zutaten (ca.12 Stück):

Cupcakes:

  • 275g Mehl
  • 275g Naturjoghurt
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 Eier
  • 75g zerlassene Butter
  • 120g brauner Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Topping:

  • 300g Frischkäse
  • 40g Puderzucker
  • 80g weiche Butter
  • 3-5 EL Rosenelixier (je nach Geschmack)
  • evtl. getrockenete Blüten zum Dekorieren

Cupcakes: Die Muffinsförmchen mit Papierförmchen auslegen und den Backofen auf 190°C vorheizen.

Mehl, Backpapier und das Natron in einer großen Schüssel vermengen. Eier in einer anderen Schüssel schaumig schlagen. Den Zucker, Butter, Zitronensaft und den Joghurt unter die Eier rühren dann das Mehlgemisch dazugeben und unterrühren. Nicht mehr zu lange rühren.

Den Teig in die Formen geben, nicht höher als dreiviertel voll. Die Muffins auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen. Einen Gartest durchführen und wenn sie fertig sind die Muffins auf einem Drahtgitter abkühlen lassen.

Topping: den gesiebten Puderzucker und die weiche Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen und dann den Frischkäse langsam unterrühren. Das Ganze mit dem Rosenelixier abschmecken. Die Creme mit einer Spritztülle auf die Cupcakes auftragen und mit den getrockneten Blüten garnieren.

Tipp: Da Rosenelixier sehr geschmacksintensiv ist sind die Cupcakes eher neutral gehalten um das Rosenaroma voll zur Geltung zu bringen. Beim Verwenden des Elixiers würde ich erst ein bisschen in die Creme geben und das Ganze probieren. Wer es intensiver mag macht mehr rein oder wie ich: nach dem Auftragen der Creme das Rosenelixier drüberträufeln.

Follow

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayMMIFreutagSamstagsplauschDecorize  — Miss Red FoxSonntagsglück Montagsfreuden


Some time ago, I discovered something new in my favorite delicatessen store, which only spoke to me by name: rose elixir. The name alone promises summer, sun, garden and flowers: all united in a glass. I took it spontaneously without knowing what it could be used for. Now, some experiments later, I can tell you that it tastes the same as I imagined it: like an intensified symbiosis of sugar and roses! Very delicious if you use it well-dosed. A funny addition, it wants that, by the way, rose elixir is a specialty from Bulgaria, the country I am currently already turned to culinary by our trip to Sofia last March 🙂 Every now and then everything fits together, right?

Ingredients (about 12 pieces):

Cupcakes:

275g flour
275g natural yoghurt
1 pck of baking powder
1 teaspoon of soda
2 eggs
75g melted butter
120g brown sugar
1 splash of lemon juice

topping:

300g cream cheese
40g powdered sugar
80g soft butter
3-5 tbsp rose elixir (depending on taste)
Possibly dried flowers for decorating

Cupcakes: Cover the muffin molds with paper forms and preheat the oven to 190 ° C.

Mix the flour, baking powder, and the soda in a large bowl. Beat the eggs in another bowl until frothy. Add the sugar, butter, lemon juice and the yogurt to the eggs, then add the flour mixture and stir, but do not stir too long.

Put the dough into the molds, no more than three-quarters full. Bake the muffins on a medium rail for 15-20 minutes. Test the muffins before removing from the oven and when they are finished let the muffins cool down on a wire grille.

Topping: beat the sieved powdered sugar and the soft butter with a hand-held stirrer and then slowly stir in the cream cheese. Season with the rose elixir. Apply the cream with a spraying spout on the cupcakes and garnish with the dried flowers.

Tip: Since rose elixir is very taste intensive the cupcakes are rather neutral to the rose aroma. When using the elixir I would give a little in the cream and try it first. Whoever likes it more makes it like me: after the application of the cream drizzle the rose elixir over the cupcakes .

 

 

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

2 Gedanken zu „Cupcakes mit Rosenelixier-Topping – cupcakes with rose elixir topping

  1. Sophia sagt:

    Oh die sehen aber lecker aus! Und dann mit den Blüten, super schön:-) muss gleich mal nach Rosenelixier googeln! Danke für den Tipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.