Das einfachste Kosmetiktäschchen – the simplest cosmetic pouch

Dieses Täschchen ist leicht gemacht und perfekt um ein paar Stoffreste noch sinnvoll zu gebrauchen. Ich habe mein Kosmetiktäschchen aus einem alten 50er-Jahre Vorhang und einer alten Kissenhülle meiner Großmutter genäht. Was man sonst noch braucht: Vlieseline, einen Knopf, etwas Deko, Satinschrägband und das passende Garn.

This bag is so easy to make and perfect to use some old fabric scraps. For my pouch I used a vintage drapery and a pillowcase from my grandma, both from the 50s. What you need also: soft thermo-interlining, a button, some decoration, satin bias tape, and the matching yarn.

Das komplette Tutorial findet ihr nun hier.

The complete tutorial is now located here.

 

Kosmetiktasche SchnittmusterNach diesem Schnittmuster könnt ihr die Tasche zuschneiden, oder verkleinern oder vergrößern, wie ihr wollt. Das Innere der Tasche kann man auch mit Wachstuch füttern, dann ist die Tasche abwaschbar z.B. wenn mal ein Lippenstift aufgeht etc.

Cut the fabric just like this template, or make it smaller or bigger, just how you like it. You can also use wax cloth for the lining, so the bag is easy to clean on the inside.

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

2 Gedanken zu „Das einfachste Kosmetiktäschchen – the simplest cosmetic pouch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.