Das schwarz weiße Kleid aus 90er-Jahre Samt – the black and white dress made of velvet from the 90s

nunsdress6

Das ist mein neuestes Kleid dass ich vor kurzem fertig gestellt habe. Es ist aus einem ganz künstlichem, samtigen Flpckprint aus den  90ern. Jahrelang verstaubte dieser Stoff bei mir in einem Schrank bis ich mich endlich entscheiden habe ein Kleid daraus zu nähen.

English version at the end of this post

Das Kleid ist knielang mit ellbogenlangen Ärmeln. Ein weißer Bubikragen und weiße Paspelierung machen dieses Kleid optisch doch sehr nonnenhaft – sagt mein Freund zumindest der dieses Kleid das Nonnenkleid getauft hat.

nunsdress5

Um den klerikalen Charakter des Kleides noch zu verstärken habe ich es mit einer Kette aus Pilgeranhänger kombiniert, das DIY dazu kommt dieses Monat noch. Weiter mit dem Kleid: der Schnitt ist aus der Burda Style 10/2011. Ich habe daran kaum was geändert außer der Länge. Mir sind Kleider generell zu lang also werden sie erstmal 10 cm gekürzt. Auerdem habe ich es mit Seidentaft gefüttert da ich es eher zur kälteren Jahreszeit anziehen möchte und ich auch meistens alle Kleider mit Futter ausstatte.

nunsdress4

Der Stoff an sich ist eigentlich so schrecklich! Künstlich (100% Polyester) und unelastisch und grausig von der Innenseite:-) Aber ich mag ihn trotzdem so sehr, das Samtmuster auf der Oberseite ist so schön und er sieht von weitem so außergewöhnlich aus, weil man solche Stoffe nur noch ganz selten sieht. Gut, liegt auch daran das die Flockprint-Mode einige Jahre her ist…

nunsdress2

Von hinten ist es ganz einfach, hat nur einen versteckten Reißverschluss.

nunsdress7

Mit diesem Beitrag mach ich auch wieder bei der Aktion #DIYyourCloset von Lisa von Mein Feenstaub und Katha von Kathastrophal. Eine großartige Aktion die zum Selber-Schneidern anregen soll.

nunsdress1

This is my newest dress that I have recently finished. It is made from a completely artificial, velvety flockprint from the 90s. For years, this fabric got dusty in a closet until I finally decided to sew a dress from it.
The dress is knee long with elbow-length sleeves. A white boy’s bodice and white piping make this dress visually very nun-like – says my boyfriend at least who baptized this dress the nun dress.
To further strengthen the clerical character of the dress, I have combined it with a necklace of pilgrim pendants, the DIY comes this month. Continue with the dress: the cut is from the Burda Style 10/2011. I have hardly changed anything except length. My clothes are generally too long so they are first shortened about 10 cm. Besides, I have fed it with silk lining as I would rather wear it to the colder season and I usually line all dresses.
The fabric itself is actually so terrible! Artificial (100% polyester) and inelastic and horrible from the inside 🙂 But I still like it so much, the velvet pattern on the top is so beautiful and it looks so extraordinary from a distance because you only rarely see such fabrics . Well, due to the fact that the flockprint fashion is so few years ago …
From behind it is quite simple, has only a hidden zipper.

With this post I’ll also join the #DIYyourCloset event of Lisa from ”Mein Feenstaub” and Katha of “Kathastrophal”. A great event which is designed to encourage to make clothes yourself.

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

9 Gedanken zu „Das schwarz weiße Kleid aus 90er-Jahre Samt – the black and white dress made of velvet from the 90s

  1. Melli sagt:

    So schöne Fotos, und ein ganz tolles Kleid. Das Schwarz-weiße gefällt mir auch, und denn Bubikragen finde ich auch herrlich:)

  2. Vero sagt:

    Wow, ich finde das Kleid super schön. Ich wünschte ich könnte so nähen! Und das Muster sieht echt toll aus da hast du recht;) eine Frage habe ich aber noch: wo hast du denn die coole Sonnenbrille her? Lg, Vero

  3. Agnes Adjou sagt:

    Wirklich ein tolles Kleid geworden. Sieht wie gekauft aus;-) und den Stoff finde ich auch super hübsch!

  4. Katharina sagt:

    Wirklich schönes Kleid, da kann ich mich nur neidlos anschließen. Ich finde es toll wenn man selber nähen kann, ich habe es auch schon öfters mal versucht aber da kam leider nie was dabei raus:-) jedenfalls konnte man es nicht anziehen! Deshalb finde ich es so schön was du immer nähst! Vg, Katharina

  5. Heike sagt:

    So schön und tolle Bilder von dir!!! Ich finde der Stoff sieht auch richtig toll aus, und gar nicht schrecklich unbequem wie du schreibst:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.