Delicious kaki milkshake with vanilla and honey

kakimilkshake1

Die Kaki-Frucht habe ich erst dieses Jahr für mich entdeckt, auch wenn ich sie schon lange kenne – vom Sehen. Jedes Jahr um die Zeit habe ich mich gefragt wieso sich die Menschen im Supermarkt um die Früchte scharen. Ich habe sie bis jetzt immer links liegen gelassen weil mein Kopf schon wieder beim Ausarbeiten von anderen Rezepten -in denen Kaki nicht vorkamen-beschäftigt war. Aber nicht so dieses Jahr! Oh Nein! Dieses Jahr wollte ich diese Frucht probieren und was daraus entwickeln obwohl ich noch gar nicht wußte ob sie mir schmecken wird. Also nahm ich vorsorglich 3 Stück mit, informierte mich im Internet wie man die isst – kann man mit Schale essen-  und habe sie dann probiert:-) Lecker, anders als erwartet, süß und irgendwie vanillig. Auf diesem Geschmack basierend habe ich dann einen Milchshake gemacht, ganz ohne Zucker und mit viel Kaki-Frucht! Probierts mal aus, passt perfekt in diese Jahreszeit.

kakimilkshake3

English version at the end of this post

Zutaten:

  • 1 Kaki
  • Milch
  • Naturjoghurt
  • Honig
  • 1 Vanilleschote

Zuerst würfeln wir die Kaki in kleine Stücke und geben sie in einen kleinen Topf, füllen diesen auf mit Wasser das die Kaki gerade nur so darin bedecken soll, nicht mehr. Wenn das Wasser kocht, Kaki hinzufügen und ca. 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach der Kochzeit das Ganze vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Wenn die Kaki abgekühlt ist die Masse in eine hohe Rührschüssel geben und alles fein mit einem Pürierstab pürieren. Vanillemark aus der Schote kratzen und hinzugeben. Die anderen Zutaten zu der Kakimasse rühren, wenn man den Shake cremiger und dicker haben will nimmt man mehr Jogurt, wer es flüssiger will nimmt mehr Milch. Auch den Grad der Süße des Shakes bestimmt ihr durch die Menge des Honigs.

Wenn alles die richtige Konsistenz und süße hat, alles nochmals gut miteinander verrühren und in Gläser umfüllen. Kühl genießen.

kakimilkshake5

kakimilkshake2

The kaki fruit I have discovered for me this year, even if I have long known her – from seeing. Every year around the time I asked myself why the people in the supermarket are gathering around the fruits. I have always left it in the supermarket so far because my head was already working again with other recipes – in which kaki was not used. But not so this year! Oh no! This year I wanted to try this fruit and develop a recipe with it, although I still did not know if it would like it. So I took 3 pieces home with me, informed me on the internet how to eat it – you can eat with the skin – and then I tasted them 🙂 Delicious, differently than expected, sweet and somehow like vanilla. Based on this taste, I then made a milkshake, without sugar and with lots of kaki fruit! Try it out, fits perfectly to this season.

Ingredients:

    1 khaki
milk
Natural yoghurt
honey
1 vanilla dish

First, we dice the kaki into small pieces and place them in a small pot, fill this up with water, which is just to cover the kaki, no more. When the water boils reduce to medium heat and simmer for about 5 minutes. After the cooking time take the whole thing from the stove and let it cool.

When the kaki is cooled, put the mass into a high mixing bowl and purée everything thoroughly with a blender. Remove the vanilla from the pod and add it to the kaki.  Stir in the other ingredients to the kaki, if you want to have the shake creamier and thicker you take more yogurt, whoever wants it more liquid takes more milk. Also the degree of the sweetness of the shake is determined by the amount of the honey.

When everything has the right consistency and sweetness, mix everything together again and put it into jars. Enjoy it cool.

kakimilkshake4

Verlinkt mit Frollein Pfau

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

8 Gedanken zu „Delicious kaki milkshake with vanilla and honey

  1. Silvia sagt:

    Yumm yumm hört sich das lecker an! Ich bin ja auch einer der Kaki-Verrückten und kann es kaum abwarten bis es die Früchte wieder zu kaufen gibt, ich muss deinen Shake unbedingt probieren! !!

  2. Sarah D. sagt:

    Oh hört sich das lecker an, den muss ich mir auch mal machen:) Ich lieeeebbbbbeeeee Kakifrüchte und Milchshakes sowieso:) Vielen Dank für diese Idee!!

  3. Lilly Weiler sagt:

    Was für ein großartiger Shake, so lecker, hab ihn heute nachgemacht und er hat mir und meiner Freundin super geschmeckt! Danke:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.