Ein Sisalbrett für die Katzen – a sisal board made for cats

SilvieundBellamy

Ja um diese zwei geht es: meine beiden Kater! Die meiste Zeit des Tages verbringen sie ja mit schlafen, aber wenn sie dann mal wach sind, brauchen sie eine Beschäftigung. Der Eine geht gerne Wände hoch (um dieses Problem muss ich mich noch kümmern), der andere kratzt gerne auf dem Boden. Da ich ihm immer Kratzpappen und Kartons auf dem Boden gelegt habe ging das auch immer ganz gut, nur ein richtiges Sisalbrett hatte er nie. Und das habe ich ihm jetzt kurzerhand gebastelt, aus Dingen die ich schon zuhause hatte, aber ich verstehe wenn andere Leute nicht zufällig Sisalseile und Bretter zuhause rumliegen haben 😉 Alles gibt es aber recht günstig zu kaufen . . . . .

Yes, this post is about these tomcats! Most of the time of the day they are sleeping, but once they are awake they need something to do. One likes to climb walls (I have to take care of that problem), the other one likes to scratch on the floor. I always gave him boxes and scratching cartons, so that was never a problem. What he never had was a sisal board for scratching and so I thought I make him one, with things I had already at home. Well, I do understand when other people do not have sisal rope and a board laying around at home;-) but all is easily to buy for small money . . . .

MaterialSisalbrett

Was man braucht – what you need:

  • Ein Brett – a board
  • Sisalseil 6mm – sisal rope 6mm
  • Heißklebepistole – hot glue gun

Das Brett habe ich günstig mal bei einem Baumarkt mitgenommen, die meisten haben eine Zuschnitts-Abteilung in der auch die Abfallbretter günstig verkauft werden. Meines ist recht dick und schwer, denn auch mein Kater bringt einiges Gewicht auf die Waage und wenn er auf dem Brett rumkratzt soll sich das Brett nicht so viel über den Boden bewegen. Das Sisalseil gibt es in unterschiedlichsten Stärken auf Ebay oder sonst im Internet. Für das Brett mit den Maßen 51cm x 53cm, habe ich ca. 35m Sisalseil gebraucht. 20m bekommt man schon für ca. 10€. Was man viel braucht ist Kleber, ich habe bestimmt 7 Stangen des Heißklebers verwendet, also im Endeffekt war nur das Brett an sich günstig:-) Aber was der Vorteil ist von einem selbstgemachten Brett (das es so nicht zu kaufen gibt!) ist: man kann einzelne Seilstücke nach heftiger Benutzung austauschen, das Brett wird also lange, lange halten, und das ist doch was wert!

I once bought this board cheap in a construction market. Most of these markets have a department for cutting wood and they are selling the left pieces of boards very cheap. Mine is thick and heavy, because my cat is also very heavy, and when he scratches the board it should lay still and not move over the floor easily. The sisal rope is available in different  diameters on Ebay or some other sites on the web. For the board with the measurements of 51cm x 53cm I used circa 35m of sisal rope. You can get 20m for 10€. What you need a lot of is the hot glue, I used probably around 7 of the sticks for the hot glue. So in the end just the board was cheap:-) But what the advantage of this selfmade board is (which is not to get anywhere!): you can replace the sisal rope after heavy use by the cats, so on the end the board will last a long, long time, and that is worth something!

Sisalseilaufkleben

An einer Ecke fangen wir also an das Sisalseil aufzukleben, immer in Etappen, so eine Umrandung für das Brett schaffen.

On one corner we start to glue on the sisal rope, always in steps, that way we make a rim for the board.

Sisalbrettumrandung

3 Mal habe ich das Sisalseil um das Brett geklebt, von außen nach innen. Immer das Sisalseil mit viel Kleber ankleben und festpressen bis der Kleber abgekühlt ist.

3 times I glued the sisal rope around the board, from the outside to the inside. Always use a lot of glue and then press the sisal rope to the board until the glue has cooled off.

Sisalbrettbekleben

Nun das Sisalseil in Reihen aufkleben, dicht aneinander und eine Schlaufe an den Enden bildend. Alles an einem Stück weitergehend aufkleben, nicht zwischendurch  abschneiden.

Now glue the rope in rows on the board, close to each other, and a loop on each side. Make all in one piece, don’t cut the rope in between.

Sisalbrett1

So sieht mein Brett nun aus, das Sisal hat verschiedene Farben da es von verschiedenen Herstellern kam. Aber mir egal, Hauptsache die Katzen freuen sich darauf:-)

That is how my board looks now. The sisal rope has different colours because it comes from different sellers. But I don’t care, the cats just have to like it:-)

Sisalbrett4

Zuerst lag natürlich mein Kater drauf für den das Brett NICHT gedacht war, aber er weiß halt immer wenn was nicht für ihn ist und das kann er nicht akzeptieren. Also wird erstmal eine Runde auf dem Brett geschlafen, ist zwar nicht der Sinn diesen Brettes, aber wieso auch nicht – Hauptsache sie verwenden es für irgendwas!

First my other cat was laying on the board, he knew immediately that the board was not made for him, so he had to sleep on it for a while. It is not the sense of this board, but why not – at least they use it for something!

Sisalbrett2

Das ist Silver, mein Kater mit dem „auf dem Boden kratzen“-Fimmel! Er hat das Brett auch angenommen, erstmal als Ausruhplatz, dann als Schlafplatz, auch als Spielplatz. Erst nach ein paar Tagen hat er gewerkt dass man es auch zum Kratzen benutzen kann – ja ist halt schon eine Umstellung wenn man 10 Jahre lang nur auf Pappe kratzen musste:-)

This is my cat Silver, the one with the „I scratch on the floor“-tick! He also accepted the board, first used it as a resting place, then as a sleeping place, also as a play ground. After a couple of days he realised that you can use the board for scratching too – well he had to scratch cartons for 10 years, so it was a change for him:-)

 

 

 

 

Print Friendly
Please like & share:

Ein Gedanke zu „Ein Sisalbrett für die Katzen – a sisal board made for cats

  1. June Bug sagt:

    What a great idea! I have cats too, and they would love a board like this to scratch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.