Einhörner zu Ostern – unicorns for Easter

Jedes Jahr zu Ostern haben einige Bäcker leckere Osterhasen aus Quark-Ölteig im Angebot. Ich liebe sie! Ich mag das Zuckrige, das Fluffige und den Geschmack dieses lockeren Teiges. Da war es an der Zeit dass ich sie mal selbst herstelle, oder zumindest versuche:-) Sind auch super geworden aber irgendwie haben sich meine Osterhasen im Backofen zu Einhörnern verwandelt. Hmm, kommt wohl ab und zu vor – das nennt man Küchenmagie oder Osterzauber:-)

English version at the end of this post

Zutaten (für ca. 30 Stück):

  • 500g Magerquark
  • 600g Mehl
  • 150g Zucker
  • 2 Vanillezucker
  • 2 große Eier
  • 12 EL ÖL
  • 9 EL Milch
  • 1 Beutel Backpulver
  • feiner Zucker
  • flüssige Butter od. Margarine

Quark über Nacht in ein Tuch einwickeln und in einem Sieb über einen Topf abtropfen lassen.

Quark mit Eiern, Öl, Milch, Zucker, Vanillezucker glatt rühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter die Quarkcreme rühren. Den Teig nun 30 Minuten ruhen lassen und nochmal mit den Händen durchkneten.

Backofen auf 200°C vorheizen. Den Teig ausrollen und die Osterhasen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ein kleines Stück Butter in der Mikrowelle schmelzen, mit einem Pinsel die Hasen mit der Butter bestreichen.

Die Hasen ca. 10-15 Minuten backen, danach etwas auskühlen lassen. Dann wieder mit flüssiger Butter bestreichen und in feinem Zucker wälzen.

Fertig sind die Osterhasis! Lasst es euch schmecken.

Follow


Every year at Easter, some bakers have tasty Easter bunnies made from curd oil dough. I love her! I like the sugary, the fluffy and the taste of this loose dough. So it was time that I make them myself, or at least try 🙂 They have also become super but somehow my Easter bunnies turned to unicorns in the oven . Hmm, happenes from time to time – this is called kitchenmagic or Easter spell 🙂

Ingredients (for ca. 30 unicorns):

500g low fat curd (Magerquark)
600g flour
150g sugar
2 satchel vanilla sugar
2 large eggs
12 tbsp oil
9 tbsp milk
1 satchel of baking soda
fine sugar
l
iquid butter or margarine

Put the curd in a cloth overnight and drain in a sieve over a pot.

Whisk the curd with eggs, oil, milk, sugar and vanilla sugar. Mix the flour with baking powder and stir in the curd cream. Let the dough rest for 30 minutes and knead again with the hands.

Preheat oven to 200 ° C. Roll out the dough and cut out the Easter bunnies, place on a baking sheet covered with baking paper. Melt a small piece of butter in a microwave, brush the bunnies with the butter.

Bake the bunnies for about 10-15 minutes, then allow to cool slightly. Then brush again with liquid butter and roll in fine sugar.

Finished are the bunnies! Enjoy them.

Miss Red FoxSonntagsglück Sonntagsfreude Montagsfreuden nosewmonday Samstagsplausch Himmelsstück

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly
Please like & share:

10 Gedanken zu „Einhörner zu Ostern – unicorns for Easter

  1. Pia sagt:

    Ob Osterhasen oder Einhörner, Hauptsache sie schmecken lecker. Das gibt ja eine riesen Menge mit diesen Zutaten 🙂
    L G Pia

    • Kali sagt:

      Ja stimmt, aber Ostern ist ja auch ein Familienfest und da kommen ja meistens mehr als 2 Leute:-) UND: ganz wichtig ist dass die Kollegen ja auch noch was abbekommen. Unsere Einhörner waren schnell alle weggeputzt;-) LG

  2. Monika Ventura sagt:

    Danke für das Rezept, stelle ich mir sehr lecker vor. Und obwohl ich eigentlich in diesem Jahr nichts weiter für ostern vorgesehen hatte, denke ich mal, daß ich mich damit etwas näher befassen werde.

    Baci, Monika

  3. Sylvia Dunn sagt:

    Die sehen ja lecker aus. Schade das ich auf Zuckerfrei bin. Aber ich habe dafür nicht mehr so viel mit Allergien zu kämpfen.
    Dir ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

    • Kali sagt:

      Ja Patricia ab und zu ist so ein Zauberbackofen schon ne tolle Sache . . .aber glaub mir du willst nicht wissen was da ab und zu rauskommt….ehrlich nicht:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.