Französische Rhabarber Tarte – French rhubarb tarte

Bevor die Rhabarber-Saison Ende Juni wieder endet will ich euch auch noch ein Rezept mit diesem säuerlich-leckeren Gemüse zeigen. Eine einfache Tarte, ohne viel Aufwand und Schnickschnack. Perfekt für in letzter Minute angekündigten Besuch. Lecker zu Kaffee oder Sahne oder beides. Schnell gemacht und einfach noch dazu. Was will man mehr von einer Tarte:-)

English version at the end of this post

 

Zutaten:

  • 150g Dinkelmehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 100g kalte Butter in Würfel
  • 70g saure Sahne
  • 50ml kaltes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Semmelbrösel

Belag:

  • 600g Rhabarber
  • 80g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 EL Speisestärke
  • Puderzucker

In einer Schüssel Mehl, Mandeln, Butter, saure Sahne, Wasser und Salz mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. In Folie wickeln und im Kühlschrank ca.1 Stunde kühlen.

Den Rhabarber waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zucker, Speisestärke und dem Vanillezucker vermischen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig kreisrund darauf ausrollen, ca 3-5mm dick. Die Semmelbrösel auf dem Teig verteilen. Den Rhabarber in die Mitte des Teiges geben und gleichmäßig verteilen, dabei einen ca.3cm Rand frei lassen. Diesen Rand nun vorsichtig über den Rhabarber klappen. Die Tarte ca.50 Minuten backen.

Wenn die Tarte abgekühlt ist mit etwas Puderzucker bestreuen und wer will mit frisch aufgeschlagener Sahne servieren. Guten Appetit:-)

 CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayMMIFreutagSamstagsplauschDecorizeSonntagsglück Montagsfreuden


Before the rhubarb season ends again at the end of June, I want to show you a recipe with this sour-tasty vegetables. A simple tart, without much effort and bells and whistles. Perfect for last minute announced visit. Tasty with coffee or cream or both. Quick and easy. What more do you want from a tart 🙂

Ingredients:

    150g spelled flour
50g ground almonds
100g cold butter into cubes
70g sour cream
50ml cold water
1 pinch of salt
2 tbsp breadcrumbs
 topping:   600g rhubarb
80g brown sugar
1 pck of vanilla sugar
1 tbsp cornstarch
powdered sugar
In a bowl knead flour, almonds, butter, sour cream, water and salt quickly with hands to a dough. Wrap in foil and cool in the refrigerator for about 1 hour. Wash the rhubarb, peel and cut into small pieces. Mix with the sugar, cornstarch and vanilla sugar.

Preheat the oven to 180 ° C. Lay out a baking sheet with baking paper and dust it with a little flour. Roll out the dough circularly, about 3-5mm thick. Spread the breadcrumbs on the dough. Put the rhubarb in the middle of the dough and spread evenly, leaving a ca.3cm margin. Carefully fold this edge over the rhubarb. Bake the tart for about 50 minutes.

When the tart has cooled, sprinkle with some powdered sugar and who wants to serves it with freshly whipped cream. Good Appetite:-)

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

5 Gedanken zu „Französische Rhabarber Tarte – French rhubarb tarte

  1. Yvonne sagt:

    Ich genieße die Rhabarber-Zeit auch gerade voll und ganz. Hab kürzlich auch erst eine Tarte gebacken 🙂 Allerdings werden der Mürbteig und ich wohl nie große Freunde…
    Liebe Grüße, Yvonne

  2. Pia sagt:

    Das Rezept kommt gerade richtig um morgen eine leckere Kaffeerunde zu geniessen.
    Wie immer von dir einfach, schnell aber lecker.
    L G Pia

  3. Edyta sagt:

    Hallo, ich habe gerade jede Menge Rhabarber und suche nach einem passendem Rezept. Das ist genau richtig. Sieht so lecker aus 🙂
    Liebe Grüße
    Edyta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.