Gefüllte Muscheln – stuffed shells

stuffed shells serving

Keine Sorge, es geht hier um Pastamuscheln, keine echten aus dem Meer! Das ist das einzige Rezept das ich aus meinem Jahr in den USA mitgebracht habe, es heißt: „stuffed shells“. Und ich habe es damals auf der Rückseite von Fertig-Tomatensoße entdeckt!!! Man sollte also hin und wieder die Rezepte auf Verpackungen durchlesen, vielleicht ist ja, wie in meinem Fall, ein „Schmankerl“ dabei. Ich habe dieses Rezept also damals nachgekocht, mit Fertig-Toamtensoße, strickt nach Angabe(!), und es meiner Gastmutter serviert. Daraufhin wurde ich von ihr immer mal wieder darum gebeten dieses Pastagericht für sie zu machen. Das Originalrezept habe ich leider über die Jahre verloren, aber ich habe schon so oft die Füllung für die Nudeln hergestellt dass ich es auswendig weiß – ich habe es nur übertragen von den amerikanischen Cups-Angaben zu unserem Gramm-Angaben. Ach ja, und die Tomatensoße ist inzwischen natürlich selbstgemacht;-)

English version at the end of this post

Zutaten:

  • 18-25 große Pastanudeln
  • 400g gehackte Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400g Ricotta
  • 100g geriebener Parmesan
  • 400g Mozzarella zum Streuen
  • 3 EL gefrorene 8-Kräuter-Mischung
  • 1 El Oregano, getrocknet
  • 1 EL Paprikapulver, rosenscharf
  • Salz, Pfeffer
  • Öl

Die Pastamuscheln al dente kochen, darauf achten dass sie ganz bleiben. Abkühlen lassen, beiseite stellen.

Die Zwiebel hacken, die Knoblauchzehe pressen. Beides in heißes Öl in einem Topf geben, kurz anschwitzen. Mit den Tomaten ablöschen, alles umrühren und köcheln lassen bis sich die vorhandene Brühe reduziert. Die Soße sollte eine cremige Konsistenz haben. Mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und Oregano abschmecken. Beseite stellen.

Den Ofen auf 170°C vorheizen.

Den Ricotta, den Parmesan und 150g des Mozzarellas in einer großen Schüssel miteinander vermischen. Die gefrorenen Kräuter sowie ein bisschen Pfeffer und Salz unterrühren. Eine große Auflaufform mit ein wenig Öl einreiben. Die Pastamuscheln einzeln mit der Füllung versehen und in die Aufflaufform geben. Am Schluß sollte der ganze Boden dicht mit Pastanudeln bedeckt sein, nicht übereinander, nur nebeneinander.

Die Tomatensoße über den Muscheln verteilen und den restlichen Mozzarella drüberstreuen. Die Nudeln ca. 30 Minuten bei 170°C backen, falls der Mozzarella zu braun wird, den Auflauf mit Alufolie abdecken.

stuffed shells with filling

My only recipe I brought back home from my year in the USA was this:“stuffed shells“. I discovered it on the packaging of already made tomato sauce. Sometimes you should read the recipes printed on the package of food, maybe there is a highlight in between, like this one was. I made it for my host mum, she regularly asked me afterwards to make it again for her. I lost the original recipe over the years, but I made the filling for the shells so ofter that I remember the recipe. The only thing I changed is that I transferred the American cups systems into the European gramm system. And the tomato sauce is nowadays self made of course;-)

Ingredients:

  • 18-25 big pasta shells
  • 400g chopped tomatoes
  • 1 ittle onion, chopped
  • 1 garlic clove, minced
  • 400g ricotta
  • 100g grated parmesan
  • 400g shredded mozzarella
  • 3 tbsp frozen herbs mixture
  • 1 tbsp oregano, dried
  • 1 tbsp, paprika powder, spicy
  • pepper, salt
  • oil

Cook the pasta shells al dente, take care that they all stay intact. Let them cool out and set them aside.

Fry the onion and the garlic clove in a pan with the oil for a little while then add the tomatoes. Stir all well and add the oregano and paprika powder. Also add a dash of salt and pepper. Let it reduce until there is harldy water from the tomatoes left. The sauce has to be creamy and not liquid. Set aside.

Mix in a big bowl the ricotta, the parmesan and 150g of the mozzarella. Add the frozen herbs and a dahs of pepper and salt. Mix again. 

Pour some oil into the bottom of the baking pan and spread it well. Take a pasta shell and fill it with the cheese mixture. Put it in the baking pan and continue with the other shells until the baking pan is filled. Don’t stack the shells, they just lay side by side to each other.

Pour the tomato sauce over the shells, then sprinkle the mozzarella on top. Bake for about 30 minutes at 170°C. If the mozzarella turnes to brown put some aluminium foil on top.

stuffed shells

 

 

Print Friendly
Please like & share:

5 Gedanken zu „Gefüllte Muscheln – stuffed shells

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.