Halskette aus Metall mit Federn und Perlen – necklace made of metal with feathers and beads

So ein bisschen spät heute, das kommt daher weil die Bilder gerade erst gemacht wurden und wir gewartet haben dass das Gewitter hier erstmal über uns hinwegzieht. Gewitter ist eines meinem Lieblingsnaturschauspiele, aber ich wollte eigentlich für den Blog heute sehr viel fotografieren und brauche dafür Tageslicht, das kann ich jetzt mal wieder knicken! Was für ein besch…ener Sommer! Aber zurück zur Kette: die habe ich mir erdacht als ich in meinem Atelier eine Packung kupferfarbene Schmuckelemente gefunden hatte. Woher ich die habe? Keine Ahnung, irgendwann mal zusammengekauft in der Hoffnung dass jemand mal damit bastelt:-) Da kam mir die DIY-Challenge von Lisa und Dani gerade recht, ist doch das Motto für diesen Monat „Perlen und Metall“. Nichts einfacher als dass, endlich kann ich da auch mal mitmachen weil Materialien die ich mag zusammengeführt werden sollen. Und bei dem Thema kommt mir sofort die Idee für eine große Statement-Kette. Und da die Farbe Kupfer wundervoll zu Weiß und Brauntönen passt wollte ich in diese Kette unbedingt noch Federn integrieren. Hahnenschlappen um präziser zu sein. Ich liebe ja mit Federn zu basteln und habe euch vor langer Zeit schon mal meine Pfauengras-Kette gezeigt. Wird also wieder Zeit etwas mit Federn zu machen. Kombiniert habe ich meine Kupferteile mit wunderschönen, hellblauen Achatperlen in Crackle-Optik.

English version at the end of this post

Das wird aber kein Tutorial im herkömmlichen Sinn, das ist eher ein: so hab ich es halt gemacht und ihr habt alle Freiheiten etwas zu machen aus dem was bei euch gerade so rumliegt:-) Denn eine Kette kann man ja aus allen möglichen Perlen, Teilen, Glieder zusammensetzten. Ich will euch nur eine Inspration geben wie man es machen könnte UND ich will euch zeigen wie man ganz einfach Federn an einer Kette anbringt.

Was ihr braucht:

  • Schmuckelemente
  • Gliederkette
  • Federn
  • Schmuckzangen
  • kleine Metallendkappen
  • Karabinerverschluß für Ketten
  • Schmuckkleber
  • Spaltringe

Eigentlich ist es super einfach Federn in einen Anhänger zu verwandeln: ihr braucht nur passende Endkappen die eigetlich dafür gedacht sind Schmuckdrähte oder Lederschnüre zu verschließen. Für die Federn reichen ganz kleine Endkappen. In diese träufelt ihr nur einen Miniklecks Schmuckkleber, legt den Kiel der Federn rein, linke Seite nach oben und drückt die Seiten der Endkappen mit einer Schmuckzange nach innen. Fertig. Dann könnt ihr die einzelnen Federn wie ich an einen dreiteiligen Anhänger anbringen, mit Spaltringen dazwischen. Oder ihr macht nur Spaltringe dran und fädelt die Federn zusammen mit euren anderen Schmuckelementen auf eine Kette (Wie man eine Kette fertigt seht ihr in meiner Rubrik Schmuck-Jewelry). Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt und jetzt könnt ihr wundervollen Boho-Federn-Schmuck herstellen:-)

 

Und wer Interesse an dieser Kette hat kann mich gerne kontaktieren, ich hab noch genügend Material um noch eine zu fertigen.

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayMMIFreutagSamstagsplauschDecorize link your stuffBlogsommer MeinFeenstaubMiss Red FoxSonntagsglück Montagsfreuden nosewmonday


So a bit late today, this is because the pictures have just been made and we have been waiting for the thunderstorm to be over here. Thunderstorm is one of my favorite nature spectacle, but I actually wanted to photograph a lot today for the blog and I need daylight for it, I can now forget that! What a fu….up summer! But back to the chain: I had the idea when I found in my studio a pack of copper-colored jewelry pieces. Where did I get it? No idea, sometime bought together in the hope that someone crafts with it 🙂 The DIY challenge of Lisa and Dani just came right, the motto for this month is „beads and metal“. Nothing easier than that, finally I can join because materials that I like should be merged. And on the subject I immediately got the idea for a great statement chain. And since the color copper fit wonderfully to white and brown tones I wanted to integrate into this chain feathers. Cock tails to be more precise. I love tinkering with feathers and have shown you a long time ago my peacock grass necklace. So it is time again to do something with feathers. I have combined my copper parts with beautiful, light blue agate pearls in a crackle look.

But this is not a tutorial in the conventional sense, it is rather like: so I’ve made it this way and you have all the freedom to make something out of what you have at home 🙂 Because a necklace can be made from all kinds of pearls, parts, limbs. I want to give you only an inspration how to do it AND I want to show you how you can easily attach feathers to a chain.

What you need:

decorative elements
link chain
feathers
jewelry pliers
s
mall metal end caps
c
arabiner lock for chains
jewelry glue
split rings

Actually, it is super easy to transform feathers into a pendant: you only need matching end caps, which are intended to lock jewelry wires or leather cords. For the feathers, very small end caps are sufficient. Into this you trickle only a mini dab of jewelry glue, put the keel of the feathers in it, left side upwards and push the sides of the end caps with a jewelry tongues inside. Finished. Then you can attach the individual feathers like me to a three-part pendant, with split rings between them. Or you just add split rings and thread the feathers together with your other jewelry pieces on a chain. There are no limits to the fantasy and now you can make wonderful boho-feather-jewelry 🙂

If you are interested in this necklace feel free to contact me, I still have enough material to make another one.

 

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

8 Gedanken zu „Halskette aus Metall mit Federn und Perlen – necklace made of metal with feathers and beads

  1. Simone sagt:

    Die Kette sieht toll aus und steht Dir auch sehr gut!
    Ich mag auch die Idee mit den Federn und den angeklebten Endkappen.
    Liebe Grüße und Danke für die Teilnahme beim Nosewmonday,
    Simone

  2. Andrea Karminrot sagt:

    Die Kette sieht toll aus. Und dir steht sie auch hervorragend. Wenn ich sie mir umlegen würde, dann würden mich meine Freunde ganz schön doof angucken. Ich würde besser ohne Federn ein solches Schmuckteil tragen 😀
    Liebe Grüße
    Andrea

  3. // Heidrun sagt:

    Wow… was für ein Hingucker!

    {K}eine glänzende Woche, obwohl es etliches wieder einmal zu erzählen gibt – es wird geplauscht!
    Mit sonnigen Grüßen wünsche ich Dir noch schnell ein wunderschönes Wochenende, Heidrun

  4. Linda sagt:

    Super super cool ist die geworden, ganz toll für den Sommer, könnte ich mir auch gut auf schlichtem schwarz vorstellen!

    Liebe Grüße

    Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.