Hülle fürs Smartphone – case for the smartphone

Hülle1

Hier will ich euch einen schnellen, und einfachen Weg zu einer neuen, stylischen Handyhülle zeigen. Gemacht mit ein paar dünnen Lederresten und einem Futter- oder Taftrest (Hauptsache der Stoff ist dünn). Normalerweise verwende ich ja kein Leder, denn ich denke wenn man schon fast ganz auf Fleisch verzichtet, muss man auch keine Produkte aus Leder haben. Außerdem muss man die unmenschlichen Bedingungen in den Gerbereien, unter denen die Arbeiter jeden Tag für unseren Luxus leiden, nicht noch fördern. Deshalb kommen für mich keine neuen Lederprodukte ins Haus. Da greife ich gerne zu Kunstleder, vor allem weil dieses über die letzten Jahre an Qualität und Beschaffenheit sich sehr verbessert hat. Nichts desto Trotz habe ich aus meiner Zeit in der Modebranche natürlich immer wieder mal Reste von Leder in Besitz bekommen, und aus Respekt vor dem Tier, das für mich quasi seine Haut gelassen hat, würde ich es auch niemals wegwerfen. Also wird ab und zu aus den kleinsten Lederresten noch was erarbeitet. Wer also für diese Hülle noch einen Leder – oder Kunstlederrest braucht und dafür keinen Meter kaufen möchte kann bei lederverarbeitenden Gewerbe und Änderungsschneidereien mal nachfragen, die haben oft Stückchen die sie auch so mal rausgeben wenn sie sie selbst nicht mehr verarbeiten können.

Here I want to show you a fast and easy way to make a new and stylish smartphone case. Made with some thin leather scraps and a leftover of lining. Normally I do not use leather, because I think if you avoid to eat meat you can also avoid products made of leather. I also don’t want to support the inhuman conditions in the tanneries, in which the workers have to suffer for our luxury every day. I decided for myself that there are no new leather products alloved in my household. I tend to synthetic leather, which got better in quality and texture over the last years. Even though, through my work in the fashion industry, I am getting hold of leather scraps, which I would never, out of respect for the animal, throw away. With them I make little things, like this smartphone case. Who doesn’t want to buy a yard of leather or synthetic leather for this project, can ask businesses who work with leather, or tailors, for scraps.

Was man braucht – what you need:

  • Lederreste (2x ca. 20x10cm für normal große Smartphones) – leather scraps (2x ca.20x10cm for normal sized smartphones)
  • Futterrest in einer kräftigen Farbe (1x ca.20x10cm) – lining scrap in a strong colour (1x ca.20x10cm)
  • Garn in der Farbe des Leders – yarn in the same colour as the leather
  • Ledernadel  – leather needle
  • Schere, Papier, Stoffschere, Geodreieck, Stift, Büroklammern – scissors, paper, fabric scissors, triangle, pencil, paperclips
  • Lochzange – punch plier

Umrisseaufmalen

Zuerst, ganz einfach, Handyumrisse auf ein Blatt Papier übertragen und auf jeder Seite, außer oben, noch 1 cm dazugeben. Rundungen werden mit übertragen.

First trace the outlines of your phone on a white sheet of paper. Add a centimeter on each side, except the top. Also transfer the round edges.

Hülleaufzeichnen

Die Schablone ausschneiden und oben noch eine kleine Rundung markieren und ausschneiden. Diese Aussparung macht nachher das Herausholen des Handys leichter.

Now cut out the template on the paper, after you added a little halfmoon shape at the top of the template. Cut this one out too. This opening will make it easier for you to take your phone out of the case.

Hülleaufgezeichnet

Nun die Umrisse einmal mit der Aussparung oben und einmal ohne auf das Leder mit einem Stift übertragen – auf die linke Seite des Stoffes bitte nur was malen! Ausschneiden, aber nicht die Aussparung oben ausschneiden. Sie wird nur für später markiert, aber noch nicht ausgeschnitten.

Now transfer the outlines of the template on the left side of the leather with a pencil, like shown in the picture. Cut them out, but not the halfmoon shape on the one template, just mark it for later.

Punktemarkieren

Mit dem Geodreieick und einem Stift ein Muster auf die Vorderseite des Handyhülle malen (das ist die Seite mit der Aussparung). Danach mit der Lochzange die markierten Punkte herausstanzen. Verschiedene Größen verwenden, dann wird das Muster interessanter.

Now take the leather piece with the halfmoon shape on it. This is the front. Mark with a pencil and a triangle a pattern for the punch plier. After that use the different sizes of the punch plier to make the pattern more interesting.

Gelochtepunkte

So sieht es jetzt aus. Bei mir sind schon einige Löcher ausgerissen da mein Locher ca. 30 Jahre alt ist und halt auch irgendwann mal stumpf wird. Aber ich finde das für die Optik gar nicht so schlimm.

That’s how my case looks now. Some holes are a bit ripped because my punch plier is 30 years old and some of the punches are not sharp anymore. But I don’t mind that look.

Rundungabsteppen

Der Futterrest wird auch zugeschnitten, die Aussparung auf die linke Seite des Stoffen übertragen. Beide Stoffe rechts (Futter) auf links (Leder) legen und mit Büroklammern fixieren. Nadeln bitte nicht bei Leder oder Kunstleder verwenden da man ihre Einstiche immer sehen wird. Aussparung entlang der Markierung absteppen, hierfür immer eine Ledernadel verwenden. Schmalkantig herausschneiden.

Cut the lining as the front, mark the halfmoon shape on the left side. then lay the right side on the left side of the front leather piece. Fixate them with some paperclips. Never use needles to fixate leather, the stitches of the needle will always stay. Sew the halfmoon shape, use the leather needle for this, and cut the rest out close to the seam.

Hülle4

Jetzt muss nur noch die Hülle abgesteppt werden. Dazu die andere Lederseite links auf links auf die vordere Seite legen und alles wieder mit Büroklammern fixieren. Schmalkantig ringsum absteppen, und Unregelmäßigkeiten oder herausstehendes Futter mit einer kleinen Schere abschneiden.

Now the case itself has to be sewed. For that you lay the two leather pieces left on left on each other. Fixate them again with paperclips, and sew once around the outline. Some irregularities or edges can be cut off with a small scissor.

Hülle2

Und schon habe ich eine Hülle die farblich zu meiner neuen Vintage-Handtasche passt. Gefunden habe ich die für 10€ auf Kleiderkreisel.

And now I have a case which matches my new vintage handbag. I found it for 10€ on Kleiderkreisel.

Print Friendly
Please like & share:

4 Gedanken zu „Hülle fürs Smartphone – case for the smartphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.