Karamellisierte Feigen – caramelized figs

KaramellisierteFeigen3

Noch immer beeinflusst durch meinen Trip nach Barcelona und den ganzen Tapas die wir da gegessen habe, habe ich heute ein Rezept für euch das auch als Tapas durchgehen würde. Oder als Vorspeise, oder Nachspeise oder als Amuse-Gueule. Diese Feigen sind was ganz feines und sehr lecker. Muss man mal ausprobiert haben.

English version at the end of this post

Zutaten:

  • 4 Feigen
  • 200g Ziegenfrischkäse
  • 150ml Rotwein
  • 3 EL Zucker
  • Zweige von Rosmarin
  • 4 Walnüsse
  • 3 EL Butter
  • Pfeffer, Salz
  • Balsamicocreme

Den Stielansatz von den Feigen entfernen und die Feigen längs halbieren.

Den Ziegenfrischkäse mit den gehackten Nadeln eines Rosmarinzweiges und mit etwas Pfeffer und Salz vermischen.

Butter in einer Pfanne zergehen lassen und den Zucker einstreuen. Den Zucker unter Rühren karamellisieren lassen. Die Feigen mit der Schnittstelle nach unten in die Pfanne legen. Kurz braten lassen bevor man den Rotwein in die Pfanne gibt. 2 weitere Rosmarinzweige mit in die Pfanne geben, Deckel drauf und das Ganze köcheln lassen bis die Soße eine sirupartige Konsistenz angenommen hat.

Den Backofen auf 170°C vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die Feigen nun mit der Schnittstelle nach oben in die Auflaufform legen. Auf jede Feige nun einen Teelöffel des Ziegenfrischkäses verteilen. Den Sirup aus der Pfanne in der Auflaufform verteilen, die Rosmarinzweige auch mit in die Auflaufform geben. Ca. 10 Minuten im Backofen backen. Dann auf Tellern verteilen, jeweils eine Walnusshälfte auf eine Feige geben und das Ganze mit Balsamicocreme überträufeln.

KaramellisierteFeigen1

After the trip to Barcelona I am still influenced by all the Tapas we ate there. These figs can be also Tapas, they can be a starter or a dessert or an amuse-gueule. They are really something special and taste very good. You should try them.

Ingredients:

  • 4 figs
  • 200g goat cream cheese
  • 150ml red wine
  • 3 tbsp sugar
  • twigs of rosemary
  • 4 walnuts
  • 3 tbsp butter
  • pepper, salt
  • Balsamico cream

Remove the stem base from the figs and cut them sideways in half.

Mix the goat cheese with some chopped needles of a rosemary twig and with some pepper and salt.

Let the butter melt in a pan and pour in the sugar. Let the sugar caramelize under constant stirring. Lay the figs in the pan, cut side on the bottom. Let them fry for a little while before you pour in the red wine. Put 2 more rosemary twigs in the pan, cover all with a lid and let it simmer until the sauce has a syrup-like consistency.

Preheat the oven to 170°C. Butter a baking pan and lay the figs with the cut side to the top into the pan. On each fig put one teaspoon of the goat cheese. Pour the syrup into the pan and on to the figs, lay the rosemary twigs also into the pan. Bake in the oven for about 10 minutes. Then put the figs on plates, put a walnut half on each fig and sprinkle it all with some Balsamico cream.

KaramellisierteFeigen2

 

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

6 Gedanken zu „Karamellisierte Feigen – caramelized figs

  1. Heike sagt:

    Hört sich echt gut an als eine Vorspeise für Gäste zum Beispiel. Werde ich bei meinem nächsten Freunde-Abend mal ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.