Lemoncurd Cheesecake mit karamellisierten Zitronen – lemoncurd cheesecake with caramelized lemons

Oh ja, endlich mal wieder ein Käsekuchen hier auf meiner Seite. Ich lieeeebbbbeee ja Käsekuchen in jeder Variation. Und heute habe ich einen erfrischenden, fast sommerlichen Käsekuchen mit Lemoncurd mitgebracht. Lemoncurd ist eine englische Spezialität, eine Zitronencreme die man für vieles einsetzten kann. Man kann sie aufs Brot schmieren, oder auf einen Kuchen, so wie ich es hier gemacht habe. Lemoncurd gibt es inzwischen auch bei uns in jedem gut sortierten Supermarkt oder aber im Delikatessenshop. Dazu gibt es auf meinem Käsekuchen noch karamellisierte Zitronenscheiben die man auch essen kann. Lecker süß-sauer sozusagen, probierts einfach aus:-)

English version at the end of this post

Zutaten (für eine 24cm Springform):

Für den Boden:

  • 200g Vollkorn-Butterkekse
  • 130g zerlassene Butter

Für die Füllung:

  • 1 Biozitrone
  • 200g Doppelrahmfrischkäse
  • 400g fettreduzerter Frischkäse
  • 150g Schmand
  • 110g brauner Zucker
  • 3 Eier Größe M
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Pck. Puddingpulver Vanille-Geschmack

Für den Guss:

  • 130g Lemoncurd
  • 1 Biozitrone
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 EL regionaler Honig

Boden: die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einer schweren Flasche oder der Teigrolle fein zerdrücken. Die Brösel in eine Schüssel geben und mit der zerlassenen Butter vermischen. Die Mischung in eine Springform füllen und mit dem Rücken eines Esslöffels flachdrücken und einen 2cm Rand formen. Die Form für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung 2 EL Zitronenschale abraspeln und die Zitrone auspressen. Von dem Saft 2 EL abmessen.

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Frischkäse mit Schmand, Zitronenschale und Zucker in einer Rührschüssel mit einem Mixer glatt rühren. Eier nach und nach unterrühren. Zitronensaft mit dem Puddingpulver mischen und unter die Frischkäsemasse geben. So lange weiterschlagen bis die Masse anfängt fest zu werden.

Die Füllung in die Springform füllen und glattstreichen, den Kuchen auf unterer Schiene im Backofen für 60 Minuten backen.

Die Form auf einen Kuchenrost stellen und abkühlen lassen. Den Cheesecake mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die karamellisierten Zitronen: eine Biozitrone in Scheiben schneiden, das Fruchtfleisch mit einem Messer aus der Schale schneiden. Ohne Fett die Zitrone in einer Pfanne anbraten bis sie leicht gebräunt sind. Dann mit 2 EL Zucker bestreuen, bei geringer Hitze den Zucker karamellisieren lassen dann das Ganze mit einem EL Honig mischen und vom Herd nehmen.

Den Lemoncurd glatt rühren und auf dem Cheesecake verstreichen, die Zitronen und die Karamellsauce auf dem Kuchen verteilen. Wieder für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Guten Appetit:-)

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayMMIFreutagSamstagsplauschDecorizeSonntagsglück Montagsfreuden


Oh yes, finally another cheesecake here on my side. I always looovvvveeeedd cheesecake in every variation. And today I present you a refreshing, almost summery cheese cake with lemoncurd. Lemoncurd is an English specialty, a lemon cream that can be used for many things. You can smear it on bread, or on a cake, as I have done here. Lemoncurd is also available in every well-stocked supermarket or in the delicatessen shop. In addition there are on my cheesecake some caramelised lemon slices you can also eat. Tasty sweet and sour, so to speak, just try it 🙂

Ingredients (for a 24cm springform):

For the base:

200g wholegrain butter biscuits
130g melted butter

For the filling:

1 organic lemon
200g double cream cheese
400g reduced-fat cream cheese
150g sour cream
110g brown sugar
3 eggs size M
2 tbsp of lemon juice
1 pck. pudding powder vanilla flavor

For the glaze:

130g lemon curd
1 organic lemon
2 tbsp brown sugar
1 tbsp regional honey

Base: place the butter biscuits in a freezer bag and finely crush with a heavy bottle or rolling pin. Put the crumbs in a bowl and mix with the melted butter. Pour the mixture into a springform pan and flatten with the back of a tablespoon to form a 2cm margin. Put the mold in the fridge for 10 minutes.

For the filling, grind off 2 tbsp of lemon peel and squeeze out the lemon. Measure from the juice 2 tbsp.

Preheat the oven to 180 ° C.

Stir cream cheese with sour cream, lemon peel and sugar in a mixing bowl with a blender until smooth. Gradually stir in the eggs. Mix the lemon juice with the pudding powder and place under the cream cheese. Continue beating until the mass starts to solidify.

Fill the filling in the springform pan and smooth it, bake the cake on the bottom rail in the oven for 60 minutes.

Place the dish on a cake rack and allow to cool. Refrigerate the cheesecake for at least 4 hours.

For the caramelised lemons: slice a lemon, cut the flesh out of the peel with a knife. Fry the lemon in a pan without fat until lightly browned. Then sprinkle with 2 tablespoons of sugar, caramelise the sugar over low heat, then mix with a tablespoon of honey and remove from heat.

Stir the Lemoncurd and spread on the cheesecake, put the lemons on the cake and the caramel sauce too. Put in the refrigerator again for an hour. Good Appetite:-)

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

5 Gedanken zu „Lemoncurd Cheesecake mit karamellisierten Zitronen – lemoncurd cheesecake with caramelized lemons

  1. Moni sagt:

    Ich habe eine absolute Schwäche für Käsekuchen! Das Rezept klingt sehr lecker und mit der Zitronigen Note durchaus was für den Sommer! Das werde ich definitiv mal ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Moni

  2. Bianca sagt:

    Wow, du hast ja wirklich alle Arten von Käsekuchen auf dem Blog 🙂 Mich hat das Lemoncurd hierher gelockt, das will ich unbedingt mal selbst erstellen… Ganz liebe Grüße, Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.