Lime choc drops cream cheese cupcakes

Heute gibt es mein liebstes Sommerdessert, nämlich fruchtig frische Limetten Cupcakes! Sie haben alles was ich mir für ein leckeres Sommerdessert wünsche, die richtige Süße, das fruchtige Limettenaroma, die leckeren Zartbitter-Schokotröpfchen und die locker leichte Frischkäsecreme on top! Yummy, sag ich da nur:-)

English version at the end of this post

Zutaten:

Teig:

  • 275g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 Eier
  • 75g zerlassene Butter
  • 125g Zucker
  • 275g Naturjoghurt
  • Saft von 1 Limette
  • 200g Schokoladendrops

Topping:

  • 400g Frischkäse
  • 50g Puderzucker
  • 100g weiche Butter
  • 2 EL Limettensaft
  • Biolimette zur Deko

Cupcakes: Die Muffinsförmchen mit Papierförmchen auslegen und den Backofen auf 190°C vorheizen.

Mehl, Backpapier und das Natron in einer großen Schüssel vermengen. Eier in einer anderen Schüssel schaumig schlagen. Den Zucker, Butter, Limettensaft und den Joghurt unter die Eier rühren dann das Mehlgemisch dazugeben und unterrühren. Die Schokoladendrops unter den Teig rühren, ein paar für später zurückhalten, bis sie gut verteilt sind.

Den Teig in die Formen geben, nicht höher als dreiviertel voll. Die Muffins auf mittlerer Schiene 15-20 Minuten backen. Einen Gartest durchführen und wenn sie fertig sind die Muffins auf einem Drahtgitter  abkühlen lassen.

Topping: den gesiebten Puderzucker und die weiche Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen und dann den Frischkäse langsam unterrühren. Limettensaft unterrühren. Eine Biolimette in dünne Scheiben schneiden. Die Creme mit einer Spritztülle auf die Cupcakes auftragen und mit den Limettenscheiben und den restlichen Schokodrops garnieren.

Follow

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayMMIFreutagDecorize  — Blogsommer Miss Red FoxSonntagsglück Montagsfreuden nosewmonday #letscooktogether Samstagsplausch


Today, there is my favorite summer dessert, fruity fresh lime cupcakes! They have everything I want for a delicious summer dessert, the right sweetness, the fruity lime flavor, the delicious dark chocolate drops and the light and fresh cream cheese on top! Yummy, I just can say 🙂
 

Ingredients:

Dough:

275g flour
1 pck of baking powder
1 teaspoon of soda
2 eggs
75g melted butter
125g sugar
275g natural yoghurt
j
uice of 1 lime
200g chocolate drops

topping:

400g cream cheese
50g powdered sugar
100g of soft butter
2 tablespoons of lime juice
organic
lime for decoration

Cupcakes: insert the paper forms in to the muffins molds and preheat the oven to 190 ° C.

Mix the flour, baking paper, and the soda in a large bowl. Beat the eggs in another bowl until frothy. Add the sugar, butter, lemon juice and the yoghurt under the eggs. Add the flour mixture and stir. Stir the chocolate drops under the dough, leaving a few for later until they are well-distributed.

Put the dough into the molds, no more than three-quarters full. Bake the muffins on a medium rail for 15-20 minutes. Make the cooking test and when they are finished let the muffins cool down on a wire grille.

Topping: beat the sieved powdered sugar and the soft butter with a hand-held stirrer and slowly stir in the cream cheese. Stir in the juice. Cut a organic lime into thin slices. Apply the cream to the cupcakes with a spatula and garnish them with the lime slices and the remaining chocolate drops.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly
Please like & share:

9 Gedanken zu „Lime choc drops cream cheese cupcakes

  1. Smillas Wohngefühl sagt:

    Woohoo! Die sehen wirklich zum Anbeißen aus!
    Davon hätt ich jetzt bitte gern einen (oder zwei…oder drei) zum Frühstück; -)
    Danke für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße
    Smilla

  2. // Heidrun sagt:

    …noch einmal zum Samstagsplausch, mit einem leckeren Rezept!

    Und ich wünsche Dir einen angenehmen Start in die neue Woche
    und sende herzliche Grüßle, Heidrun

  3. petra/limeslounge sagt:

    Das muss ich unbedingt meiner Tochter zeigen, genau ihr Geschmack – sieht superlecker aus und hört sich superlecker an! Kannste gerne auf meiner bloggerlecker-Rezeptesammlung verlinken, dann finden es auch noch andere 🙂 Danke und liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.