Shirt mit Jeanstasche und Glitzersteine – shirt with a jeans pocket and glitter beads

Das Outift kennt ihr ja schon: letzte Woche hab ich schon ein paar Bilder von mir in dem Shirt gezeigt, hat nämlich hervorragend zu  meiner Clutch aus Kunstleder gepasst. Und eigentlich wurde das ganze Outfit inspiriert durch meine neue, verspiegelte Sonnenbrille die einen so schönen hellblauen Farbton hat der hervorragend zu alter, verwaschenen Jeans passt. Das Shirt ist ein einfaches weißes T-Shirt. Es wurde sozusagen aufgepeppt, oder upcycled wie man heute es auch nennt! Mi einer Jeanstasche einer alten Jeans, die ich einfach abgetrennt habe. Und genau für solche Projekte lohnt es sich die alten Jeans erstmal aufzubewahren denn man kann so vieles aus ihnen machen:-)

Weiterlesen

Halskette aus Metall mit Federn und Perlen – necklace made of metal with feathers and beads

So ein bisschen spät heute, das kommt daher weil die Bilder gerade erst gemacht wurden und wir gewartet haben dass das Gewitter hier erstmal über uns hinwegzieht. Gewitter ist eines meinem Lieblingsnaturschauspiele, aber ich wollte eigentlich für den Blog heute sehr viel fotografieren und brauche dafür Tageslicht, das kann ich jetzt mal wieder knicken! Was für ein besch…ener Sommer! Aber zurück zur Kette: die habe ich mir erdacht als ich in meinem Atelier eine Packung kupferfarbene Schmuckelemente gefunden hatte. Woher ich die habe? Keine Ahnung, irgendwann mal zusammengekauft in der Hoffnung dass jemand mal damit bastelt:-) Da kam mir die DIY-Challenge von Lisa und Dani gerade recht, ist doch das Motto für diesen Monat „Perlen und Metall“. Nichts einfacher als dass, endlich kann ich da auch mal mitmachen weil Materialien die ich mag zusammengeführt werden sollen. Und bei dem Thema kommt mir sofort die Idee für eine große Statement-Kette. Und da die Farbe Kupfer wundervoll zu Weiß und Brauntönen passt wollte ich in diese Kette unbedingt noch Federn integrieren. Hahnenschlappen um präziser zu sein. Ich liebe ja mit Federn zu basteln und habe euch vor langer Zeit schon mal meine Pfauengras-Kette gezeigt. Wird also wieder Zeit etwas mit Federn zu machen. Kombiniert habe ich meine Kupferteile mit wunderschönen, hellblauen Achatperlen in Crackle-Optik.

Weiterlesen

Eine Clutch aus Kunstleder und Jeans – a clutch made of faux leather and jeans

Ich hab ja schon am Sonntag erwähnt dass ich eine Tasche mit Quaste machen wollte. Und dass sie nicht rechtzeitig für Sonntag fertig wurde lag nur daran dass das weiße Kunstleder, das ich extra für die Tasche bestellt hatte, leichte Lieferverzögerungen hatte. Aber jetzt ist sie ja fertig und kann auch noch bei der Juli-Ausgabe von #Naehdirwas mitmachen. Das Kunstleder habe ich kombiniert mit einer alten, ausgemusterten Jeans von meinem Freund. Und für die große Quaste habe ich mir auch was besonderes ausgedacht: Blattmetall! Hier nun die ausführliche Anleitung wie man ganz einfach eine schöne (und professionel aussehende) Tasche herstellt.

Weiterlesen

It’s a terrarium world – new ideas for mini gardens

Letztens hatte ich tatsächlich mal ein paar Tage frei und habe die Gelegenheit genutzt um neue Glasschalen und Terrarien zu bepflanzen. Mit Materialien die ich noch zuhause hatte und um endlich mal meine selbstangepflanzten Kakteen zu verwerten. Von denen habe ich euch hier schon mal berichtet und ich habe immer noch eine Unmenge davon. Also wer ein paar Minikakteen braucht kann sich gerne an mich wenden:-) Hier sind ein paar Ideen wie ihr eure Plflanzen schön in Szene setzen könnt:

Weiterlesen

Lime choc drops cream cheese cupcakes

Heute gibt es mein liebstes Sommerdessert, nämlich fruchtig frische Limetten Cupcakes! Sie haben alles was ich mir für ein leckeres Sommerdessert wünsche, die richtige Süße, das fruchtige Limettenaroma, die leckeren Zartbitter-Schokotröpfchen und die locker leichte Frischkäsecreme on top! Yummy, sag ich da nur:-)

Weiterlesen

Kräuter Spaghetti Omelette – spaghetti omelette with herbs

Wir sind uns wahrscheinlich einig dass es nichts besseres gibt als frische Kräuter! Egal für welches Gericht, frische Kräuter sind soviel besser als getrocknete und man kann damit jedes noch so langweilige Rezept aufpeppen. Dieses Jahr ist das erste in dem ich es geschafft habe dass meine selbst angepflanzten Kräuter auch am Leben bleiben:-) Ich weiß nicht an was es liegt, vielleicht kümmere ich mich mehr um sie als in den Jahren zuvor weil ich nicht will dass sie wieder nach kurzer Zeit eingehen! Mal sehen wie lange sie noch überleben, aber so lange habe ich jetzt immer leckere, pestizitfreie Kräuter für meine Rezeptexperimente. Heute habe ich für euch ein super leckeres und vegetarisches Gericht mit einer ganzen Ladung an Kräuter. Was noch drin ist: Spaghetti, Paprika, Eier und noch ein paar Sachen mehr . . . .

Weiterlesen

Street Food Thursday – Markthalle 9

Das war ja ein richtiger Totentanz hier auf meinem Blog im Juni! Erst die 2 Wochen Sanierung in denen ich nichts schreiben oder vorbereiten konnte, und 1 Tag nachdem die Handwerker angezogen sind (und immer noch nichts wieder zurück an den Originalplatz geräumt war) hat mich ne dicke, fette Sommererkältung lahmgelegt! Wohnung sieht also aus wie Schrottplatz und ich bin zu schwach was zu putzen oder zu verräumen! Grrr! So was Blödes! Aber ich mache das Beste daraus und erzähle euch heute mal von einem meiner Lieblingsorte in Berlin: der Markthalle 9 in Kreuzberg:-) Die Markthalle ist wieder eine richtige Markthalle geworden, mit schönem Wochenmarkt am Freitag und Samstag. Besuch lohnenswert wenn man nur am Wochenede mal in der Stadt ist. Vor allem mag ich sie aber wegen dem Street Food Thursday der jeden Donnerstag von 17.00 – 22.00 Uhr stattfindet.

Weiterlesen

Gefüllte Blätterteigtaschen auf grünem Salat – filled puff pastry on green salad

SalatmitBlätterteigtaschen1

Ich liebe Blätterteigtaschen! Ich mache sie mir recht oft, mit unterschiedlichsten Sachen gefüllt aber meist vegetarisch. Hier kommt mal ausnahmsweise keine vegetarische Version sondern eine mit herzhaften Speck, aber der passt nunmal so gut zu den anderen Zutaten: Ziegenfrischkäse, Birne und Basilikum:-) Die Taschen lassen sich gut als Snack verspeisen, am nächsten Tag kann man sie mit zur Arbeit nehmen oder man backt sie als Beilage zu einem frischen Salat  – wie hier zu sehen ist. Sie passen perfekt zu einem leichten Salat mit Gemüse und einere feinen Vinaigrette, probiert es mal!

Weiterlesen

Grünes Wickelkleid 70s Style – green wrap dress in the style of the 70s

Hab ich einen Augenfehler oder sieht das Kleid auf den Bildern Blau aus? Es ist eigentlich Dunkelgrün! Der Stoff ist eine sommerlich leichte Viskose und der Blumenprint ist der Hammer!! Aus diesem Grund dachte ich mir dass das Kleid doch noch irgendiwe zum „Urban Jungle Lovers“-Thema der #Naehdirwas-Aktion passt. Grün ist es, Blumen gibts auch im Jungle und Urban ist es ja wohl sowieso!!!

Weiterlesen

Healthy Raspberry Coconut Cake

Ich komm mal kurz aus meiner Pause um euch einen total leckeren, gesunden Himbeer- Kokosnuss-Kuchen zu zeigen. Den habe ich mir erdacht als ich über die ganzen Kokosnussprodukte im Biomarkt gestolpert bin. Ist ja gerade sehr angesagt und auch wohl gesünder als die herkömmlichen Backzutaten. So habe ich also Mehl, Zucker und Butter durch Kokosnuss ersetzt, wie das geht seht ihr im Rezept! Mit einem leckeren no bake Joghurt-Himbeeren-Topping ist dieser Kuchen perfekt für den Sommer!

Weiterlesen

Großes Sommer Gewinnspiel – big summer give away

So meine lieben Leser: ich muss mich wohl in eine Zwangspause verabschieden. Im Juni steht bei uns eine große Sanierung in der Wohnung an und ich weiß noch gar nicht wie ich das alles hinkriegen soll mit Job, Wohnung umräumen, Katzen einsperren usw. Da wird der Blog wohl zu kurz kommen und ich denke nicht dass ich Fotos machen kann von meinen fertigen Projekten während die ganze Zeit Handwerker durch die Wohung stiefeln und sich überall eine Staubdecke auf alles niederschlägt:-) Ich mache 3 Kreuze im Kalender wenn diese 2 Wochen vorbei sein werden! Aber für euch heißt das was Gutes denn ich dachte mir um die Zeit zu überbrücken verlose ich einiger meiner selbstgemachten Dinge!!!!

Weiterlesen

Sommerliche Waldmeistertorte – summery woodruff cake

Letztens beim Discounter um die Ecke gab es frischen Waldmeister im Töpfchen! Zack, eingepackt – habe ich davor noch nie gesehen oder einfach nicht darauf geachtet dass es frischen Waldmeister zu kaufen gibt. Waldmeister ist für mich ein Sommergeschmack, der mich an die Kindheit erinnert. Damals gab es meist zwar nur künstliches Waldmeisteraroma in Brausepulver oder Wassereis, aber der unverkennbare Geschmack dieser Pflanze ist so prägnant und lecker dass ich ihn künstlich wie auch natürlich mag. Heutzutage auch gerne auch in Berliner Weiße:-) Oder aber in einer sommerlichen Torte die man noch dazu nicht backen muss. Und sie schmeckt so gut, probiert sie auf jeden Fall mal aus!

Weiterlesen

Teekanne mit Vintagemuster – teapot with vintage pattern

Diese Teekanne habe ich auf dem Flohmarkt für 5€ erstanden. Ich sah sie und wußte sofort was für ein Muster auf ihr sehen will, auch wenn ich bisher nichts mit Porzellanstiften oder Farben gemacht habe wollte ich es unbedingt mal probieren. Und was soll ich sagen: ist doch einfacher auf so einer glatter, unebenen Oberfläche zu malen als gedacht. Und als Muster wußte ich auch sofort was drauf soll . . .

Weiterlesen

Totenkopfjacke auf dem Tempelhofer Feld

Für die diesmonatige #Naehdirwas-Aktion habe ich mir mal eine Jacke ausgedacht. Jacken waren mein Lieblingsthema während des Modedesignstudiums, auch wenn sie eines der schwersten Kleidungsstücke sind die man nähen kann. Und um das wunderschöne Wetter letztes Wochenende auszunutzen haben wir einen Ausflug auf das Tempelhofer Feld gemacht. Gibt es sonst in einer Großstadt mittendrin einen ehemaligen Flugplatz der nun für die Öffentlichkeit offen ist? So viel ich weiß ist das ein Novum. Und wir Berliner haben uns erfolgreich gegen eine Bebauung des Areals gewehrt. Und obwohl wirklich viele Menschen auf dem Gelände an dem Tag da waren verläuft sich das auf diesem riesigen Feld.

Weiterlesen