Schokolollies aus alten Osterhasen – chocolate pops made from Easter bunnies

Was macht mal eigentlich mit saisonal geprägter Schokolade die man geschenkt bekommen hat? Die Frage stellte ich mir mit meinen Osterhasen die ich noch hier im Vorratsschrank stehen habe. Behalten bis nächstes Jahr? Eh! Geht nicht, bis dahin ist die Schokolade vielleicht schon angelaufen! Weiterschenken geht auch nicht denn Ostern ist ja jetzt erst mal vorbei. Also machen wir was anderes daraus. Mit leckeren Zutaten wird daraus aus einfacher Schokolade eine Delikatesse. Geht ganz schnell und ist ein super Geschenk oder Mitbringsel:-)

English version at the end of this post

Zutaten:

  • Schokolade: weiß, Zartbitter, Vollmilch
  • Toppings: Chiliflocken, gehackte Mandeln, Dill, Sechuanpfeffer, getrocknete Blüten, Blütenpollen
  • Cake-Pops-Stiele

Die Schokohasen in kleine Stücke zerbrechen und in einer Schüssel in der Mikrowelle schmelzen. Auf ein Backblech Backpapier auslegen. Die Schokolade in Kreisen auf das Backpapier träufeln und die Stiele einlegen. Dann das gewählte Topping auf die noch weiche Schokolade streuen und das Ganze über Nacht erkalten lassen. Mit Zellophanfolie umwickelt kann man diese Pops super an ein Geschenk noch dranmachen oder so verschenken, zum Beispiel als kleines Mitbringesel für die Kollegen:-)

Und hier noch eine kleine Zusammenstellung was auf welche Schokolade passt:

Was passt zu weißer Schokolade: Nüsse, Dill, Rosmarin, Blütenpollen, getrockente Blüten, Zuckerperlen

Was passt zu Zartbitterschokolade: Nüsse, Sechuanpfeffer, Chiliflochken, Blütenpollen, getrocknete Blüten, Zimt, Kardamom, kandierte Ingwerstücke

Was passt zu Vollmilchschokolade: Nüsse, Zuckerperlen, Blütenpollen, getrocknete Blüten, Rosinen bzw. getrocknete Früchte, Vanille

Aber ist auch alles eine Frage des Geschmacks:-)

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayMMI  — FreutagSamstagsplauschDecorize link your stuff


What can you do with seasonally shaped chocolate you have been given? This question I asked myself while having my Easter bunnies in the storage cabinet. Keep up till next year? Eh! Does not work, maybe the chocolate has already turned bad till then! Giving it away to someone else does also not work cause Easter is over. So we do something different. With the help of delicious ingredients, simple chocolate becomes a delicacy. Goes fast and is a super present or lillte souvenir 🙂


Ingredients:


Chocolate: white, dark, whole milk
Toppings: Chili flakes, chopped almonds, dill, Sechuan pepper, dried flowers, flower pollen
Cake Pops Stalks

Break the chocolate into small pieces and melt in a microwave oven. Lay out baking paper on a baking sheet. Place the chocolate in circles on the baking paper and insert the stalks. Then spread the selected topping onto the still soft chocolate and let the whole thing cool overnight. With cellophane foil you can pug these pops super to a present, for example as a lillte souvenir for the colleagues 🙂

And here is a small compilation which ingredient fits on which chocolate:

What suits with the white chocolate: nuts, dill, rosemary, flower pollen, dried flowers, sugar beads

What suits with the dark chocolate: nuts, chilli peppers, flower pollen, dried flowers, cinnamon, cardamom, candied ginger pieces

What suits with full milk chocolate: nuts, sugar beads, flower pollen, dried flowers, raisins or dried fruits, vanilla

But it is all a question of taste 🙂

Print Friendly
Please like & share:

8 Gedanken zu „Schokolollies aus alten Osterhasen – chocolate pops made from Easter bunnies

  1. Kirsi sagt:

    Guten Morgen,
    eine gute Idee, vielleicht darf ich mir einen zum Kaffee nachher mitnehmen?
    Schönen Mittwoch
    Kirsi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.