Street Food Thursday – Markthalle 9

Das war ja ein richtiger Totentanz hier auf meinem Blog im Juni! Erst die 2 Wochen Sanierung in denen ich nichts schreiben oder vorbereiten konnte, und 1 Tag nachdem die Handwerker angezogen sind (und immer noch nichts wieder zurück an den Originalplatz geräumt war) hat mich ne dicke, fette Sommererkältung lahmgelegt! Wohnung sieht also aus wie Schrottplatz und ich bin zu schwach was zu putzen oder zu verräumen! Grrr! So was Blödes! Aber ich mache das Beste daraus und erzähle euch heute mal von einem meiner Lieblingsorte in Berlin: der Markthalle 9 in Kreuzberg:-) Die Markthalle ist wieder eine richtige Markthalle geworden, mit schönem Wochenmarkt am Freitag und Samstag. Besuch lohnenswert wenn man nur am Wochenede mal in der Stadt ist. Vor allem mag ich sie aber wegen dem Street Food Thursday der jeden Donnerstag von 17.00 – 22.00 Uhr stattfindet.

Die Markthalle 9 ist bereits in einer meiner ersten Beiträge hier auf dem Blog erwähnt worden, bei ein Samstag in Kreuzberg. Schaut mal rein wenn ihr noch mehr über Kreuzberg lesen wollt:-)

Es gibt am Street Food Thursday an jedem Stand leckere, kleine Häppchen  – und auch größere Portionen – die man probieren kann. Angefangen von Tapas über Antipasti bis zu deutschen und asiatischen Leckereien. Auch die Schwaben sind gut vertreten:-) Is ja klar: hallo wir sind schließlich in Berlin! Nicht vergessen darf ich die Neuseeländer und die Südamerikaner! Die sind auch hier und bieten super Snacks an. Kosten: von ganz günstig bis nicht so günstig ist hier auh alles vertreten, ABER man darf nicht vergessen: alles wird frisch zubereitet und ist teilweiße Bioqualität. Bei vielen kann man bei der Zubereitung fasziniert zuschauen:

Zum Beispiel bei diesen Japaner die in kleinen Backförmchen kleine Bällchen mit Stäbchen formen! Sieht aus als ob man dafür Übung braucht:-) Und lecker sind die auch, hab schon welche probiert.

Es gibt auch einen Stand mit frischen Austern. Die kann man an den kleinen Stehtischen oder in der Mitte der Markthalle an den langen Tischen verzehren.

Auch kann man nicht nur sein Geld für Essen ausgeben sondern auch für die Zutaten zum Selbstkochen oder für Küchengadgets:

Wer also inspiriert ist durch die ganzen Leckereien kann hier auch die nötigen Utensilien holen um etwas nachzukochen. Zum Trinken gibt es auch überall was Gutes: Wein, Spirituosen, Wasser oder selbstgemachte Limonaden:

Und zum Dessert ein handgemachtes Eis. Am Stiel oder als Kugel, auch da hat es mehr als einen Anbieter auf dem Markt.

Und nochmal für alle Schwaben und Schwabenhasser: leckere, schwäbische Spezialitäten: (Wer sieht den Fehler? Seit wann heißen Fleischküchla im Schwabenland Bouletten!!!) Wenn man schon schwäbische Leckerlies anbietet dann doch bitte in der richtigen Sprache! Wurst schreibt man auch mit sch;-)

Ich habe bisher natürlich nur die vegetarischen Snacks hier probiert aber für die Fleischessen gibt es natürlich auch genügend zur Auswahl. Nicht nur eine Fleisch/Wursttheke hat es hier sondern auch ganz viele andere Snacks wie z.B. Burgers oder Pulled Pork.

Fisch kann man auch am Stück kaufen oder als leckeres Ceviche-Gericht.

Und hier gibt es offene und verpackte Spezialitäten aus Italien.

Ihr seht also es gibt genügend Gründe hier mal vorbei zu kommen und sich durchzuprobieren. Allerdings solltet ihr euch auf viele Leute einstellen, der Street Food Market ist inzwischen so bekannt dass er immer überfüllt ist. Deshalb habe ich auch nicht meine „gute“ Kamera mitgenommen sondern nur schnelle Fotos mit dem Handy gemacht – sieht man an der Qualität, ein großes Sorry meinerseits! Aber in einer Hand leckere Dim Sums, in der anderen eine 2-Kilo-Kamera und dann sich durch eine Menschenmenge zu quetschen ist nun mal sehr unangenehm:-) Wenn ihr also in der Markthalle essen wollt dann kommt ganz früh oder ganz spät.  Hier sind noch ein paar Leckereien die ich so mal probiert habe. Alle haben meinen Geschmackstest bestanden, fragt mich jetzt aber bloß nicht nach dem Namen der Snacks!

Follow

DienstagsdingeMMIFreutagSamstagsplausch  — link your stuffBlogsommer  — Miss Red FoxSonntagsglück Montagsfreuden nosewmonday


That was a real death dance here on my blog in June! First the 2 weeks refurbishment in which I could not write or prepare, and 1 day after the craftsmen were gone (and still nothing was taken back to the original place) I was struck with a big, fat summer flu! Apartment looks like a scrap yard and I am too weak to clean or to rearrange! Grrr! Such a dumb thing! But I’ll make the best of it and tell you about one of my favorite places in Berlin today: Markthalle 9 (market hall 9) in Kreuzberg 🙂 The market hall has once again become a real market place, with a nice weekly market on Friday and Saturday. Visiting is worthwhile if you are in town only at weekends. But above all, I like it because of the Street Food Thursday every Thursday from 5 pm – 10 pm.

The Markthalle 9 has already been mentioned in one of my first posts here on the blog, at a Saturday in Kreuzberg. Check it out if you want to read more about Kreuzberg (just available in German) 🙂

There is at the Street Food Thursday at each booth delicious, small appetizers – and also larger portions – you can try. From tapas to antipasti to German and Asian treats. Also the Swabians are well represented 🙂  Of course: hello we are in Berlin! I can not forget the New Zealanders and the South Americans! They are also here and offer great snacks. Cost: from very cheap to not so cheap is here all represented, BUT one must not forget: everything is freshly prepared and is partial organic quality. At some booths you can watch  fascinated when they prepare the food.

For example, these Japanese people who shape little balls with little sticks in little baking dishes! Looks as if you need exercise for it 🙂 And delicious are the balls too, I have already tried.

There is also a stand with fresh oysters. You can eat at the small standing tables or in the middle of the market hall at the long tables.

Also you can not only spend your money on food but also for the ingredients for self-cooking or for kitchen gadgets.

So if you are inspired by the whole treats, you can also get the necessary utensils to cook something. There is also good things to drink: wine, spirits, water or homemade lemonades.

And for dessert a handmade ice cream. On the stick or as a ball, you can choose since it has more than one supplier on the market.

And again for all Swabians and Swabia-haters: delicious, Swabian specialties: (Who sees the mistake? Since when „Fleischküchla“ called „Bouletten“ !!!) If you already offer Swabian treats then please in the right language! Sausage is also written with sch in Swabia 😉

I have only tried the vegetarian snacks here, of course, but there is of course plenty of meat to choose from. Not only a meat / sausage counter is here but also quite a lot of other snacks like burgers or Pulled Pork.

Fish can also be purchased in one piece or as a delicious Ceviche dish.

And here there are open and packaged specialties from Italy.

So you see there are enough reasons to come over here and try it out. However, you should adjust to many people, the Street Food Market is now so well known that it is always overfilled. That’s why I did not take my „good“ camera with me but only made fast photos with the mobile phone – you can see the quality, a big sorry on my part! But in one hand, delicious Dim Sums, in the other a 2 kilos camera and then squeeze through a crowd is now very pleasant 🙂 So if you want to eat in the market hall then come very early or very late. Here are a few treats I tried so far. All have passed my taste test, but do not ask for the name of the snacks!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

7 Gedanken zu „Street Food Thursday – Markthalle 9

  1. Andrea Karminrot sagt:

    Mein Plan steht noch, endlich mal in der Markthalle vorbei zu schauen. Nur nicht am Donnerstag. Da ist’s mir einfach zu voll. Ich liebe unsere Markthallen. Schade das die meisten abgerissen wurden. Nach, wir brauchen hier halt zu viel Platz für die Fleischküchleesser…
    Deine Schlafmaske ist übrigens ganz wunderbar. Danke.
    Andrea

  2. Sylvia Dunn sagt:

    Ja die Markthalle kenne ich auch. Schöne Sache. Ich hoffe es geht Dir bald wieder gut und Deine Wohnung ist wieder schön. Ein schönes Wochenende und herzlichen Gruß Sylvia

  3. Ronja sagt:

    Also ich gehe auch gerne zum Street Food Thursday, sehr häufig sogar da ich auch sehr nahe an der Markthalle wohne:) Und ich muss sagen egal wie voll es ist, es ist immer super und vor allem das Essen ist so lecker und einzigartig!!!! Lg, Ronja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.