Männershirt Upcycling mit Bügelfolien und Giveaway – mens shirt upcycling with iron on foils and giveaway

Werbung/ Kooperation mit Neptun-Technologies

Ihr wisst inzwischen wie sehr ich es mag aus alten Klamotten noch was zu machen! Und auch wie sehr etwas „aufzuhübschen“. Und heute habe ich für euch eine super Variante des „Aufhübschens“, in Form von Bügelfolien, im Gepäck. Außerdem zeige ich euch was man noch so aus einem alten Herrenhemd machen kann, davon habe ich zuhause genügend rumliegen die nur auf ihren neuen Einsatz warten:-) Vom Freund, vom Vater, alle aus hochwertiger Baumwolle die man ja nicht einfach so wegschmeißen will. Nun, ich jedenfalls nicht:-) Ach, das Beste hätte ich jetzt fast vergessen: eine Glückliche kann hier ein Set aus Bügelfolien gewinnen, ihr müsst nur ein Kommentar hinterlassen.

Weiterlesen

Please like & share:

Stickbilder aus Holz – embroidery on wood

Heute will ich euch mal zeigen dass man nicht nur auf Stoff sticken kann sondern man kann auch, mit etwas Geschick, ganz tolle Wandbilder aus Holz selbst sticken. Erinnert ein bisschen an die Stickbilder aus den 70ern die lange auch bei uns an den Wänden hingen. Diese waren jedoch mit Nägeln, die ins Holz eingeschlagen wurden, und um die das Garn gewickelt wurde. Bei meinen geht das Garn durchs Holz durch. Wie man das macht zeige ich euch hier:

Weiterlesen

Please like & share:

Bunte Armbänder selbst flechten – selfmade colourful bracelets

+Gewinnspiel/Was macht man wenn man sich falsches Material bestellt hat weil man wieder mal zu faul war eine Artikelbeschreibung durchzulesen? Richtig! Man bastelt einfach was daraus. Die ganze Geschichte wollt ihr hören?

Weiterlesen

Please like & share:

Jeansblusen Upcycling mit Aufnäher – jeans blouse upcycling with patches

Werbung/Kooperation mit Paillettenshop.de

Aufnäher und Patches erleben diese Saison ja eine regelrechte Renaissance – da war es nur logisch dass ich für dieses Jeansblusen-Upcycling mit dem Paillettenshop zusammenarbeite. Den Shop kenne ich schon seit Jahren, bin immer gerne Kundin bei ihnen gewesen. Als ich noch aktiv mein Modelabel betrieben habe hatte ich auch zur Verschönerung meiner Werkstücke auf die tollen Paillettenmotive aus dem Shop zurückgegriffen. Und auch ganz zu Anfang meines Blogs habe ich euch schon mal ein Projekt vorgestellt, das ohne ein Paillettenmotiv aus dem Paillettenshop nicht möglich gewesen wäre: mein Paillettenhaarreif. Ihr seht also: ich mache gerne und aus gutem Grund heute ein bisschen Werbung für den Paillettenshop der auch noch in meiner Wahlheimat Berlin angesiedelt ist:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Shirt mit Jeanstasche und Glitzersteine – shirt with a jeans pocket and glitter beads

Das Outift kennt ihr ja schon: letzte Woche hab ich schon ein paar Bilder von mir in dem Shirt gezeigt, hat nämlich hervorragend zu  meiner Clutch aus Kunstleder gepasst. Und eigentlich wurde das ganze Outfit inspiriert durch meine neue, verspiegelte Sonnenbrille die einen so schönen hellblauen Farbton hat der hervorragend zu alter, verwaschenen Jeans passt. Das Shirt ist ein einfaches weißes T-Shirt. Es wurde sozusagen aufgepeppt, oder upcycled wie man heute es auch nennt! Mi einer Jeanstasche einer alten Jeans, die ich einfach abgetrennt habe. Und genau für solche Projekte lohnt es sich die alten Jeans erstmal aufzubewahren denn man kann so vieles aus ihnen machen:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Eine Clutch aus Kunstleder und Jeans – a clutch made of faux leather and jeans

Ich hab ja schon am Sonntag erwähnt dass ich eine Tasche mit Quaste machen wollte. Und dass sie nicht rechtzeitig für Sonntag fertig wurde lag nur daran dass das weiße Kunstleder, das ich extra für die Tasche bestellt hatte, leichte Lieferverzögerungen hatte. Aber jetzt ist sie ja fertig und kann auch noch bei der Juli-Ausgabe von #Naehdirwas mitmachen. Das Kunstleder habe ich kombiniert mit einer alten, ausgemusterten Jeans von meinem Freund. Und für die große Quaste habe ich mir auch was besonderes ausgedacht: Blattmetall! Hier nun die ausführliche Anleitung wie man ganz einfach eine schöne (und professionel aussehende) Tasche herstellt.

Weiterlesen

Please like & share:

Ethno-Jacke mit Pompomborte – ethno jacket with pompom trim

Heute ein kurzer Beitrag über mein neuestes Nähprojekt. Ein Übergangsjäckchen aus Baumwoll-Jersey im Ethno-Print. Das Muster hat mich gleich angezogen, ich liebe so exotisch inspirierte Stoffe und die Farben sind auch so intensiv und sommerlich, da war es für mich gleich klar dass ich ein Jäckchen daraus nähen möchte.

Weiterlesen

Please like & share:

It’s a terrarium world – new ideas for mini gardens

Letztens hatte ich tatsächlich mal ein paar Tage frei und habe die Gelegenheit genutzt um neue Glasschalen und Terrarien zu bepflanzen. Mit Materialien die ich noch zuhause hatte und um endlich mal meine selbstangepflanzten Kakteen zu verwerten. Von denen habe ich euch hier schon mal berichtet und ich habe immer noch eine Unmenge davon. Also wer ein paar Minikakteen braucht kann sich gerne an mich wenden:-) Hier sind ein paar Ideen wie ihr eure Plflanzen schön in Szene setzen könnt:

Weiterlesen

Please like & share:

Kissen mit appliziertem Eulenpaar aus Stoffresten – pillow case with applicated owl couple

Flamingos und Einhörner dominieren gerade die Dekowelt und man kommt an ihnen nicht vorbei, beide finde ich auch super! Aber: ich bin noch ein bisschen gefangen im Eulentrend, denn man kann so vieles mit Eulen machen. Wie zum Beispiel eine kleine Welt aus Stoffresten mit ihnen kreieren. Eine Szene aus dem Leben von frisch gebackenen Euleneltern. Papa kommt gerade angeflogen und wird von Mutti und dem Kleinen sehnsüchtig erwartet, das alles arrangiert auf Zweigen aus einer alten Jeans und Blumen aus Kleiderstoffresten. Hier findet ihr die komplette Anleitung + Vorlagen für die Eulen.

Weiterlesen

Please like & share:
Monstera earrings/ diy/ tutorial/ jewelry/ Ohrringe

Monstera Ohrringe aus Kunstleder – monstera earrings made of synthetic leather

Jetzt nach Ostern, nach all den Häschen und Eierhaltern die ich gemacht habe, falle ich wohl in alte Muster zurück – oder in Formen. Ich hab mir wieder was in Form eines Monstera-Blattes ausgedacht, ist halt gerade immer noch meine Lieblingspflanze. Keine Sorge, solche Obsessionen meinerseits legen sich auch ganz schnell wieder:-) Nicht dass ihr jetzt denkt: Oh Gott, macht die jetzt nur noch Sachen in Monsteraform!!! Ne ne. Das war das letzte  . . . . glaube ich zumindest;-)

Weiterlesen

Please like & share:

Eine Katzentasche selbst nähen – sew your own cat clutch

Heute mach ich wieder mit bei der #Näehdirwas-Aktion und habe mir zum Thema „Its raining cats and dogs“ was ausgedacht. Da heute Ostersonntag ist dachte ich zwar das Thema diesen Monats wäre „Bunnies, rabbits and hares“, hatte auch schon eine Bunnymütze vorbereitet, aber ok, da hat wohl jemand das Osterfest vergessen:-) Gut, cats and dogs ist das Thema: auf welche Seite ich mich schlage ist klar wer diesen Blog hier kennt! Ich bin großer Katzenfan, vor allem von meinen beiden Katern:-)  Ich hab mir also eine Katzenclutch genäht in die meine essentielle Kosmetika reinpasst, und zwar in Rosa. Warum? Das lest ihr hier:

Weiterlesen

Please like & share:

Eierhalter aus Holzperlen – egg holder made of wooden beads

Letztens, beim stöbern im www, habe ich unverschämt teure Eierhalter aus Holzperlen entdeckt. Von einer angesagten Firma, die oft auf anderen Blogs erwähnt wird. Von mir nich, denn ich bastel mir lieber schöne Sachen selbst bevor ich sie mir teuer kaufe:-) Und deshalb zeige ich euch heute wie man die Holzperlen-Eierhalter-Ringe schnell selbst herstellt!

Weiterlesen

Please like & share:

Eine Vintagekommode und eine Lederbommel – a vintage sideboard and a leather tassel

Meine Wohnung soll mal nur aus Vintagemöbelstücken und selbst gemachten Möbeln bestehen. 90% unserer Einrichtung gehört bereits zu einer der beiden Kategorien:-) Der Rest muss noch ausgetausche werden! Ein besonderes Schmuckstück das ich letzten Winter gefunden habe (auf Ebay Kleinanzeigen) ist diese Kommode mit Rattan vorne in der Klappe. Yip, Klappe! Keine Tür sondern eine sich nach unten öffnende Klappe! Und dahinter: Nichts! Außer einem riesigen Korpus der viel von meinem Krimskrams beherbergen könnte wenn es denn Regalbretter hätte. Aber diese Kommode wurde wohl für Bettzeug und Textilien verwendet, ich wollte sie trotzdem haben. Der Besitzer der Kommode hat uns erzählt dass er sie von seinem Großvater hat der sie wiederrum aus Russland mitgebracht hatte. Also schon eine Menge Vorbesitzer hatte unser neues Schätzchen und noch keiner hatte die Kommode verunstaltet oder schlecht lackiert. Sie ist in einem top Zustand ohne Macken. Noch dazu war sie ein Schnäppchen: für 70€ durften wir sie mitnehmen. Und es gab viele Interessenten für sie denn man sieht solche Möbel doch sehr selten (vor allem die tolle Rattanklappe), aber ich war die Erste:-) Und jetzt sind wir endlich mal dazugekommen die Kommode wohnfertig zu machen!

Weiterlesen

Please like & share:

Fake Fur Kragen selbst nähen – sew your own faux fur collar

Fellkragen sind wieder schwer in Mode, natürlich nur unechte Felle! Die Fake Furs werden auch immer besser in ihrer Qualität, man kann sie im gut sortierten Nähladen als Meterware kaufen und sich daraus kuschelige Accessoires nähen. Ist mit ein paar Tricks auch gar nicht schwer, ich verrat euch hier auf was ihr achten müsst.

Weiterlesen

Please like & share:

Ein POW-Shirt für die Power am Tag – a POW shirt for the power of the day

Als ich das Thema zur #naehdirwas-Aktion für Januar sah, dachte ich „Fuck“. Das war das Wort das ich verwenden wollte, passend zum Thema Kraftwörter. Es gibt ja wohl kein größeres Kraftwort was dabei auch noch so vielseitig einsetzbar ist! ABER: Fuck machen bestimmt viele und da ich dieses Jahr noch ein DIY mit Comics machen möchte fand ich das Wort POW passender! Jeder Comicleser kennt das inflationär abgedruckte POW im Comic.

Weiterlesen

Please like & share: