Paillettenrock selbstgenäht, was festliches zum Jahresende – sequin skirt selfmade, something festive for the end of the year

Mein zwölfter und letzter Beitrag zu #naehdirwas dieses Jahr. Ja ich habe es tatsächlich geschafft 12 mal bei dieser Mitmachaktion mitzunähen. Herausgekommen sind sogar mehr als 12 Werkstücke, denn ein paar mal habe ich mehr als ein Teil für das jeweilige Thema genäht. Mal sehen ob ich es 2018 auch wieder schaffe immer was dafür zu nähen, vorausgesetzt die Aktion geht weiter:-) Heute also was Festliches. Etwas das sowohl zu Weihnachten und auch Silvester passt. In Berlin passt ein Paillettenrock eh für jeden Tag denn hier kann man immer anziehen was man will ohne schräg angeschaut zu werden:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Ein Cape aus Strickstoff – a cape made of knitted fabric

Draußen wird es nicht nur kälter, draußen wird es richtig ungemütlich! Düster, kalt und Regen – seit Tagen ist das Wetter hier in Berlin so typisch novembrig – und ich liebe den November denn da habe ich Geburtstag:-)  Aber man kann sich ja nicht gleich in den dicksten Wintermantel schmeißen nur weil das Thermometer nach unten sackt! Man muss sich langsam an die Kälte gewöhnen, das ist zumindest mein System mit dem ich durch den Winter komme. Ich habe ja bereits erwähnt dass ich alles unter 30°C als unangenehm empfinde, ja eine richtige Frostbeule bin ich (und trotzdem mag ich Regen und düsteres Wetter:-)). Aber das heißt nicht dass ich mich gleich schon im Oktober-November in meinen dicken Parka zwänge, nein, erstmal kommen die schönen Stricksachen dran. Heute zeige ich euch mein neuestes Nähprojekt das perfekt in diese noch nicht zu kalten Tage passt – ein Cape aus einem wunderschönen Strickstoff. Herrlich gemütlich und in ganz tollen, herbstlichen Farben.

Weiterlesen

Please like & share:

Kleidung aus Metallic-Stoffen – clothing made of metallic fabrics

Alles was glänzt ist erlaubt! So oder so ähnlich habe ich jedenfalls das Motto für den diesmonatigen #Naehdirwas verstanden:-) Und da mein Schrank voll ist mit Metallic-Stoffen und ich auch noch dazu Urlaub hatte als das Motto verkündet wurde, habe ich nicht 1 Kleidungsstück, nicht 2 Kleidungsstücke, nein, sogar 4 Kleidungsstücke für dieses Motto genäht. Von ganz einfach bis etwas schwerer war dabei. Wollt ihr sehen was heraus kam? Ein paar Tipps zur Verarbeitung von Metallicstoffen gibts noch obendrein.

Weiterlesen

Please like & share:

Kontrastreiches Outfit in Schwarz und Weiß – contrasty outfit in black and white

Für das diesmonatige Thema “Kontraste” bei #Naehdirwas habe ich mir ein Outfit in Schwarz und Weiß ausgedacht und genäht. Die Stoffe habe ich seit Jahren ungenutzt bei mir rumliegen, was ich daraus machen wollte war mir aber schon seit längerem klar. Jetzt war die Zeit dazu. Ein lufitges weißes Kleid aus einem Lurexstoff und ein schwarzer Rock mit aufgenähtem Rüschen.

Weiterlesen

Please like & share:

Einfache Stern Clutch selbst nähen – selfmade easy star clutch

Heute zeige ich euch wie man in ein paar einfachen Schritten eine tolle Highlight-Clutch selbst näht. Ihr denkt jetzt wahrscheinlich:” Ach hat diese Frau denn keine anderen Ideen außer Clutches?” Jaha, irgendwie ist das Jahr 2017 für mich das Jahr der Täschchen und Clutches. Liegt wahrscheinlich daran dasss ich dieses tolle Kunstleder (in großen Mengen) gekauft habe und es ist nunmal so einfach daraus ein Täschchen zu nähen. Aber keine Sorge, das war jetzt erstmal die letzte Clutch die ich euch hier vostelle. Und da das letzte Tutorial für eine Clutch – das findet ihr hier –  ein bisschen aufwendiger war und gewisse Näherfahrung voraussetzte ist diese hier auch für Anfänger super machbar. Echt easy peasy:-) Glaubt mir mal und schaut rein in die Anleitung.

Weiterlesen

Please like & share:

Eine Clutch aus Kunstleder und Jeans – a clutch made of faux leather and jeans

Ich hab ja schon am Sonntag erwähnt dass ich eine Tasche mit Quaste machen wollte. Und dass sie nicht rechtzeitig für Sonntag fertig wurde lag nur daran dass das weiße Kunstleder, das ich extra für die Tasche bestellt hatte, leichte Lieferverzögerungen hatte. Aber jetzt ist sie ja fertig und kann auch noch bei der Juli-Ausgabe von #Naehdirwas mitmachen. Das Kunstleder habe ich kombiniert mit einer alten, ausgemusterten Jeans von meinem Freund. Und für die große Quaste habe ich mir auch was besonderes ausgedacht: Blattmetall! Hier nun die ausführliche Anleitung wie man ganz einfach eine schöne (und professionel aussehende) Tasche herstellt.

Weiterlesen

Please like & share:

Grünes Wickelkleid 70s Style – green wrap dress in the style of the 70s

Hab ich einen Augenfehler oder sieht das Kleid auf den Bildern Blau aus? Es ist eigentlich Dunkelgrün! Der Stoff ist eine sommerlich leichte Viskose und der Blumenprint ist der Hammer!! Aus diesem Grund dachte ich mir dass das Kleid doch noch irgendiwe zum “Urban Jungle Lovers”-Thema der #Naehdirwas-Aktion passt. Grün ist es, Blumen gibts auch im Jungle und Urban ist es ja wohl sowieso!!!

Weiterlesen

Please like & share:

Totenkopfjacke auf dem Tempelhofer Feld

Für die diesmonatige #Naehdirwas-Aktion habe ich mir mal eine Jacke ausgedacht. Jacken waren mein Lieblingsthema während des Modedesignstudiums, auch wenn sie eines der schwersten Kleidungsstücke sind die man nähen kann. Und um das wunderschöne Wetter letztes Wochenende auszunutzen haben wir einen Ausflug auf das Tempelhofer Feld gemacht. Gibt es sonst in einer Großstadt mittendrin einen ehemaligen Flugplatz der nun für die Öffentlichkeit offen ist? So viel ich weiß ist das ein Novum. Und wir Berliner haben uns erfolgreich gegen eine Bebauung des Areals gewehrt. Und obwohl wirklich viele Menschen auf dem Gelände an dem Tag da waren verläuft sich das auf diesem riesigen Feld.

Weiterlesen

Please like & share:

Schwarz-Weiß gestreiftes 50er Jahre Kleid – Black and White striped 50s dress

Ist jetzt gar nicht mehr so einfach bei der Aktion #naehdirwas von Mein Feenstaub und Kathastrophal mitzumachen:-) Denn die Regeln sind verschäft worden und man bekommt ein Motto für den jeweiligen Monat, zu dem man dann was näht. Das hat mich dieses Monat ganz schön in Zeitnot gebracht. Zwar ist das Kleid gerade noch rechtzeitig fertig geworden, aber leider war keine Zeit mehr um Fotos mit mir IN dem Kleid zu schießen. Jetzt hab ich also NUR Fotos des Kleides vor unserer “neuen” Betonwand. Aber hier sind ein paar Tipps wie man einen Streifenstoff richtig verarbeitet.

Weiterlesen

Please like & share: