Indisches Kichererbsen Curry – Indian chickpeas curry

kichererbsencurry1

Lange, lange habe ich gesucht nach einem authentischen indischen Curry, ein Curry OHNE Kokosmilch wie es ja zur Zeit angesagt ist. Also ich mag Kokosmilch, aber ich habe mich daran wahrscheinlich schon satt gegessen und satt gesehen da es zu häufig, meiner Meinung nach, auf Blogs und Kochseiten auftaucht. Nein, ich will ein Curry das nur durch Gewürze hergestellt wird. Mit leckeren Gemüseeinlagen, mit einer Portion Schärfe von Chillies und einer leckeren Curry-Sauce. Und da wir durch einen Bekannten echte Gewürze aus Indien mitgebracht bekommen haben muss ich jetzt endlich auch mal was indischen kochen. Ich liebe indisches Essen und mache es doch zu selten selbst. Wie man ein echtes Curry selbst kocht, ganz ohne Fertigprodukte sehr ihr hier:

Weiterlesen

Please like & share:

Bean Burgers, red beet hummus and cole slaw

Heute habe ich 3 Rezepte für euch – eine kleine kulinarische Fusion verschiedenster Erdteile – die super harmonisch zusammenpassen. Saftig, aromatische Burgerpatties aus Bohnen, da vermisst man kein Fleisch, orientalischer Hummus mit roter Bete, Kreuzkümmel und den obligatorischen Kichererbsen und dann noch amerikanischer Cole Slaw, ein kalter Beilagensalat aus rohem Kraut und Möhren – OHNE Mayonaise:-) Noch keinen Plan was ihr für den nächsten Freundesabend kochen wollt? Dann schaut mal hier rein:

Weiterlesen

Please like & share:

Kokosmilchreis mit Ananaskompott – coconut milk rice with pineapple compote

Kokosmilchreis1

Bevor es mit dem Weihnachtsbacken auch bei mir losgeht möchte ich euch noch eines meiner Lieblingsgerichte zeigen. Da es zur Zeit wieder frische Ananas in den Märkten gibt ist dieses Rezpt auch gerade saisonal passend. Der Milchreis wird mit Kokosmilch gepimpt was ihm eine unwiderstehlich leckere und cremige Note gibt, zusammen mit Kompott aus frischen Ananas ist dieses Gericht warm oder kalt genießbar. Aber um die Kälte von draußen zu vertreiben ist ein warmer Milchreis für diese kalte Jahreszeit natürlich passender.

Weiterlesen

Please like & share:

Flammkuchen mit Kürbis – tarte flambée with pumpkin

kuerbisflammkuchen5

Kürbissaison, Kürbissuppensaison . . .hab keinen Bock darauf. Ich will mal was Anderes essen mit Kürbis und nicht immer nur das Gleiche. Hokkaidokürbis hatte ich noch von meinen Kürbisgnocci übrig, den wollte ich verarbeiten und wußte nicht wie. Die Erleuchtung kam mir erst im Supermarkt als ich in der Reihe mit Konserven landete: Stockschwämmchen, yeah! Die Pilze gibt es zu kaufen im Glas und ich dachte mir, die passen doch geschmacklich perfekt zu Kürbis – womit ich auch recht hatte. Gepaart habe ich die 2 Zutaten noch mit frischem Spinat. Gegessen habe ich den Flammkuchen 3 Tage lang, weil er so lecker war und ich ihn auf Arbeit mithatte. Also wer auch mal auf der Suche nach einer Kürbisalternative ist, ist hier richtig:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Leckerer Mohnkuchen mit Honig – tasty poppy cake with honey

Mohn-Honig-Kuchen

Sommer ist wohl offiziell vorbei, da kann man doch schon mit einem herbstlichen Kuchen um die Ecke kommen. Einen leckeren, kleinen Kranzkuchen mit echtem Mohn und regionalem Honig. So schmeckt der Herbstanfang doch lecker:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Scharfe Auberginencreme auf Bagel – hot aubergine spread on bagel

Auberginenaufstrich3

Auch wenn ich kaum noch Brot esse – ab und zu eine Scheibe Vollkornbrot oder ein Kürbiskernbrötchen…..ist ja schon ganz lecker. Das kommt bei mir zwar inzwischen selten vor, aber wenn schon fertig gebackenes Brot esse dann doch bitte wenigstens mit einen selbstgemachten Brotaufstrich drauf! Ich habe hier einen pikanten, leckeren Auberginenaufstrich für euch der einfach herzustellen ist und gut auf ein getoastetem Bagel oder einem Brötchen passt. Und wenn ihr ihn gekühlt im Kühlschrank in ein Glas einfüllt könnt ihr noch 2 Tage lang essen – ich habe ihn zum Beispiel am nächsten Tag mit zur Arbeit genommen, in ein Weckglas gefüllt ist er einfach zu transportieren und schmeckt noch am anderen Tag super lecker:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Blauschimmelkäse an Feigensenf – blue cheese with fig mustard

SalatmitBlauschimmelkäse3

Für die heißen Tage gibt es hier ein Rezept für einen etwas anderen Salat mit Blauschimmelkäse und Birnen. Zu Blauschimmelkäse passt sehr gut Senf und Feigen und darum habe ich ein Feigensenfdressing kreiert das zusammen mit Öl und weißem Balsamico hervorragend zu dem Salat passt. Einfach mal ausprobieren!

Weiterlesen

Please like & share:

Mango Joghurt Sahne Popsicles – mango yoghurt cream popsicles

Mangojoghurteis2

Eine kleine Abkühlung gefällig? Hier habe ich euch ein leckeres Eis gemacht as drei Zutaten und ganz ohne Zucker und ohne viel rühren. Schnell gezaubert, die kleinen Portionen gefrieren auch schnell und noch schneller sind sie verputzt:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Mediterraner Salat wie im Urlaub -mediterranean salad like in vacation

MediterranerSalat3

Ich habe ja bereits mal erwähnt dass ich mich im Sommer meist nur von Salat ernähre. Was Warmes will man bei der Hitze draußen nicht essen, aber nur grüner Salat ist ja auch langweilig und nicht für jeden magenfüllend. Deshalb möchte ich diesen Sommer euch mal meine Lieblings-Pasta-Salate vorstellen. Angefange habe ich ja schon mit dem Pasta-Bohnen-Halloumi-Salat. Jetzt geht es weiter mit einem Mediterranen Sommersalat der nach Urlaub in Griechenland schmeckt. Man kann ihn als Hauptspeise essen oder aber als Beilage zu Grillfleisch. Mit den frischen Zutaten und seinen Gewürzen passt er hervorragend zu eurem nächsten Grillabend. Oder ihr macht es wie ich und packt euch eine Portion für die Arbeit ein:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Schwäbischer Träubleskuchen – swabian red currant cake

Träubleskuchen2

Was sind denn Träuble? Im schwäbischen heißen Johannisbeeren „Träuble“. Vielleicht, und das ist nur meine Mutmaßung, kommt das Wort von Traube. Denn Johannisbeeren sehen am Strauch aus wie Mini-Trauben und „Träuble“ ist wie eine Verniedlichung von Traube. Aber vielleicht liegt der Ursprung dieses Wortes auch ganz wo anders. Jedenfalls habe ich jedes Jahr zur Träublesaison (also jetzt) einen frischen Kuchen mit diesen Früchten bekommen und es ist immer noch der einzige Kuchen den ich esse mit gebackenen Früchten/Obst drin. Habt ihr schon gemerkt dass meine Kuchen nie Früchte drin haben? Ja das Erdbeer Crumble das ich hier vorgestellt habe ist mal außen vor, das habe ich tatsächlich das erste Mal gemacht und geliebt. Vielleicht ändert sich mein Geschmack gerade und ich muss gebackenen Früchten eine neue Chance geben. Aber als Kind habe ich immer alles was nach Obst aussah aus dem Kuchen herausgepult und beiseite gepackt, sehr zum Leidwesen meiner Mutter, die wahrscheinlich lieber Kuchen mit Früchten gebacken hätte aber mir zuliebe darauf verzichten hat. Hier also das Rezept des wundervollen, sommerlichen Träubleskuchen von meiner Mutter.

Weiterlesen

Please like & share:

Petersilienwurzelsuppe – parsley root soup

Petersilienwurzelsuppe1

Petersilienwurzel habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt, ich mag den Geschmack nach Petersilie gepaart mit der erdigen Würze einer Wurzel. Da diese Wurzel gerne als Zutat in einer  Suppe genutzt wird habe ich auch unbedingt mal eine Suppe basierend auf Petersilienwurzel ausprobieren wollen. Gewürzt wird die Suppe mit Muskat, Zitronensaft, Senf und Pul Biber. Garniert mit süßen Granatapfelkernen.

Weiterlesen

Please like & share:

Gefüllte Süßkartoffel – filled sweet potato

GefüllteSüßkartoffel2

Die Kumpir (gefüllte Backkartoffel) hat ja gerade einen richtigen Hype hier in Berlin! Sie ist der neue Döner sozusagen. Ich wollte mal meine eigene Version machen, anstatt einer normalen Kartoffel aber eine Süßkartoffel benutzen. Schmeckt genauso yummy, hat aber einen süßlicheren Geschmack – klar ist ja auch eine Süßkartoffel:-) Gefüllt ist sie mit leckerem, gesunden Gemüse und Fetakäse.

Weiterlesen

Please like & share:

Lemon infused cheese cake muffins

Zitronenmuffins

Hmmmm . . . . .Käsekuchen und Muffins . . .  .lecker. Muss ich mehr sagen! Wohl nicht, meine 2 Lieblingsdesserts vereint und dann auch noch mit echter Zitrone!!!! Davon kann man doch nicht genug bekommen .  . . .ich jedenfalls nicht:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Veggie veggie Lasagne

Gemüselasagne3

Ich mag ja Lasagne sehr gerne – die klassische mit Hackfleisch und viel Rotwein. Aber da ich zur Zeit nicht so angetan bin von Fleisch, einige haben es bestimmt gemerkt an meinen vegetarischen Rezepten, wollte ich schon seit langem eine vegetarische Lasagne ausprobieren. Ich habe dazu das klassische Gemüse genommen: Zuchini, Aubergine, Pilze und Tomaten. Man kann aber gerne mehr experimentieren oder das Ein oder Andere mit etwas exotischerem ersetzen. Ich finde die vegetarische Version einer Lasagne kann gut mit der Fleischlasagne mithalten, sättigend sind beide – der Käse und die Bechamelsauce machen die Lasagne ja zu einem wahren Kalorienfest:-) Muss aber auch mal sein.

Weiterlesen

Please like & share:

Karamellisierte Feigen – caramelized figs

KaramellisierteFeigen3

Noch immer beeinflusst durch meinen Trip nach Barcelona und den ganzen Tapas die wir da gegessen habe, habe ich heute ein Rezept für euch das auch als Tapas durchgehen würde. Oder als Vorspeise, oder Nachspeise oder als Amuse-Gueule. Diese Feigen sind was ganz feines und sehr lecker. Muss man mal ausprobiert haben.

Weiterlesen

Please like & share: