Terrarium ‚Shattered Faces‘

Terraniumdetail2

Ich habe mein altes Gips-Bastelset gefunden: tolle, stylische Poirot-Gesichter die man sich selbst aus Bastelgips gießen kann und dann zum Bemalen gedacht sind:-) Poirots waren mal angesagt in den 80er! Jaha! Glaubt mir, sonst hätte ich ja dieses Set nicht besessen:-) Aber, für was kann man denn noch solche Gesichtchen verwenden, und dachte mir zur Deko in einem Mini-Gärtchens. Zerschlagen!

I found my old plaster-crafting kit: great, stylish Poirot-faces which you can mold yourself with crafting plaster. They were once meant for being painted:-) Poirots were once very fashionalbe in the 80s! Jaha! Believe me, otherwise I wouldn’t own this kit:-) But what can you do with such little faces,  and I thought that they would be looking good in a miniature garden. Shattered!

FormenfürGipsgesichter

Das sind die alten Formen, gibt es in verschiedensten Ausführungen im Bastelladen oder auf Ebay. Werden auch zum Seifengießen verwendet.

These are the moulds I used, they are available in different variations in crafting shops or on Ebay. They are also used for creating soaps.

FertigeGipsgesichter

Mit dem Bastelgips die Gesichtsformen ausgießen, Gebrauchsanweißung beachten, und aushärten lassen.

With the crafting plaster you make the faces, follow the instructions on the plaster. Let them dry out.

FacesShattered

Für das Terrarium habe ich einige Gesichter mit einem Hammer und Schraubenzieher wieder zerschlagen um den Effekt von einem kleinen, verwunschenen Garten zu bekommen. Soll ja auch nicht immer alles perfekt aussehen:-)

For the terrarium I shattered some of the faces with a hammer and a screwdriver to get the effect of a little, enchanted garden. And not always everything has to look perfectly intact:-)

Terraniummaterial

Für das Terrarium an sich braucht man noch ein bischen mehr.

For the terrarium you need a little more.

Was man braucht – what you need:

  • Ein großes Kugelglas (Nanu Nana) – a big glass bowl (Nanu Nana)
  • 4-5 Sukkulenten – 4-5 succulent plants
  • Blumenerde – potting soil
  • Dekosand und Steine in Weiß (Depot) – deco sand and stones in white (Depot)
  • Eine handvoll Tongranulat – a handfull of clay granulate
  • eine Pinzette – a tweezer
  • ein alter Pinsel – an old brush
  • Teelöffel – teaspoon
  • Gipsgesichter – plaster faces

Terranium1

Alles mit Zeitungen abdecken. Das Tongranulat in das Glas und etwas Blumenerde drauf. Die Sukkulenten ohne ihre Töpfe in dem Glas so hinstellen wie es euch am liebsten ist.

Cover everything with old newspaer. Put the clay granulate into the glass and pour some potting soil over it. Arrange the succulents, without their pots, in the glass.

Terranium2

Wenn die Pflanzen richtig in der Erde sitzen, gewässert wurden und alles schön angedrückt ist, wird die Erde die drekt am Glas ist wieder entfernt (Teelöffel). Dann mit einem Küchentuch die restlichen Spuren der Erde vom Glas wischen.

Once the plants are steady in the soil, and they are watered remove the soil which is directly at the glass (teaspoon). Then wipe with a cloth the traces of the soil from the inside of the glass.

Terranium3

Jetzt den feinen Dekosand einfüllen, auch hier wieder einen Teelöffel verwenden. Erst am Rand, dann an den Pflanzen. Mit der Pinzette die Blätter anheben und auch den Sand unter den Blättern verteilen.

Now fill the finely grounded deco sand in the glass, first at the edge of the glass, then around the plants. With the tweezers lift the leaves of the plants so you can place the sand also under the plants.

Terranium4

Den grobkörnigen Sand nun am Rand auf die Schicht des feinen Sandes. Dann wieder den feinen Sand verwenden, so sieht man von außen einen schönen Wechsel der verschiedensten Körnungen.

Now fill the more gritty sand into the glass, around the edges. Then add some more of the finely grounded sand. In the end you should see a nice change in the different grain sizes when you look into the glass.

Terranium5

Mit dem alten Pinsel die Sandreste von den Pflanzen wischen.

With the old brush wipe off whats left from the sand on the plants.

TerraniumFinished

Jetzt noch die intakten und zerschlagenen Gipsgesichter in dem Glas arrangieren.

Now arrange the intact and the shattered faces in the glass.

Terraniumdetail1

 

 

 

Print Friendly
Please like & share:

3 Gedanken zu „Terrarium ‚Shattered Faces‘

  1. Svea sagt:

    Sieht echt schön aus, vor allem die Idee mit den kleinen Gipsgesichtchen ist ja klasse. Da wäre ich nie draufgekommen. Und auch ich kann mich an die kleinen Poirots überall erinnern. Ja das war mal Mode .-)

  2. Alina Schmitz sagt:

    Super schön, echt klasse Ideen. Bin ja großer Terranium-Fan und durch Zufall auf deine Seite gestoßen. Finde deine Projekte, vor allem die natürlich mit Pflanzen und Terranien ganz toll! Freu mich auf noch mehr Inspirationen von dir:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.