TV, Wine and Nachos

überbackene Nachos

Muss es denn immer Popcorn sein? Nee! Hier hab ich mal eine Alternative für euren nächsten, gemütlichen Fernsehabend. Für unseren Tatort-Sonntag habe ich letzens überbackene Nachos gemacht – ein typischer Snack den man in einem mexikanischen Restaurant bestellen kann.  Wenn es schnell gehen muss kann man dafür eine gekaufte Salsasoße verwenden, wer lieber, wie ich, auf handgemachtes Essen steht, macht die Salsa selbst. Rezept habe ich hier mit rein gepackt. Ansonsten braucht man noch: Tortillachips (gesalzen, ohne extra Geschmack), Kidneybohnen, Hackfleisch und Käse. Bei diesem Snack kann man auf die Hauptmahlzeit verzichten – ist nämlich ganz schön füllend, aber soooo lecker;-)

English version at the end of this post

Überbackene Nachos – Zutaten:

  • 200g Tortillachips
  • 300g Hackfleisch vom Rind, oder vegetarisches Quorn
  • 300g Salsa
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 200g Käse (Gauda oder Mozzarella)

Die Tortillachips in eine Auflaufform schichten und einige Minuten bei 100°C im Ofen rösten, dadurch saugen sie sich nachher nicht so voll mit der Soße und bleiben schön knusprig.

Das Hackfleisch in einer Pfanne scharf anbraten und über die Chips geben. Die Kidneybohnen waschen und auch über den Chips verteilen. Die Salsasoße wird drüber gegossen, den Käse über dem Ganzen verteilen.

Alles bei 170°C ca. 25 Minuten überbacken.

Selbstgemachte Salsa – Zutaten:

  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 rote Chilischote
  • 1 rote Paprika
  • 3 EL Tomatenmark
  • 2 EL Koriander gehackt
  • Zucker, Pfeffer, Salz
  • Rapsöl

Die Zwiebel klein hacken und die Knoblauchzehe pressen. Chilischote entkernen und kleinschneiden. Beides in einem Topf mit dem Öl kurz anbraten. Gehackte Tomaten dazutun.

Paprika in kleine Stücke würfeln und zu den Tomaten in den Topf geben. Mit einer Prise Zucker, Pfeffer, Salz und dem Koriander abschmecken. Das Tomatenmark unterrühren. Alles köcheln lassen bis die Soße eine sämige Konsistenz hat. Immer wieder umrühren.

überbackene Nachos

Does it always have to be popcorn? Nope! Here I have an alternative for your next, cozy TV evening. For our Tatort-Sunday, I finally made over-baked nachos – a typical snack you can order in a Mexican restaurant. If it goes fast you can use a purchased salsa sauce, who likes, like me, handmade food, makes the salsa itself. I have packed the recipe in here. Otherwise you need: tortilla chips (salted without extra flavor), kidney beans, minced meat and cheese. With this snack you can do without the main meal – is namely quite filling, but soooo delicious 😉

Gratinated nachos – ingedients:

  • 200g tortilla chips
  • 300g minced beef meat, or vegetarian Quorn
  • 300g salsa
  • 1 can of kidney beans
  • 200g shredded chesse (gauda or mozzarella)

Put the chips in a big baking pan and roast them in the oven for a couple of minutes at 100°C. That way they will stay crisp and do not soak up that much of the salsa. 

Fry the minced meat in a pan and sprinkle it over the chips. Add the kidney beans and pour the salsa on top. Sprinkle the chees over the salsa and bake it at 170°C for about 25 minutes.

Homemade salsa – ingredients:

  • 1 can of chopped tomatoes
  • 1 onion, chopped
  • 1 garlic clove, minced
  • 1 red paprika, diced
  • 1 red chili, diced
  • 3 tbsp tomato paste
  • 2 tbsp coriander, chopped
  • sugar, pepper, salt
  • oil

Fry the onion, chili and garlic clove for a couple of minutes with the oil in a pot. Add the chopped tomatoes, paprika, tomato paste and the coriander. Add a dash of sugar, salt and pepper and let it all boil at reduced heat until the salsa is creamy. Stir occassionally.

 

 

Print Friendly
Please like & share:

9 Gedanken zu „TV, Wine and Nachos

  1. Anna Anna sagt:

    Oh I love over baked nachos! The recipe is great because you also make the salsa yourself! Have to try it, my boyfriend will love it:)

  2. Svea sagt:

    Tolles Rezept, das schmeckt bestimmt herrlich und passt zu jedem Fernsehabend;) vor allem auch wenn man Freunde zu Besuch hat kann man das mal machen. Vg

  3. Leonie sagt:

    Super Rezept, ich liebe überbackene Nachos und bestelle sie immer wenn wir mexikanisch essen gehen, hab nie daran gedacht sowas selbst zu machen aber hört sich ja nicht so schwer an;-)

  4. Alexander sagt:

    Tolles Rezept, Nachos gehen immer beim Mexikaner und wieso nicht mal zuhause! Finde ich super dass du das nachgekocht hast, werde es definitiv nachmachen.

  5. Judith sagt:

    Super Rezept, danke vielmals. Ich wollte schon seit langem mal überbackene Nachos machen hab aber mich nie um ein Rezept bemüht und boom da ist eines auf deinem Blog! Passt perfekt:)

  6. Rebecca sagt:

    So tolles Rezept, muss ich gleich für den nächsten Mädelsabend nachbacken:) Danke fürs Teilen. Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.