Zitronenrisotto mit Kräuter und gebratene Pilze

Reis! Reis kann ich immer essen. Reis in jeder Variation, Reis mit jedem Geschmack. Ich kann auch puren weißen Reis kiloweise essen, ich liebe Reis einfach. Und ich liebe auch Risotto, vor allem in dieser Variante, mein neues Lieblings-Risotto-Rezept. Mit frischer Zitrone, leckeren Kräutern und sämiger Crème fraîche. Dazu ein paar gebratene Pilze, sie runden das ganze Gericht ab, perfekt für die kalte Jahreszeit und recht einfach zum Herstellen:-)

English version at the end of this post

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1l Gemüsebrühe
  • 2 Stangen Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400g Risottoreis
  • 200g gemischte Pilze
  • 100g Crème fraîche
  • 75g geriebener Parmesan
  • 2-3 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL Schnittlauchröllchen
  • 2 EL gehackte Oregano
  • 1 Prise Safranfäden
  • 30g Butter
  • Olivenöl
  • 1 EL Aceto Balsamico

Die Brühe in einen Topf geben und die Safranfäden zufügen. Die Brühe aufkochen und die Hitze reduzieren, zugedeckt das Ganze am Siedepunkt halten.

Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und den Knoblauch pressen. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, die Frühlingszwiebel und den Knoblauch in die Pfanne geben und 5 Minuten bei reduzierter Hitze unter Rühren anbraten. Den Reis zufügen und mitbraten bis er glänzt. Jeweils die Hälfte des Zitronensaftes und der geriebenen Zitronenschale zugeben und eine Kelle voll Brühe einrühren. Bei mittlerer Hitze den Reis ständig rühren bis die Flüssigkeit komplett aufgenommen ist. Immer wieder Brühe zugeben und rühren, solange bis der Reis weich und cremig ist. Dauer circa 25 – 35 Minuten, wieviel man an Brühe braucht kann variieren.

Die Pfanne vom Herd nehmen und die Kräuter, den Parmesan die Crème fraîche und die restlichen Zitronenzutaten unterrühren. Warm halten.

Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin 5-8 Minuten bei starker Hitze anbraten. Den Risotto zusammen mit den Pilzen auf Tellern verteilen, bei Belieben noch mit frischen Kräuter garnieren und sofort servieren. Guten Appetit.

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayMMIFreutagSamstagsplauschDecorize link your stuff  — bloggerlecker Miss Red FoxSonntagsglück Montagsfreuden nosewmonday WeWol — WhatInaloves


Rice! I can always eat rice. Rice in every variation, rice with every taste. I can also eat pure white rice poundsfull, I just love rice. And I also love risotto, especially in this variant, my new favorite risotto recipe. With fresh lemon, delicious herbs and creamy crème fraîche. A few fried mushrooms, they make the dish whole, perfect for the cold season and quite easy to make 🙂

 Ingredients (for 4 servings):

1l vegetable broth
2 rods spring onion
2 cloves of garlic
400g risotto rice
200g mixed mushrooms
100g crème fraîche
75g grated Parmesan cheese
2-3 tsp grated lemon peel
2-3 tablespoons of lemon juice
2 tbsp chopped parsley
2 tablespoons of chives
2 tablespoons chopped oregano
1 pinch of saffron threads
30g butter
olive oil
1 tablespoon aceto balsamico

Pour the broth into a saucepan and add the saffron threads. Boil the broth and reduce the heat, keeping the whole at the boiling point.

Cut the spring onions into rings and press the garlic. Heat the olive oil in a large pan, place the spring onion and the garlic in the pan and fry for 5 minutes at reduced heat while stirring. Add the rice and fry until shiny. Add half the lemon juice and the grated lemon peel and stir in a trowelful of broth. At medium heat stir the rice constantly until the liquid is completely absorbed. Always add the broth and stir until the rice is soft and creamy. Duration about 25 – 35 minutes, how much you need of broth may vary.

Remove the pan from the heat and mix in the herbs, the parmesan, the crème fraîche and the remaining lemon ingredients. Keep it warm.

Clean the mushrooms and cut them into slices. Heat the butter in a pan and sauté the mushrooms for 5-8 minutes at high heat. Spread the risotto together with the mushrooms on plates, garnish with fresh herbs, and serve immediately. Good Appetite.

 

Merken

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

8 Gedanken zu „Zitronenrisotto mit Kräuter und gebratene Pilze

  1. Anni sagt:

    Yummy! Das klingt sehr sehr lecker. Schade, dass Junior keinen Reis mag, aber dennoch will ich mir das Rezept merken bzw. ausdrucken, vielleicht köcheln wir uns mal Zitronenrisotto, wenn Junior nicht da is(s)t.

    Viele Grüße

    Anni

  2. Stitched Teacups sagt:

    Mhmm, wieder ein Rezept, das ich abspeichern musste. Am liebsten hätte ich jetzt einen dampfenden Teller hier stehen.

    Übrigens: Dein Päckchen hat mich erreicht und ich bin sehr verliebt in die Ohrringe. Vielen lieben Dank! Da kommen auch noch Posts dazu, aber das dauert im Moment ein bisschen.

    Liebe Grüße
    Sabrina

  3. Maike sagt:

    Risotto. Pilze. Zitrone. Ich habe soeben mein Abendbrot gefunden! Das, was wir heute essen wollten, muss auf morgen warten. 😉
    Danke für das Rezept, das klingt furchtbar gut!

    Liebe Grüße
    Maike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.