Goldene Teelichter aus alten Gläser – golden tealights made from old glasses

[Werbung – ohne Auftrag] Am Mittwoch hättet ihr eigentlich einen Beitrag von mir hier sehen sollen. Ups. Hat nicht geklappt. Ich hab nicht aufgepasst und erst Tage später gemerkt dass der gar nicht online ist:-) Naja, jetzt habe ich einen Beitrag für die Zeit nächstes Jahr wenn ich mit einem Neugeborenen beschäftigt bin. Auch gut, der Beitrag war sehr neutral, kann also auch im Frühling kommen! Denn ich wollte eigentlich gar nicht so schnell mit weihnachtlichen Themen anfangen, aber ich muss gestehen dass ich jetzt gerade nur weihnachtlich denke. Und da ich gerade in den Umzugsvorbereitungen stecke möchte ich bis zum Umzug auch nur noch mit Materialien basteln die ich hier in der Wohnung habe (beim umräumen gefunden, sozusagen:-)). Ich möchte nicht noch mehr Sachen hier anhäufen, eher vieles weggeben. Und nun kommen mir die ganzen Kartons voll mit Weihnachtsdeko entgegen, also wird es hier jetzt schon ein bisschen winterlich/vorweihnachtlich. Gläser habe ich auch immer gehortet, kann man ja noch was draus machen, die kamen jetzt in den Container, außer 4 kleine. Aus denen habe ich erstmal mit Goldspray ein paar schöne Teelichter gemacht. Wie genau, seht ihr hier:

English version at the end of this post

Material:

  • 4 kleine Gläser
  • Goldspray
  • Sternen-Punch
  • 1 Blatt Papier
  • Fixogum
  • Schere
  • Unterlage zum Sprühen
  • Goldener Draht mit Sternen
  • 4 LED-Teelichter

Also es ist schon wieder ein Upcycling mit Sprühfarbe geworden. Keine Sorge, bald kommen wieder andere DIYs, ohne Lack und Farbe:-) Aber auch meine Sprühfarben möchte ich vor dem Umzug noch verbrauchen, deshalb spraye ich was das Zeugs hält!

Also die Anleitung ist super einfach. Die Gläser gut waschen und einmal mit Waschbenzin oder ähnlichem abwischen, danach nicht mehr anfassen, außer mit Handschuhen, damit der Lack nachher gut hält. Mit dem Sternenpunch aus einem Blatt Papier ganz viele Sterne stanzen und mit einem kleinen Klecks Fixogum auf die Gläser ankleben. Fixogum lässt sich rückstandslos nachher wieder lösen deshalb ist dieser Kleber immer meine erste Wahl für solche Bastelarbeiten. Die Gläser nun gut mit Goldlack besprühen und trocknen lassen. Bei Bedarf noch eine Schicht Klarlack drübergeben. Die Sterne wieder abmachen und den oberen Rand der Gläser noch mit einem Band, oder wie ich, einem Sternchendraht umwickeln.

Das Ganze habe ich in ein Ensemble von Golddeko gestellt, mein Tablett kennt ihr ja noch von hier. Und da ich 4 kleine Gläser verschönert habe, habe ich jetzt auch noch meinen Adventskranz für dieses Jahr. Check, abgehakt! Am Schluss noch die LED in die Gläser setzten, Licht ausmachen und dne schönen güldenen Schein im Zimmer bewundern. Stimmt schonmal herrlich ein auf die graue Jahreszeit:-)

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayFreutagSamstagsplauschSonntagsglück — Decorize

Bevor ihr kommentiert lest bitte meine Datenschutzerklärung durch. Danke

Before you comment please read my privacy policy. Thank you

*

*Das ist ein Affiliate Link zu den oben von mir genannten Büchern. Wenn ihr über diesen Link etwas kauft, zahlt ihr nicht mehr als sonst auch, allerdings bekomme ich eine kleine Provision für euren Einkauf bei Amazon und kann so den Blog hier am Laufen halten. Vielen Dank

*This is an affiliate link to the books I mentioned before. You do not pay more than usual, but I get a small commission for your purchase at Amazon and can keep the blog running here. Thank you very much.


[Advertisement – without assignment] On Wednesday you should have actually seen a post from me here. Ups. Did not work. I did not pay attention and noticed only days later that it is not online 🙂 Well, now I have a post for the time next year when I am busy with a newborn. Also good, the post was very neutral, so it can be published in spring! Because I did not really want to start with Christmas themes so fast, but I have to admit that I’m thinking of Christmas already. And since I’m currently in the preparations for my move I would like to craft until the move just with materials that I have here in the apartment (found when rearranging, so to speak :-)). I do not want to accumulate more things here, rather give away a lot. And now the boxes full of Christmas decorations are coming across me, so it’s getting a bit wintery / pre-Christmas here. I’ve always hoarded glasses, you can still make something out of it, they have to go now in the container, except 4 small ones I saved. Out of those I made some nice tealights with goldspray. How exactly you do see here:

Material:

4 small glasses
gold spray
stars punch
1 sheet of paper
Fixogum
scissors
cover for spraying
golden wire with stars
4 LED tealights

So it has become an upcycling with spray paint again. Do not worry, soon there will be other DIYs, without paint and varnish 🙂 But I also want to use my spray paints before the move, so I keep on spraying a lot!

So the instructions are super easy. Wash the glasses well and wipe off with benzine or the like, then do not touch them, except with gloves, so that the spraypaint afterwards keeps well. Punch stars out of a sheet of paper and glue them on the glasses with a small dub of Fixogum. Fixogum can be solved without leaving any residue afterwards, so this glue is always is my first choice for such handicrafts. Now spray the glasses well with gold spray paint and let them dry. If necessary, add a coat of clear coat. Take off the stars again and cover the top of the glasses with a ribbon, or as I did a star wire.

The whole thing I put in an ensemble of gold decoration, my tray you still know from here. And since I have beautified 4 small glasses, I now also have my Advent wreath for this year. Check! Finally put the LED in the glasses, turn off the lights and admire the beautiful golden glow in the room. Is it really great for the gray season 🙂

 

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

2 Gedanken zu „Goldene Teelichter aus alten Gläser – golden tealights made from old glasses

  1. Anni sagt:

    Ohhhh, wie zauberhaft! Gerade jetzt in der kommenden dunklen Jahreszeit kann es nicht gülden genug zugehen. 🙂 Sehr hübsch.

    Viele Grüße
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.