Käsekuchen mit Apfel-Quarkfüllung und Zimtstreusel – apple cheese cake with cinnamon Streusel

[Werbung – ohne Auftrag] Letztens bin ich über Pinterest auf ein leckeres Käsekuchen-Rezept gestoßen das ich gleich ausprobieren musste. Denn ich hatte noch zu Hause Äpfel vom Nachbarn die dringend verarbeitet werden mussten. Ich liebe ja Käsekuchen in jeder erdenklichen Weise, das sieht man ja hier auf dem Blog an den vielen Rezepte die es für Käsekuchen schon gibt. Dies war mein erster mit Äpfeln drin, und er war super lecker. Das Rezept hab ich nach meinen Bedürfnissen angepasst, mit gesünderem Mehl, zuckerreduziert und weniger Fett! Auch habe ich es auf eine 30er Form umgerechnet, denn kleine Formen finde ich lohnen sich nicht, wenn ich den Backofen schon anmache muss auch was rauskommen was nicht nur ein Happen ist, sonst wäre es ja Energieverschwendung, da kommt die Schwäbin in mir durch:-)

English version at the end of this post

Zutaten (für eine 30er Springform):

Mürbeteig:

  • 275g Dinkelmehl
  • 80g brauner Zucker
  • 135g Butter
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 Prise Salz

Füllung:

  • 700g Magerquark
  • 80g brauner Zucker
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 25g Gries
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 1 Ei (Größe L)

Apfelfüllung:

  • 500g heimische Äpfel
  • 750ml Milch
  • 5geh. EL braunen Zucker
  • 2 Pack Vanille-Puddingpulver
  • Saft von halber Zitronensaft

Zimtstreusel:

  • 180g Dinkelmehl
  • 100g Butter
  • 100g brauner Zucker
  • 2 TL Ceylon-Zimt

Mürbeteig: Alle Zutaten rasch zu einem glatten Mürbeteig verkneten und eine halbe Stunde im Kühlschrank kaltstellen. Dann den Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Eine Springform einfetten und den Teig in die Form bis zum oberen Rand auslegen und andrücken. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Nochmals im Kühlschrank kaltstellen.

Zimtstreusel: Zutaten miteinander mischen, bis ein lockerer Teig entsteht, diesen nun auch kaltstellen.

Apfelfüllung: Die Äpfel schälen, vierteln und das Innere entfernen. Alles in schmale Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln und vermischen. 3/4 der Milch in einem Topf zum Kochen bringen, die restliche Milch mit Zucker und Puddingpulver in einer Schüssel vermischen.

Die Pulvermischung in die kochende Milch rühren und noch einmal aufkochen lassen. Immer weiter rühren. Nun die Hälfte des Puddings auf den Mürbeteigboden verteilen, mit Apfelsstreifen belegen und den restlichen Pudding darüber verteilen.

Backofen auf 180° vorheizen.

Quarkfüllung: Den Magerquark mit dem Zucker, Vanillezucker, Gries und dem Ei mit einem Schneebesen in einer Schüssel verrühren. Zum Schluss den Zitronensaft einrühren. Auf der Apfel-Pudding-Masse verteilen. Mit den Fingern den Teig für die Streusel zerbröseln und ihn auf dem Kuchen verteilen. Für ca. 1 Stunde backen.

CreadienstagHandmade on TuesdayFreutagSamstagsplauschDecorizeSonntagsglück

Bevor ihr kommentiert lest bitte meine Datenschutzerklärung durch. Danke

Before you comment please read my privacy policy. Thank you


[Advertisement – without assignment] Recently, I came across a delicious cheesecake recipe on Pinterest that I had to try. Because I still had apples at home from the neighbors who had to be used urgently. I love cheesecake in every imaginable way, you can see that here on the blog at the many recipes for cheesecake. This was my first with apples in it and it was delicious. The recipe I have adapted to my needs, with healthier flour, sugar reduced and less fat! Also, I have converted it to a 30s form, because small forms I find not worthwhile, when I turn on the oven there must also come out what is not just a bite, otherwise it would be a waste of energy, there comes the Swabian in me through: -)

Ingredients (for a 30s springform pan):

Shortcrust pastry:

  • 275g spelled flour
  • 80g brown sugar
  • 135g butter
  • 1 egg (size L)
  • 1 pinch of salt

Quark filling:

  • 700g fat reduced quark
  • 80g brown sugar
  • juice of half a lemon
  • 25g semolina
  • 1 pck vanilla sugar
  • 1 egg (size L)

Apple filling:

  • 500g domestic apples
  • 750ml milk
  • 5 tbsp brown sugar
  • 2 pack vanilla pudding pulver
  • juice of half lemon juice

Cinnamon Streusel:

  • 180g spelled flour
  • 100g butter
  • 100g brown sugar
  • 2 tsp ceylon cinnamon

Shortcrust pastry: Knead all ingredients quickly to a smooth shortcrust pastry and chill for half an hour in the fridge. Then knead the dough again and roll out on a floured work surface. Grease a springform pan and place the dough in the shape to the top edge and press down. Pierce the ground several times with a fork. Cool it again in the fridge.

Cinnamon Streusel: mix the ingredients together until you get a light dough, then cool it in the fridge.

Apple filling: peel, quarter and remove the inner core of the apples. Cut everything into thin strips and drizzle with lemon juice and mix. Bring 3/4 of the milk to a boil in a saucepan, mix the remaining milk with sugar and custard powder in a bowl. Stir the powder mixture into the boiling milk and bring to the boil again. Keep stirring. Now distribute half of the pudding on the shortcrust pastry, cover with apple strips and spread the remaining pudding over it.

Preheat oven to 180 °.

Quark filling: Mix the quark with the sugar, vanilla sugar, semolina and egg with a whisk in a bowl. Finally, stir in the lemon juice. Distribute on the apple-pudding mixture. Crumble the dough for the Streusel with your fingers and spread it on the cake. Bake for about 1 hour.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.