Kuschelelefant aus Stoffresten fürs Baby – plush elephant made of fabric scraps for the baby

[Werbung – unbeauftragt] Ich hab ja schon mal angekündigt dass es ab jetzt auch ein paar Kinder und Baby-DIYs geben wird. Für mein erstes Kind bin ich gerade wie wild am nähen. Und heute zeige ich euch eine meiner Kreationen, einen süßen Kuschelelefant und wie man ihn näht. Ist zu groß für ein Neugeborenes aber später wird meine Tochter ihn vielleicht zum Spielen benutzen, oder als Kissen 🙂 Vorlage habe ich euch auch dazugepackt. Was bei solch selbstgenähten Kuscheltieren wichtig ist, ist die Füllung. Denn die kann giftige und allergieauslösende Dämpfe abgeben. Da gibt’s ein paar Tipps von mir. Verwendet habe ich ein paar Stoffe aus den 70er die ich im großen Stofffundus meiner Mutter gefunden habe, einen Baumwolljersey und einen rosa Streifen-Baumwollstoff. Für dieses Projekt kann man perfekt die Stoffreste von vergangenen Nähprojekten verwenden, am geeignetsten sind Baumwollstoffe.

English version at the end of this post

Material:

  • Stoffreste in passender Größe für Elefantenkörper (vorgewaschen)
  • Stoffreste für Ohr-Innenseite
  • Filzreste in Schwarz und Weiß für Augen
  • 5cm Baumwollkordel, 5mm dick
  • Vliesofix
  • Vorlage
  • Schnittpapier
  • Bleistift
  • Schere (Papier und Stoffschere)
  • Stecknadeln
  • Nähgarn
  • Polyesterfüllung Öko-Tex für Babys Nähnadel

Zuschnitt: Vorderteil Elefant 2x, Rückenteil Elefant 2x, Ohren 4x,, alles mit 1cm Nahtzugabe ringsum, Ohr-Innenseite 2x ohne Nahtzugabe, 2x aus Vliesofix. Wenn ihr elastischen Jerseystoff wie ich benutzt um euer Kuscheltier zu nähen dann verstärkt den Stoff auf der Rückseite mit Vlieseline H180 so dass euer Jersey nicht ausbeult wenn ihr den Elefant stopft.

Nähen: Vorlage in gewünschter Größe ausdrucken und die Schnittteile abnehmen, Markierungen übernehmen. Mit Nahtzugabealle Schnittteile ausschnieden, Fadenlauf beachten. 2 Filzaugen ausschneiden. Die Augen auf das Gesicht des Elefants nähen. Vliesofix auf die Rückseite der Ohr-Innenseiten bügeln und die Ohr-Innenseiten wiederrum auf die Ohren (rechte Seite oben) aufbügeln, feststeppen. Die Ohren nähen. Dazu die Ohren rechts auf rechts zusammenlegen, ringsum absteppen, die vordere Seite offenlassen. Nahtzugaben zurückschneiden und die Ohren wenden und so bügeln dass auf der Vorderseite keine Naht mehr zu sehen ist. Die Ohren an den Markierungen feststecken und so zwischen die Vorder- und Rückenteil nähen, auf beiden Seiten des Elefantes. Naht auseinanderbügeln. Nun kann der komplette Elefant zusammengenäht werden. Dafür beide Seiten rechts auf rechts zusammenlegen, die Baumwollkordel als Schwanz nicht vergessen reinzulegen. Am Rücken überhalb der Kordel eine Lücke lassen, soweit dass eure Hand noch durchpasst. Absteppen, Nahtzugabe zurückschneiden und wenden. Mit einem spitzen Gegenstand die Ecken rausdrücken. Dann mit der Polyesterfüllung gut füllen. Die Lücke mit einem dichten Handstich schließen. Fertig ist euer Kuschelelefant!

Tipp: nochmal zum Polyesterfüllung. Nehmt für Spielzeug wie Kuscheltiere, Puppen, Rasseln, etc. nur Polyesterfüllung mit Öko-Standard das waschbar bis 95° Grad ist. Es steht bei der Füllung auch immer dabei dass es speziell für Babys ist. Es ist wichtig dass das Kind, das ja sehr nah an dem Spilezeug dran ist, es vielleicht mal ableckt oder drauf schläft keine giftigen Dämpfe durch die Füllung abbekommt. Waschbar sollte die Füllung aus eben genannten Gründen auch immer sein nur so bekommt ihr die Spielsachen wieder keimfrei. Dafür auch die geeigneten Stoffe verwenden die man auch auf hoher Temperatur waschen kann.

CreadienstagHandmade on TuesdayFreutagSamstagsplauschSonntagsglück Montagsfreuden the creative lover LunaJuAfterWorkSewingKugelbauch Linkparty

Bevor ihr kommentiert lest bitte meine Datenschutzerklärung durch. Danke

Before you comment please read my privacy policy. Thank you


[Advertisement – without assignment] I’ve already announced that there will be a few kids and baby DIYs from now on. For my first child I’m sewing a lot lately. And today I’ll show you one of my creations, a cute plush elephant and how to sew it. It is too big for a newborn but later my daughter will maybe use it to play, or as a pillow 🙂 The template is also included. What is important in such self-sewn plush toys, is the filling. Because it can give off toxic and allergenic vapors. For this there are a few tips from me. I used some fabrics from the 70s that I found in my mother’s big fabric stash, a cotton jersey and a pink striped cotton fabric. For this project, it is perfectly possible to use fabric scraps from past sewing projects, most suitable are cotton fabrics.

Material:

  • Fabric scraps for elephants body
  • fabric scraps for the inside of the ear
  • felt scraps in black and white for eyes
  • 5cm cotton cord 5mm thick
  • Vliesofix (double-sided nonwoven fusable interfacing)
  • template
  • cut paper
  • pencil
  • scissors (paper and fabric scissors)
  • pins
  • sewing thread
  • polyester filling eco-standard for babies
  • sewing needle

Cut: front part elephant 2x, back part elephant 2x, ears 4x, all with 1cm seam allowance all around, inside of the ear 2x without seam allowance, 2x made of Vliesofix. If you use elastic jersey fabric like me to sew your plush animal then reinforce the fabric on the back with Vlieseline H180 (interfacing) so your jersey will not bulge when you stuff the elephant.

Sew: Print template in the desired size and make the cut parts, take over markings. Cut out with seam allowance ,cut pieces, note threadline. Cut out 2 felted eyes. Sew the eyes on the face of the elephant. Iron Vliesofix on the back of the ear insides and iron on the ear insides on the ears (right side above). Sew the ears. To do this, lay the ears right on right, stitch all around, leave the front side open. Cut back seam allowances and turn the ears over and iron them so that there is no seam on the front. Pin the ears to the markings and sew between the front and back, on both sides of the elephant. Iron the seam. Now the whole elephant can be sewn together. For this, lay both sides together right to right, do not forget to dab the cotton cord as a tail. Leave a gap on the back over the cord, so that your hand still fits through. Sew the elephant, cut back seam allowance and turn over. Press the corners out with a sharp object. Then fill well with the polyester filling. Close the gap with a dense hand stitch. Ready is your plush elephant!

Tip: again to the polyester filling. For toys such as plush toys, dolls, rattles, etc. only use polyester filling with eco-standard that is washable up to 95 ° degrees. The packaging of the filling always describes it that it is especially for babies. It is important that the child, who is very close to the toy, maybe licking it or sleeping on it will not get any toxic fumes through the filling. Washable, the filling should be just for the reasons mentioned above only so you get the toys back germ-free. Use the appropriate materials which can be washed also at high temperatures.

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

3 Gedanken zu „Kuschelelefant aus Stoffresten fürs Baby – plush elephant made of fabric scraps for the baby

  1. Heike Tschänsch sagt:

    Der Elefant ist ja herzallerliebst. Ich weiß schon, für wen ich den nähe.
    Bei Füllungen mache ich keine faulen Kompromisse. Da kommt nur gutes Zeug rein.
    Vielen Dank für die PDF. Diese werde ich mir gleich mal sichern.
    Liebe Grüße von Heike

    • Kali sagt:

      Hallo Heike,
      vielen Dank für dein liebes Kommentar, würde dein Elefant dann ja gerne mal sehen:-) Lg, Kali

  2. Biggi sagt:

    Schöner Elefant… leider fehlt da gerade der Baby-Nachwuchs in unserem Umfeld, sonst würde ich ihn doch glatt nähen.
    Bei Material sollte man NIE Abstriche machen. So halten wir es auch bei der Fertigung unserer Polstermöbel. Man sollte sich schließlich mit den Dingen, mit denen man sich umgibt, wohlfühlen…
    Herzliche Grüße aus dem maison malou
    Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.