Lavendel-Limonade mit Zitrone und Honig – Lavender lemonade with lemon and honey

[Werbung – ohne Auftrag] Es ist wieder sehr heiß und ich habe eine weitere Abkühlungsidee für euch! Es ist nicht für Jedermann denn bei Lavendel scheiden sich mal wieder die Geister. Viele asoziieren den Duft von Lavendel mit Wäsche und Parfüm, da er da natürlich oft eingesetzt wird. Andere haben ihn nur gerne im Garten aber mögen ihn nicht im Essen. Ich dachte ich probiers mal und bin angenehm überrascht wie lecker die Limonade ist. Durch die frische Zitrone ist sie sehr erfrischend, den Zucker habe ich ersetzt durch Honig – wenig Honig – und dadurch hat die Limonade eine gewisse Herbe die ich sehr gerne mag. Den Lavendelgeschmack merkt man erst im Abgang und das auch nur ein wenig. Also wer sich traut sollte sich mal an der Limonade probieren, es ist ein guter Durstlöscher für diesen heißen Sommer.

English version at the end of this post

Zutaten:

  • 500ml Wasser
  • 1 Biozitrone
  • 15g Lavendel (getrocknet oder frisch)
  • 5 EL flüssiger Honig

Das Wasser in einem Topf geben, den Honig unterrühren und beides aufkochen. Die Zitrone auspressen und eine Hälfte der Schale in den Topf legen, den Lavendel hinzugeben, das Ganze 5 Minuten leicht köcheln lassen. Den Topf vom Herd ziehen und alles noch 20 Minuten ziehen lassen. Den Zitronensaft untermischen. Alles durch ein Sieb abgießen und vollständig erkalten lassen. Im Kühlschrank kühlen, der Lavendelsud kann in einem ausgekochten Glas oder Flasche einige Tage aufbewahrt werden. 50 ml des Suds in ein Glas füllen mit Mineralwasser auffüllen und Eiswürfen hinzugeben.

Tipp: wer weniger Lavendelgeschmack haben möchte reduziert ihn. Wer die Limonade süßer haben möchte gibt noch mehr Honig rein.

CreadienstagHandmade on TuesdayFreutagSamstagsplauschDecorizeSonntagsglück

Bevor ihr kommentiert lest bitte meine Datenschutzerklärung durch. Danke

Before you comment please read my privacy policy. Thank you


[Advertisement – without assignment] It’s very hot again and I have another cooling idea for you! It is not for everyone because with lavender the spirits divide again. Many people associate the scent of lavender with laundry and perfume, because it is often used there of course. Others just like it in the garden but don’t like it in the food. I thought I’d try it and am pleasantly surprised how delicious the lemonade is. Because of the fresh lemon it is very refreshing, the sugar I replaced with honey – little honey – and therefore the lemonade has a certain astringency which I like very much. The lavender taste is only noticeable in the end and only a little bit. So who dares should try the lemonade, it is a good thirst quencher for this hot summer.

Ingredients:

  • 500ml water
  • 1 organic lemon
  • 15g lavender (dried or fresh)
  • 5 tbsp liquid honey

Put the water in a saucepan, stir in the honey and bring to the boil. Squeeze the lemon and place half of the peel in the pot, add the lavender and simmer for 5 minutes. Remove the pan from the heat and leave to steep for another 20 minutes. Add the lemon juice. Drain everything through a sieve and allow to cool completely. Cool in the refrigerator, the lavender brew can be kept in a boiled glass or bottle for a few days. Fill 50 ml of the brew into a glass, fill it with mineral water and add ice cubes.

Tip: if you want less lavender taste, reduce it. Who would like to have the lemonade sweeter puts in more honey.


Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.