Maritime Deko und Accessoires aus Nähutensilien – maritime deco and accessories made of sewing material

Werbung/Kooperation mit Paillettenshop.de

Heute habe ich gleich 4 DIY-Ideen für euch! Alle im maritimen Look:-) Ich durfte mir wieder Materialien vom Paillettenshop aussuchen um ganz im Trend des Maritimen etwas für euch zu kreieren. Maritim. Das ist die Farbe Navy, breite Streifen in Blau, Weiß, Rot und die Ankerform für mich. Und genau diese Elemente habe ich mir auch ausgesucht um was Schönes zu machen. Also schaut mal rein um zu sehen wofür man unterschiedlichste Materialien und Applikationen verwenden kann.

English version at the end of this post

Zuerst habe ich für euch eine Deko für die Wohnung. Was ihr dafür braucht: einen kleinen, weißen Bilderrahmen aus Holz, eine 2m lange Kordel in weiß-blau, eine kleine, weiße Ankerapplikation und Heißkleber.

Den Rahmen habe ich von der Mitte beginnen mit der Kordel ringsum beklebt. Immer nur ein Tröpfchen Heißkleber verwenden und immer die Kordel dicht an dicht legen. Im Idealfall hört euer Ende der Kordel da auf wo ihr auch begonnen habt die Kordel zu kleben, nämlich in einer unteren Ecke. Diese Kanten der Kordel verstecken wir nun in dem wir noch eine kleine Ankerapplikation darauf kleben, gerne darf der Anker auch in das spätere Bild reinragen. Dann noch ein Foto vom letzten Urlaub in den Rahmen setzten und schon habt ihr eine schöne, maritime Urlaubserinnerung.

Für euren Urlaub habe ich folgende Idee: um immer was dabei zu haben in dem man die schönen Muscheln vom Strand aufbewahren kann. Ein Muschelsäckchen! Dafür habe ich von einem navyfarbenen Baumwollstoff ein Rechteck ausgeschnitten und dieses mit verschiedenen, maritimen Borten benäht und auch einen kleinen Anker appliziert. Dann das Rechteck rechts auf rechts legen, Seiten schließen, oben die Kante 2mal je 1cm nach innen schlagen und Kordel durchziehen. Dafür an einer Seite ein Knopfloch einnähen. Schon ist eurer Strandbeutelchen fertig:-)

Jetzt zu den Accessoires um euch selbst zu schmücken: erstmal eine Brosche. Dafür schneidet ihr ein kleines Filzstück zu, am besten rund. Auf dieses Filzstückchen klebt ihr erstmal navyfarbene Federn im Kreis, dicht und gleichmäßig. Auf die Federn klebt ihr Schlaufen aus einem maritimen Band, auch kreisförmig und im gleichen Abstand zueinander. Zuletzt näht ihr eine schöne Ankerapplikation noch oben drauf und eine Broschennadel auf die Rückseite. Voilà! Schon habt ihr ein wahres Anker-Schmuckstück!

Der Gürtel ist das einfachte DIY das ich euch hier zeige. Dafür braucht ihr ein gestreiftes Gummiband, eine passende Schnalle und ein paar gleichfarbige Ankerapplikationen. Ihr nehmt für den Gürtel erstmal eure Maße. Dafür das Gummiband um eure Taille legen, festlegen wie stramm oder locker es sitzen soll und mit 2cm Nahtzugabe abschneiden. Das Band an der Schnalle feststeppen, mit einem leichten Zick-Zackstich um elastisch zu bleiben. Die Naht verdecken wir mit den Ankerapplikationen. Der Gürtel peppt alle weißen Kleider auf die ja diesen Sommer so angesagt sind und bringen maritimen Urlaubsflair in euren Kleiderschrank. Und es macht unglaublich Spaß mit solch schönen Materialien kleine Accessoires zu fertigen und zu entwerfen.

Ich danke dem Paillettenshop für die großartige Kooperation und für die Bereitstellung der Materialien. Meine Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst.

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayFreutagSamstagsplauschDecorizeSonntagsglück Montagsfreuden

Bevor ihr kommentiert lest bitte meine Datenschutzerklärung durch. Danke


Advertising / cooperation with Paillettenshop.de

Today I have 4 DIY ideas for you! All in the maritime look 🙂 I was again able to choose materials from the Paillettenshop to create something for you in the trend of the maritime. Maritime. This is the color Navy, wide stripes in blue, white, red and the anchor shape for me. And I have chosen exactly these elements to make something beautiful. So check it out to see for what you can use different materials and applications.

First, I have a decoration for the apartment for you. What you need for it: a small, white picture frame made of wood, a 2m long cord in white-blue, a small, white anchor application and hot glue.

I have pasted the frame from the middle with the cord around it. Always use only a drop of hot glue and always close the cord tightly. Ideally, your end of the cord stops where you started to glue the cord, in a lower corner. We now hide these edges of the cord by glueing a small anchor application on it. The anchor may like to hang into the later picture. Then put a photo of the last holiday in the frame and you have a beautiful, maritime holiday memory.

For your vacation I have the following idea: to always have something in which you can keep the beautiful shells from the beach. A shell bag! For this I cut out a rectangle from a navy-colored cotton fabric and sewed it with various maritime trims and also applied a small anchor. Then put the rectangle right to right, close sides, at the top fold the edge twice 1cm each inwanrds and pull through the cord. Sew a buttonhole on one side. Already your beach bag is ready 🙂

Now to the accessories to decorate yourself: first a brooch. For this you cut a small piece of felt, preferably round. On this piece of felt glue some navy-colored feathers in a circle, dense and even. On top glue some loops from a maritime trim, also circular and at the same distance from each other. Finally, you sew a beautiful anchor application on top of it and a brooch pin on the back. Voilà! You already have a real anchor piece of jewelry!

The belt is the simple DIY I show you here. For this you need a striped rubber band, a matching buckle and a few same-colored anchor applications. You take your measurements for the belt first. Place the rubber band around your waist, determine how tight or loose it should sit and cut with 2cm seam allowance. Stitch the strap on the buckle with a slight zig-zag stitch to stay elastic. We cover the seam with the anchor applications. The belt peps up all the white dresses that are so hot this summer and bring maritime holiday flair into your wardrobe. And it’s incredibly fun to manufacture and create small accessories with such beautiful materials.

I thank the Paillettenshop for the great cooperation and for providing the materials. My opinion has not been influenced in any way.

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

2 Gedanken zu „Maritime Deko und Accessoires aus Nähutensilien – maritime deco and accessories made of sewing material

  1. Anni sagt:

    Super! Und diese Anstecker sind ja noch immer ein Modetrend in diesem Herbst, da warst du deiner Zeit schon richtig voraus!

    Viele Grüße
    Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.