Verzauberter Wald Walnuss-Anhänger mit Glitzer und Moos – enchanted forest walnut ornaments with glitter and moss

[Werbung – ohne Auftrag] Seit Jahren hab ich da ein Projekt auf der Pfanne. Vor einem Jahr habe ich es umgesetzt und heute kann ich es euch nun endlich zeigen. Sie sind mir die liebsten Weihnachtsbaumanhänger die ich bisher gefertigt habe, vielleicht weil sie alles beeinhalten was ich mag: Glitzer, Natur, Moos und Miniaturwelten. Wie das alles zusammenpasst? Seht ihr hier: Glitzer und Naturmaterialien, super Kombi! Moos und Miniatur passt ja eh zusammen, mit ein paar Krümel Moos kann man einen schönen grünen Miniaturuntergrund für die Figuren schaffen. Miniaturwelten mag ich seit ich ein Kind war, sei es Gartenzwerge im Garten oder aber die riesigen Aufbauten der Modelleisenbahnen in Berlin oder Hamburg. Ich würde jetzt zwar keine Miniaturlandschaft selbst bauen wollen (sag niemals nie) aber mit den winzigen H0-Figuren sich eine Szenerie ausdenken, das mache ich gerne. Nächtes Jahr seht ihr davon auch mehr hier auf den Blog. Die Walnussanhänger sind übrigens keine Idee von mir, ich habe sie vor Jahren in einem Magazin entdeckt und mich sofort schockverliebt. Aber wie gesagt, es dauerte ein paar Jahre bis ich sie umsetzte, gut Ding will Weile haben:-) So jetzt gibt es aber erstmal meine Walnussanänger von denen jeder Einzelne einen kleinen Einblick in einen verzauberten Wald birgt.

Weiterlesen
Please like & share:

Kegel-Christbaum mit abnehmbaren Stamm – Cone Christmas tree with removable trunk

[Werbung – ohne Auftrag] Ich war mal wieder in meinem Lieblingsladen in Berlin, Modulor. Da könnte ich ja alles in mein Körbchen packen und muss mich immer zusammenreißen nicht hunderte von Euros auszugeben. Was ich aber beim letzten Besuch mitnehmen musste waren 3 Styroporkegel die ich endlich mal zu Christbäumen transformieren wollte. Ich schreibe „endlich“ weil diese Idee schon seit Jahren in mir schlummert. Gesehen habe ich solche Bäume schon oft auf Blogs und Pinterest und wollte nun mal meine eigene Version basteln. Mit meinem Lieblingsmaterial: Alte Bücher:-) Ich konnte mich allerdings nicht entscheiden ob ich die Bäumchen mit Stamm oder ohne haben wollte. Beide Versionen finde ich super. Also habe ich mir was ausgedacht wie man beides gleichzeitig haben kann, man kann die Bäumchen transformieren, mal mit, mal ohne Stamm aufstellen. Der Stamm besteht aus Weinkorken und kleinen Baumscheibchen. Alles hatte ich noch übrig von anderen Basteleien, genauso wie den Rest grüner Bastelfolie den ich hier auch endlich mal verarbeiten konnte. Was man noch braucht um diese schönen Bäumchen zu basteln seht ihr hier:

Weiterlesen
Please like & share:

Teelicht Häuser upcycling und Tipps für gute Sprühdosen – tealight hauses upcycling and tips for good spraypaints

[Werbung – ohne Auftrag] Heute zeig ich euch mal ein kleines Upcyling mit, mal wieder, Sprühlack:-) Einfach mal eine Idee wie man mit gutem Sprühlack aus den seltsamsten, oder häßlichsten Teilen noch was hinbekommt. Letztes Jahr zum Ende der dunklen Saison, also Winter, habe ich in der Dekoabteilung meines lokalen Supermarktes 2 häßliche Teelichthäuser aus Ton gefunden. 2€ das Stück, da hab ich nicht nein sagen können. Dieses Jahr habe ich sie endlich verschönert so dass sie nun ansehnlich und auch ziemlich dekomäßig aussehen. Jetzt muss ich sie nicht weiter in der Abstellkammer verstecken:-) Das einzige was man zu so einer “Verschönerungsaktion” braucht ist Sprühlack in schönen Farben und Metallflocken. Seht selbst:

Weiterlesen

Please like & share: