{DIY} Feuchtigkeitsspendendes Gesichtsspray aus 2 Zutaten – {DIY} hydrating facial spray made from 2 ingredients

[Werbung – ohne Auftrag] Heute habe ich noch ein sehr einfaches DIY für euch: Kosmetik zum selbermachen für den heißen Sommer. Hier hat es seit Wochen über 30° und da braucht unsere Haut manchmal ein bisschen Abkühlung und einen Schuß Extrapflege. Seid ihr auch einer der Menschen die sich mit Aquaspray oder Thermalwasserspray abkühlen sobald es draußen etwas heißer wird? Ich bekenne mich, dass ich auch immer im Sommer ein Aquaspray im Kühlschrank liegen hatte mit dem ich mich großzügig einsprühte sobald es mir draußen zu heiß wurde. Aber wir tun unserer Haut damit nichts gutes, geschweige denn, dass wir viel Plastikmüll mit den Behältern produzieren in den das Aquaspray ist. Und eigentlich ist es total schwachsinnig unglaublich viel Geld für Wasser in einer Druckflasche auszugeben nur um uns ein paar Mal damit für kurze Sekunden abzukühlen. Dieses Jahr gab es bei mir keine dieser Sprayflaschen, ich habe mir ein feuchtigkeitsspendendes Gesichtswasser selbst gemischt. Aus nur 2 Zutaten. Und es tut der Haut gut, im Gegensatz zu den gekauften Aquasprays, denn die trocknen die Haut nur immer weiter aus anstatt sie zu pflegen. Mein selbstgemachtes Spray lagert auch bei mir im Kühlschrank, ist somit schön kühlend auf der Haut und dieser geht es nach dem Aufsprühen sehr viel besser. Ich nutzt es an sehr heißen Tagen auch als Ersatz für meine Abendcreme da ich bei tropischem Wetter keine Creme abends auf der Haut ertrage. Die Flasche in der ich das Spray lagere ist immer wieder verwendbar, ich vermeide also auch sehr viel Plastikmüll im Jahr. Und ich spare Geld. Denn hochgerechnet sind die Zutaten immer noch günsitger als das günstigste Aquaspray. Und wer selbst schon Kosmetik herstellt hat diese 2 Zutaten bestimmt schon im Schrank.

Weiterlesen