Pasta Tricolore

PastaTricolore1

Durch meinen letzten Blogbeitrag über Rom wisst ihr ja schon dass ich in Italien war. Und was bringt man mit aus Italien? PASTA! In den unterschiedlichsten Formen, die es meist hier in Deutschland nicht zu kaufen gibt. Und wenn man mal was Schnelles aus dieser Pasta machen will habe ich hier ein perfektes Rezept für euch. Inspiriert durch die Flagge Italiens mit den Farben Rot, Grün und Weiß – In Lebensmittel: Tomate, Basilikum und Mozzarella. Das Gericht geht super schnell, ist sehr lecker (natürlich!) und es ist immer frisch, denn wir verwenden nur frische Lebensmittel dafür.

Weiterlesen

Please like & share:

Einmal Rom und zurück

Vor einer Woche hatte ich das Glück einige Tage in Rom verbringen zu können. Es waren 30°C, dem tristen Wetter in Berlin bin ich so für eine Woche entkommen, was mir ganz recht war. Im Vorfeld hatte ich natürlich den ein oder anderen Blog-Beitrag und Reiseführer gelesen, und gleich nach Ankunft die Top-Sehenswürdigkeiten von Rom mir angeschaut. Und da es über das Kolosseum, die spanische Treppe, den Trevi-Brunnen, die Piazza Navona, den Petersdom usw. schon genügend Bilder und Beiträge gibt, werde ich hier mal noch ein paar andere Seiten von Rom zeigen. Wenn man also mehr als 2 Tage in dieser Stadt verbringt, sollte man sich unbedingt abseits der großen Sehenswürdigkeiten in dieser Stadt umschauen. Es gibt in Rom so viel zu entdecken, jede Straße, jede Ecke  . . . . .so viel zu sehen:-)

Forum Romanum

Weiterlesen

Please like & share:

Viva la Focaccia

Foccacia1

Ich habe das erste Mal in meinem Leben einen Hefeteig geknetet – und es hat geklappt, bin sehr stolz auf mich. Auch hier habe ich wieder eine Halb/Halb-Mischung verwendet (50% normales Mehr und 50% Vollkornmehl), aber das Originalrezept einer Focaccia ist mit normalen Mehl. Durch das Vollkornmehl werden sie ein bischen dunkler und kompakter, aber schmackhaft sind sie so oder so:-)

Weiterlesen

Please like & share: