Jeansblusen Upcycling mit Aufnäher – jeans blouse upcycling with patches

Werbung/Kooperation mit Paillettenshop.de

Aufnäher und Patches erleben diese Saison ja eine regelrechte Renaissance – da war es nur logisch dass ich für dieses Jeansblusen-Upcycling mit dem Paillettenshop zusammenarbeite. Den Shop kenne ich schon seit Jahren, bin immer gerne Kundin bei ihnen gewesen. Als ich noch aktiv mein Modelabel betrieben habe hatte ich auch zur Verschönerung meiner Werkstücke auf die tollen Paillettenmotive aus dem Shop zurückgegriffen. Und auch ganz zu Anfang meines Blogs habe ich euch schon mal ein Projekt vorgestellt, das ohne ein Paillettenmotiv aus dem Paillettenshop nicht möglich gewesen wäre: mein Paillettenhaarreif. Ihr seht also: ich mache gerne und aus gutem Grund heute ein bisschen Werbung für den Paillettenshop der auch noch in meiner Wahlheimat Berlin angesiedelt ist:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Shirt mit Jeanstasche und Glitzersteine – shirt with a jeans pocket and glitter beads

Das Outift kennt ihr ja schon: letzte Woche hab ich schon ein paar Bilder von mir in dem Shirt gezeigt, hat nämlich hervorragend zu  meiner Clutch aus Kunstleder gepasst. Und eigentlich wurde das ganze Outfit inspiriert durch meine neue, verspiegelte Sonnenbrille die einen so schönen hellblauen Farbton hat der hervorragend zu alter, verwaschenen Jeans passt. Das Shirt ist ein einfaches weißes T-Shirt. Es wurde sozusagen aufgepeppt, oder upcycled wie man heute es auch nennt! Mi einer Jeanstasche einer alten Jeans, die ich einfach abgetrennt habe. Und genau für solche Projekte lohnt es sich die alten Jeans erstmal aufzubewahren denn man kann so vieles aus ihnen machen:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Eine Clutch aus Kunstleder und Jeans – a clutch made of faux leather and jeans

Ich hab ja schon am Sonntag erwähnt dass ich eine Tasche mit Quaste machen wollte. Und dass sie nicht rechtzeitig für Sonntag fertig wurde lag nur daran dass das weiße Kunstleder, das ich extra für die Tasche bestellt hatte, leichte Lieferverzögerungen hatte. Aber jetzt ist sie ja fertig und kann auch noch bei der Juli-Ausgabe von #Naehdirwas mitmachen. Das Kunstleder habe ich kombiniert mit einer alten, ausgemusterten Jeans von meinem Freund. Und für die große Quaste habe ich mir auch was besonderes ausgedacht: Blattmetall! Hier nun die ausführliche Anleitung wie man ganz einfach eine schöne (und professionel aussehende) Tasche herstellt.

Weiterlesen

Please like & share: