Halskette aus Metall mit Federn und Perlen – necklace made of metal with feathers and beads

[W

[Werbung – ohne Auftrag] So ein bisschen spät heute, das kommt daher weil die Bilder gerade erst gemacht wurden und wir gewartet haben dass das Gewitter hier erstmal über uns hinwegzieht. Gewitter ist eines meinem Lieblingsnaturschauspiele, aber ich wollte eigentlich für den Blog heute sehr viel fotografieren und brauche dafür Tageslicht, das kann ich jetzt mal wieder knicken! Was für ein besch…ener Sommer! Aber zurück zur Kette: die habe ich mir erdacht als ich in meinem Atelier eine Packung kupferfarbene Schmuckelemente gefunden hatte. Woher ich die habe? Keine Ahnung, irgendwann mal zusammengekauft in der Hoffnung dass jemand mal damit bastelt:-) Da kam mir die DIY-Challenge von Lisa und Dani gerade recht, ist doch das Motto für diesen Monat „Perlen und Metall“. Nichts einfacher als das, endlich kann ich da auch mal mitmachen weil Materialien die ich mag zusammengeführt werden sollen. Und bei dem Thema kommt mir sofort die Idee für eine große Statement-Kette. Und da die Farbe Kupfer wundervoll zu Weiß und Brauntönen passt wollte ich in diese Kette unbedingt noch Federn integrieren. Hahnenschlappen um präziser zu sein. Ich liebe ja mit Federn zu basteln und habe euch vor langer Zeit schon mal meine Pfauengras-Kette gezeigt. Wird also wieder Zeit etwas mit Federn zu machen. Kombiniert habe ich meine Kupferteile mit wunderschönen, hellblauen Achatperlen in Crackle-Optik.

Weiterlesen

Kleines Schmuckdisplay – little jewelry display

Für eine Freundin wollte ich ein kleines Geschenk basteln und habe mir gedacht ich mache als Schaukasten für eine Statementkette einen kleinen Kasten der eine Mischung ist zwischen meinem großen Schmuckdisplay und meinen Holzboxen. Mit ein bisschen weißer Farbe, Geschenpapier und zwei kleinen Haken hat man in kurzer Zeit so eine schöne Verpackung die man nach dem Auspacken auch noch weiter verwenden kann:-) Aber seht selbst….

Weiterlesen

Schmuckherstellung basics Teil 2

So, den ersten Beitrag habt ihr gelesen  – jetzt gehen wir mal ein bischen mehr auf das Thema Werkzeuge ein. Die sind nämlich genauso wichtig wie die Schmuckteile an sich.

Das wichtigste sind die Zangen! Geht nicht in den nächsten Baumarkt und kauft euch ein paar kleine Zangen, damit macht ihr euch den Schmuck kaputt. Um einen richtigen Grip am Material zu haben, haben die üblichen Zangen innen Rillen. Und da Schmuckmaterial meist aus weichem Metall besteht, würdet ihr mit diesen Rillen schöne Abdrücke in eure Schmuckstücke machen. Ihr braucht also richtige Schmuckzangen, die gibts im Set, sind vielseitig einsetzbar, und das wichtigste – sie haben eine glatte, innere Oberfläche. Damit hinterlasst ihr also keine unschöne Abdrücke auf eurem Schmuck.

Schmuckmaterial

Weiterlesen