Indisch angehauchte Pizza mit Kichererbsen – Indian inspired pizza with chickpeas

Also ich muss ja eines zugeben: seit meiner Schwangerschaft stehe ich noch mehr auf Scharf! Denkt man nicht, ist aber mei mir so. Seitdem ich wieder etwas essen kann möchte ich scharfes Essen essen, mit viel Tomaten und Koriander. Gelüste sind halt schon was seltsames, welche einen treffen kann so unterschiedlich sein:-) Ich habe euch ja schon mal erzählt dass ich ganz tolles Masala-Gewürz aus Indien mitgebracht habe, dies wird hier in der selbstgemachten Pizza wieder verwendet. Es ist tatsächlich gggaaaannnnnzzzzzz anders als alles was es hier in Deutschland an Gewürzmischungen gibt, aber ich kann nicht verlangen dass ihr um dieses Rezept nachzubacken eine authentische, indische Gewürzmischung zufällig zuhause herumstehen habt:-) Aber wenn ihr Kontakt habt zu jemanden der nach Indien geht oder dort ist, dann besorgt euch Masala – was für eine der zig verschiedensten ist egal, Hauptsache ihr probiert mal eine, dann wisst ihr von was ich rede. Weiter unten habe ich einen Link für euch zu meinem Lieblings-Gewürzehändler, dessen Masala sind halt deutsch aber auch sehr gut.

Weiterlesen

Please like & share:

Bean Burgers, red beet hummus and cole slaw

Heute habe ich 3 Rezepte für euch – eine kleine kulinarische Fusion verschiedenster Erdteile – die super harmonisch zusammenpassen. Saftig, aromatische Burgerpatties aus Bohnen, da vermisst man kein Fleisch, orientalischer Hummus mit roter Bete, Kreuzkümmel und den obligatorischen Kichererbsen und dann noch amerikanischer Cole Slaw, ein kalter Beilagensalat aus rohem Kraut und Möhren – OHNE Mayonaise:-) Noch keinen Plan was ihr für den nächsten Freundesabend kochen wollt? Dann schaut mal hier rein:

Weiterlesen

Please like & share:

Asiatischer Glasnudelsalat mit Garnelenbällchen – asian glass noodle salad with shrimp dumplings

asiatischersalaternussdressing1

Das ist ein Gericht das ich schon lange mal ausprobieren wollte, vor allem weil ich vor Jahren eine Version davon schon mal gemacht hatte und sie sehr lecker war. Auch die Garnelenbällchen habe ich schon einige Male gemacht und dachte mir ich überzieh sie mal (rein für die Optik:-)) mit grünem Reis. Dann noch ein Erdnussdressing das ich mit einigen Zutaten gepimpt habe die gut dazu passen. Fertig war einer der leckersten und knackigsten Salate die ich in letzter Zeit gemacht habe, vor allem die Kombi mit noch lauwarmen Garnelenbällchen – – – -YUMMMYY! Wenn ihr auch auf Erdnüsse, Garnelen, Koriander und Glasnudeln steht dann schaut euch mal mein Rezept dazu an, der Salat ist einfach zu machen.

Weiterlesen

Please like & share: