Zwiebelpasteten mit Käse und Petersilie

Waaassss macht man wenn der Freund ein Kilo Zwiebeln mitbringt und man aber noch ein Kilo zuhause hat??? Na klar: was daraus kochen oder backen! Auf meiner To-cook-Liste standen schon länger leckere Zwiebelpasteten aus selbstgemachten Mürbeteig, mit herzhaften Käse gefüllt und mit Petersile abgeschmeckt – yummy:-) Man sollte schließlich kein (zuviel gekauftes) Lebensmittel verkommen lassen und aus jeder Situation das Beste machen  – 2 Dinge die man schnell lernt wenn man mit einem Mann zusammenzieht;-)

Weiterlesen

Please like & share:

Zitronenrisotto mit Kräuter und gebratene Pilze

Reis! Reis kann ich immer essen. Reis in jeder Variation, Reis mit jedem Geschmack. Ich kann auch puren weißen Reis kiloweise essen, ich liebe Reis einfach. Und ich liebe auch Risotto, vor allem in dieser Variante, mein neues Lieblings-Risotto-Rezept. Mit frischer Zitrone, leckeren Kräutern und sämiger Crème fraîche. Dazu ein paar gebratene Pilze, sie runden das ganze Gericht ab, perfekt für die kalte Jahreszeit und recht einfach zum Herstellen:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Bean Burgers, red beet hummus and cole slaw

Heute habe ich 3 Rezepte für euch – eine kleine kulinarische Fusion verschiedenster Erdteile – die super harmonisch zusammenpassen. Saftig, aromatische Burgerpatties aus Bohnen, da vermisst man kein Fleisch, orientalischer Hummus mit roter Bete, Kreuzkümmel und den obligatorischen Kichererbsen und dann noch amerikanischer Cole Slaw, ein kalter Beilagensalat aus rohem Kraut und Möhren – OHNE Mayonaise:-) Noch keinen Plan was ihr für den nächsten Freundesabend kochen wollt? Dann schaut mal hier rein:

Weiterlesen

Please like & share:

Spaghetti mit Haselnusspesto

Für die Spaghetti vom Vortag, die sich super anbraten lassen, habe ich hier ein perfektes und leckeres Rezept für euch. Manchmal muss man ja die Pasta von gestern noch irgendwie verwerten und ich mach mir dann meist ein leckeres Sößchen dazu. Diese Soße die ich euch heute zeige basiert auf viel Kräuter und Nüssen, eine super Mischung wie ich finde. Und der Parmesan darf natürlich dabei nicht fehlen. Interessehalber habe ich mal auf Wikipedia nachgelesen was Pesto eigentlich ist. Denn inzwischen wird ja alle kalten Soßen “Pesto” genannt. Hört sich für uns eben hochwertig, exotisch und exklusiv an. Ein Hoch auf Lebensmittel-Marketing, das zieht bei uns immer:-) Aber in Wirklichkeit gibt es nur 3 authentische Pestos und wenn man eine Zutat von einer dieser Pestos weglässt dann ist es kein Pesto mehr sondern kalte Soße.

Weiterlesen

Please like & share:

Healthy Raspberry Coconut Cake

Ich komm mal kurz aus meiner Pause um euch einen total leckeren, gesunden Himbeer- Kokosnuss-Kuchen zu zeigen. Den habe ich mir erdacht als ich über die ganzen Kokosnussprodukte im Biomarkt gestolpert bin. Ist ja gerade sehr angesagt und auch wohl gesünder als die herkömmlichen Backzutaten. So habe ich also Mehl, Zucker und Butter durch Kokosnuss ersetzt, wie das geht seht ihr im Rezept! Mit einem leckeren no bake Joghurt-Himbeeren-Topping ist dieser Kuchen perfekt für den Sommer!

Weiterlesen

Please like & share:

Grießklößchensuppe – semolina dumpling soup

Es gibt viele Rezepte die mich an meine Kindheit erinnern . . . .die meisten davon sind schwäbische Spezialitäten;-) Wie zum Beispiel der Träubleskuchen! Ich bin auch gerade dabei meiner Mutter Rezept für Rezept zu entlocken:-) Zum Nachkochen und für spätere Generationen zum aufzubewahren! Ihr werdet sie irgendwann hier in einem “Schwäbische Spezialitäten Beitrag” wiederfinden. Aber bis dahin gibt es erstmal eine Suppe die zwar typisch deutsch ist aber nicht typisch schwäbisch. Diese Suppe mit leckeren Grießklößchen habe ich mir immer gewünscht wenn ich als Kind krank war! Das ist also meine Genesungssuppe:-) (Gut, wenn ich wieder gesünder war habe ich mir immer Schnitzel mit Pommes gewünscht:-)) Heutzutage esse ich sie auch gerne wenn ich gesund bin, weil sie lecker ist! Weiterlesen

Please like & share: