Mit Goldtattoos und Federn geschmückte Ostereier – embellished Easter eggs with gold tattoos and feathers

[Werbung – ohne Auftrag] Heute zeige ich euch wie man recht einfach sehr stylische Ostereier kreeirt. Die Idee dazu, Eier mit temporären Goldtattoos zu verschönern, hatte ich ehrlich gesagt bereits vor Jahren, denn der Trend der Goldtattoos ist auch schon wieder einige Jahre her. Als ich damals die Bilder der hübschen Frauen (am Strand) in wallenden Gewändern, über und über behangen mit Goldschmuck und von oben bis unten beklebt mit diesen Tattoos gesehen habe, wollte ich unbedingt die Tattoos für die Dekoration von anderen Dingen verwenden. Ich wollte ab da immer Ostereier die aussehen wie der Oberarm von Paris Hilton nach einen Coachella-Festival! Ich wußte aber gar nicht ob das geht und hab mich dann nicht weiter darum gekümmert (aber die Tattoos habe ich gleich bestellt). Und tatsächlich gab es dann alsbald auch einige DIY-Bloggerinnen die meine Vision umgesetzt haben und Anleitungen von Ostereier mit eben diesen Tattoos veröffentlichten. Nun gut, dachte ich, dann muss ich das ja nicht mehr machen. ABER, diese Ostereier gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Dieses Jahr suchte ich also meine 5 Materialien zusammen um sie endlich in die Tat umzusetzen, entgegen dem Trend, denn seit letztem Jahr werden Ostereier ja vornehmlich mit der Oneline-Technik verziert. Aber ich mach mir ja nichts aus Trends:) meine Ostereier bekamen so nicht nur das hippie-esque Goldtattoo sondern auch einen Acrylanstrich und eine Deko mit Federn. Und ich mag sie so sehr meine neuen Ostereier! Jetzt brauch ich nur noch einen Strauch damit ich sie auch mal aufhängen kann, dauert wahrscheinlich weitere 5 Jahre bis ich DEN mal habe!

Weiterlesen
Please like & share:

Kleidung aus Metallic-Stoffen – clothing made of metallic fabrics

Alles was glänzt ist erlaubt! So oder so ähnlich habe ich jedenfalls das Motto für den diesmonatigen #Naehdirwas verstanden:-) Und da mein Schrank voll ist mit Metallic-Stoffen und ich auch noch dazu Urlaub hatte als das Motto verkündet wurde, habe ich nicht 1 Kleidungsstück, nicht 2 Kleidungsstücke, nein, sogar 4 Kleidungsstücke für dieses Motto genäht. Von ganz einfach bis etwas schwerer war dabei. Wollt ihr sehen was heraus kam? Ein paar Tipps zur Verarbeitung von Metallicstoffen gibts noch obendrein.

Weiterlesen

Please like & share: