Käsekuchen ohne backen mit Rhabarberkompott – no bake cheese cake with rhubarb compote

[Werbung – ohne Auftrag] Die Rhabarbersaison ist im vollem Gange. Ich kam erst spät zu diesem Gewächs. Als Kind konnte ich es nicht essen. Lag wohl daran dass es den Rhabarber immer gebacken in einem Kuchen gab und ich nie gebackenens Obst mochte. Lag wohl an der Konsistenz. Inzwischen mag ich auch gebackenes Obst – Erdbeeren. Und nur getränkt in Alkohol und als Crumble verarbeitet:-) Aber ich gebe allem noch eine Chance und deshalb habe ich zu ein paar geschenkten Rhabarberstangen nicht Nein gesagt. Daraus habe ich ein leckeres Kompott gekocht, was man halt so als Rhabarber-Anfänger macht. Den extra Kick bekam mein Kompott mit einem Stück frischem Ingwer. Und ich werde euch hier nicht nur ein Rezept für ein Kompott zeigen, nein, das ist mir zu einfach. Ich habe noch ein leckeres Rezept für einen Käsekuchen den man nicht backen muss, der wiederum harmoniert perfekt mit dem Kompott. Ein kleines, wohlschmeckendes Dessert für die Sommerzeit. Probierts mal aus.

Weiterlesen
Please like & share:

Französische Rhabarber Tarte – French rhubarb tarte

Bevor die Rhabarber-Saison Ende Juni wieder endet will ich euch auch noch ein Rezept mit diesem säuerlich-leckeren Gemüse zeigen. Eine einfache Tarte, ohne viel Aufwand und Schnickschnack. Perfekt für in letzter Minute angekündigten Besuch. Lecker zu Kaffee oder Sahne oder beides. Schnell gemacht und einfach noch dazu. Was will man mehr von einer Tarte:-)

Weiterlesen

Please like & share: