Ein kleines, leichtes Sommerkleid – a little, light summerdress

Blütenkleid1

Heute gibt es mal kein DIY-Tutorial, sondern einfach nur eine Vorstellung meines neuesten Kleides das ich mir genäht habe. Zur Zeit komme ich ja nicht oft zum Nähen, ein Kleidungsstück pro Monat bekomme ich gerade noch so hin. Deshalb bin ich unglaublich froh dass ich dieses Kleid letzte Woche endlich fertig genäht bekam, nachdem es monatelang zugeschnitten in meinem Arbeitszimmer rumlag.

Weiterlesen

Please like & share:

Scharfe Auberginencreme auf Bagel – hot aubergine spread on bagel

Auberginenaufstrich3

Auch wenn ich kaum noch Brot esse – ab und zu eine Scheibe Vollkornbrot oder ein Kürbiskernbrötchen…..ist ja schon ganz lecker. Das kommt bei mir zwar inzwischen selten vor, aber wenn schon fertig gebackenes Brot esse dann doch bitte wenigstens mit einen selbstgemachten Brotaufstrich drauf! Ich habe hier einen pikanten, leckeren Auberginenaufstrich für euch der einfach herzustellen ist und gut auf ein getoastetem Bagel oder einem Brötchen passt. Und wenn ihr ihn gekühlt im Kühlschrank in ein Glas einfüllt könnt ihr noch 2 Tage lang essen – ich habe ihn zum Beispiel am nächsten Tag mit zur Arbeit genommen, in ein Weckglas gefüllt ist er einfach zu transportieren und schmeckt noch am anderen Tag super lecker:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Selbstgemachte Blumenhaarreifen – selfmade flower headband

CappucinoRosa1

Dieses Jahr hingen sie wieder in jedem Laden – die Blumenhaarbänder. Und auf den Straßen, auf den Köpfen vieler Mädels sind sie auch noch. Nicht nur auf Festivals oder Hochzeiten sind sie derzeit noch angesagt, sondern werden auch ohne spezielle Anlässe zu sommerlichen Outfits hinzu kombiniert. Ich habe bereits vor 3 Jahren mit dem Verkauf von selbstgemachten Haarreifen begonnen, damals für mein altes Modelabel Vela-Quez. Viele verkaufte ich für Brautjungfern und für Sommerparties. Und da sie immer noch in Mode sind dachte ich mir ich zeig euch mal wie man sie selbst fertigt – bevor der Sommer schon bald wieder vorbei ist:-)

Weiterlesen

Please like & share:

Bandana Glitz

Bandana5

Heute habe ich ein Tutorial für euch das man auch, wie ich im Urlaub, am Strand mal kurz anfertigen kann. Die Materialien nehmen nicht viel Platz im Koffer weg, und man hat im Urlaub dann ein stylisches Modeaccessoire mit dem man seine Haare bändigen kann.

Weiterlesen

Please like & share:

Der einfachste Weg ein T-shirt zu bedrucken – the simplest way to print on a t-shirt

PrintedShirt3

Manchmal muss es schnell gehen . . . .manchmal hat man keine Lust die Bastelmärkte nach Materialien zu durchsuchen. So geht es mir jedenfalls sehr oft. Dann experimentiere ich mit dem was ich zuhause habe, manchmal funktioniert es . . . manchmal nicht. Dieses Experiment hat funktioniert, deshalb hier die Anleitung. Zur Zeit ist auch Sommersale in den Läden, ein guter Zeitpunkt um unifarbene Tshirts zu kaufen aus denen man ja einigen machen kann. Z.B. kann man sie sehr gut bemalen. Oder stempeln, ohne Stempel!

Weiterlesen

Please like & share:

Den einfachsten und luftigsten Sommerrock selbst nähen

GrünerRock3

Heute machen wir mal einen einfachen, luftigen und bequemen Sommerrock. Dazu braucht man einfach nur 2m Stoff – Viskose, leichte Baumwollstoffe oder Polyester sind dafür am besten geeignet. Nähkentnisse braucht man kaum denn wir müssen nur ein paar gerade Nähte hinbekommen. Zeitaufwand ist auch gering, also wer noch 2m Stoff unbenutzt bei sich rumliegen hat und nie wußte was man daraus manchen soll: hier ist die ausführliche Anleitung für eurer nächstes IT-Piece für diesen Sommer!

Weiterlesen

Please like & share:

Schwäbischer Träubleskuchen – swabian red currant cake

Träubleskuchen2

Was sind denn Träuble? Im schwäbischen heißen Johannisbeeren “Träuble”. Vielleicht, und das ist nur meine Mutmaßung, kommt das Wort von Traube. Denn Johannisbeeren sehen am Strauch aus wie Mini-Trauben und “Träuble” ist wie eine Verniedlichung von Traube. Aber vielleicht liegt der Ursprung dieses Wortes auch ganz wo anders. Jedenfalls habe ich jedes Jahr zur Träublesaison (also jetzt) einen frischen Kuchen mit diesen Früchten bekommen und es ist immer noch der einzige Kuchen den ich esse mit gebackenen Früchten/Obst drin. Habt ihr schon gemerkt dass meine Kuchen nie Früchte drin haben? Ja das Erdbeer Crumble das ich hier vorgestellt habe ist mal außen vor, das habe ich tatsächlich das erste Mal gemacht und geliebt. Vielleicht ändert sich mein Geschmack gerade und ich muss gebackenen Früchten eine neue Chance geben. Aber als Kind habe ich immer alles was nach Obst aussah aus dem Kuchen herausgepult und beiseite gepackt, sehr zum Leidwesen meiner Mutter, die wahrscheinlich lieber Kuchen mit Früchten gebacken hätte aber mir zuliebe darauf verzichten hat. Hier also das Rezept des wundervollen, sommerlichen Träubleskuchen von meiner Mutter.

Weiterlesen

Please like & share:

Einen Vintage-Nähkasten in dieses Jahrhundert bringen – how to bring a vintage sewing box in to this century

Nähkästchen5

Bei einem Ausflug nach Neukölln in die Flughafenstraße habe ich in einem der dort ansässigen Trödelläden einen Nähkasten mit Inhalt für 15€ erstanden. Ein Preis der ok ist, denn wenn ihr nach einem sucht könnt ihr mal bei Ebay-Kleinanzeigen schauen, auch dort werden viele für nicht mehr als 15€ angeboten. Vielleicht ist ja einer auch in eurer Nähe. Die Kästen sind sehr praktisch wenn man sein “Nähzeugs” verstauen will und nicht alles einzeln immer durch die Wohnung schleppen will. Ich mache zum Beispiel vieles abends auf der Couch, und da ist es sehr angenehm wenn man auf einen Schlag alles dabei hat was man braucht um zum Beispiel noch schnell eine Naht an einem Kleid zu schließen. Die alten Nähkästen sind auch aus echtem Holz, oder zumindest Furnier, das sollte auch sein denn wenn man ihn streichen möchte hält die Farbe auf Holz wesentlich besser.

Weiterlesen

Please like & share:

Stiftboxen im Vintage Style – Vintage style pencil boxes

BeklebteDosen1

Ich habe ja schonmal eine Stiftebox hergestellt, damals aus alten Kassetten, das Resultat seht ihr hier nochmal. Aber diese Box, so toll sie auch ist, reicht mir auf meinem Arbeitsplatz einfach nicht. Ich brauche mehr Abstellfläche für meine ganzen Pinsel, Stifte, Scheren, Kulis und alles Weitere was lang und schmal ist:-) Also dachte ich wir nehmen mal ein paar alte Konservendosen und pimpen sie ein bisschen im Vintagestyle auf! Geht ganz einfach.

Weiterlesen

Please like & share:

Selbstgemachte Kräuterstecker – selfmade herb plugs

Tonstecker2

Endlich habe ich es mal geschafft ein paar Kräuter zu kaufen. Nicht die halb vergammelten aus dem Supermarkt die nach 2 Tagen verwelken. Nein, ich habe (hoffentlich) gute Bio-Kräutertöpfe aus dem Gartencenter geholt. Mal sehen ob diese bei mir überleben. Ich habe ja einen grünen Daumen bei allen möglichen Pflanzen, aber Kräuter sind bei mir immer eingegangen. Liegt wohl auch daran dass sie eigentlich für draußen sind. Ich habe aber nur einen Balkon auf der Nordseite und da bekommen sie einfach zu wenig Sonne. Jetzt versuch ich es nochmal auf der Fensterbank, in dem kühlsten Raum unserer Wohnung – das Schlafzimmer. Mal sehen wie lange ich sie genießen kann. Und ein paar Kräuterstecker mussten natürlich auch her! Man kann ja die unterschiedlichsten kaufen, aber bei mir mussten es natürlich selbst gestaltete sein. Hier könnt ihr sehen wie man sie herstellt. Vielleicht braucht ihr ja noch ein Geschenk für den Muttertag? Bestimmt gibt es Mütter die sich darüber freuen würden.

Weiterlesen

Please like & share:

Veggie veggie Lasagne

Gemüselasagne3

Ich mag ja Lasagne sehr gerne – die klassische mit Hackfleisch und viel Rotwein. Aber da ich zur Zeit nicht so angetan bin von Fleisch, einige haben es bestimmt gemerkt an meinen vegetarischen Rezepten, wollte ich schon seit langem eine vegetarische Lasagne ausprobieren. Ich habe dazu das klassische Gemüse genommen: Zuchini, Aubergine, Pilze und Tomaten. Man kann aber gerne mehr experimentieren oder das Ein oder Andere mit etwas exotischerem ersetzen. Ich finde die vegetarische Version einer Lasagne kann gut mit der Fleischlasagne mithalten, sättigend sind beide – der Käse und die Bechamelsauce machen die Lasagne ja zu einem wahren Kalorienfest:-) Muss aber auch mal sein.

Weiterlesen

Please like & share: