Cupcakes mit Rosenelixier-Topping – cupcakes with rose elixir topping

Vor einiger Zeit habe ich in meinem Lieblingsdelikatessengeschäft etwas Neues entdeckt das mich nur durch den Namen schon ansprach: Rosenelixier. Der Name allein verspricht doch Sommer, Sonne, Garten und Blumen: alles vereint in einem Glas. Ich habe es spontan mitgenommen ohne zu wissen für was man es gebrauchen kann. Jetzt, einige Experimente später, kann ich euch sagen dass es auch genauso schmeckt wie ich es mir vorgestellt habe: wie eine intensivierte Symbiose aus Zucker und Rosen! Sehr lecker wenn man es wohldosiert einsetzt. Ein witziger Zufall will es übrigens dass Rosenelixier eine Spezialität aus Bulgarien ist, dem Land dem ich zur Zeit eh schon kulinarisch zugewandt bin durch unseren Trip nach Sofia im letzten März:-) Ab und zu passt ja alles zusammen, nicht wahr?

Weiterlesen

Please like & share:

Spezialitäten aus Sofia nachgebacken – delicacies from Sofia recreated

In den 4 Tagen die wir in Sofia verbracht haben, haben wir sehr viel gegessen. Soviel dass ich mit 2 Kilo mehr wieder nach Hause kam. Aber das war es wert, es ist dort alles für uns so günstig und durch den orientalischen und mediterranen Einfluss unglaublich lecker und genau nach unserem Geschmack:-)   Wir haben versucht viele verschiedene Snacks, Spezialitäten und Restaurants auszuprobieren. Es gibt auch viele Leckereien geeignet für Vegetarier. An unserem letzten Tag haben wir die Sun Mood Bäckerei in der ul. “6-ti septemvri” 39 ausprobiert. Dort gab es leckere Blätterteigrollen gefüllt mit allerlei Zutaten, in vielen verschiedenen Variationen. Eine davon habe ich gleich zuhause mal nachgebacken. Dazu gibt es den typisch bulgarischen Schopska-Salat.

Weiterlesen

Please like & share:

Impressionen aus Sofia, Bulgarien

Wer mir auf Instagram oder Twitter folgt (@idiminberlin) der weiß schon längst dass wir Ende März ein paar schöne Tage in Sofia verbracht haben.  Sofia ist unter Städtereisenden immer noch nicht richtig bekannt, also irgendwie ein Geheimtipp. Sollen doch alle ins überfüllte London oder Venedig reisen, wir haben uns zum Ziel gesetzt nicht die ausgetretenen Pfade der Touristenhorden abzulatschen sondern neue Ziele zu entdecken – wobei Venedig will ich doch irgendwann auch mal besuchen;-). Aber Sofia kann ich euch nur ans Herz legen, die Stadt hat neben gutem Wetter (für Ende März), lukulischen Genüssen, schöne Häuserfassaden und eindrucksvollen Kirchen einen sehr großen (2290m) Vorteil gegenüber jeder anderen Stadt in Europa . . . . .

Weiterlesen

Please like & share: