Teelicht Häuser upcycling und Tipps für gute Sprühdosen – tealight hauses upcycling and tips for good spraypaints

[Werbung – ohne Auftrag] Heute zeig ich euch mal ein kleines Upcyling mit, mal wieder, Sprühlack:-) Einfach mal eine Idee wie man mit gutem Sprühlack aus den seltsamsten, oder häßlichsten Teilen noch was hinbekommt. Letztes Jahr zum Ende der dunklen Saison, also Winter, habe ich in der Dekoabteilung meines lokalen Supermarktes 2 häßliche Teelichthäuser aus Ton gefunden. 2€ das Stück, da hab ich nicht nein sagen können. Dieses Jahr habe ich sie endlich verschönert so dass sie nun ansehnlich und auch ziemlich dekomäßig aussehen. Jetzt muss ich sie nicht weiter in der Abstellkammer verstecken:-) Das einzige was man zu so einer “Verschönerungsaktion” braucht ist Sprühlack in schönen Farben und Metallflocken. Seht selbst:

Weiterlesen

Please like & share:

Tablett Makeover mit Fototransfer – serving tray makeover with photo transfer

[Werbung da Markennennung – ohne Auftrag ] Manche Sachen gehen an mir vorbei. Manchmal bin ich einfach nur sehr, sehr spät dran:-) So geht es mir mit dem Fototransfer-Trend. Ist er doch schon seit Jahren unter DIYern bekannt, so hab ich ihn immer links liegen lassen einfach aus dem Grund weil ich keinen Laserdrucker habe. Den braucht man nämlich für diese Technik. Decoupage mache ich ja schon seit Jahren, habe ich euch ja hier schon des öfteren gezeigt, aber diese Technik kann man auch mit einem Inkjetdrucker realisieren. Aber als ich dieses Tablett in einem Dekoladen gefunden habe, für wenig Geld, hatte ich eine Vision. Und in dieser Vision war ein Label in schöner Schrift auf diesem Tablett drauf. Also musste ich mir den Fototransfer-Lack kaufen und ein schönes Label im Copyshop ausdrucken um diese Vision meines Tabletts wahr werden zu lassen. Und das Ergebnis überzeugt. Die Technik ist auch wirklich einfach, für Anfänger gut geeignet. Ich bin richtig begeistert von meinem neuen Tablett, das jetzt als Unterlage für viele kleine, gesammelte Dekoartikel dient.

Weiterlesen

Please like & share:

Schmuckschatullen upcycling und silberne Armbänder – jewelry box upcycling and silver bracelets

Ich lackiere ja sehr gerne. Habt ihr ja vielleicht schon bemerkt. Lackieren macht mir unglaublich viel Spaß und immer wenn ich was in einer schrecklichen Farbe sehe denke ich: och, so ein bisschen bunter Lack drauf und schon könnte das was nettes sein. So ging es mir mit dieser scheußlichen Schmuckschatulle die ich auf dem Flohmarkt für 5€ erstanden habe. Die Schatulle hat 3 Schublädchen die mit Samt ausgeschlagen sind und kleine Messingbeschläge die mit Schrauben angebracht wurden -beides spricht ja für die Schatulle. Aber ansonsten ist sie aus billigsten Pressspan und mit einem unglaublich häßlichen Dekor augestatten. Eine auf alt gemachte Landkarte -wobei ich erwähnen muss dass ich eigentlich auf alte Landkarten stehe, aber halt auf authentische, alte Landkarten. Die Landkarte hatte sogar Schreibfehler mit aufgedruckt. Wahrscheinlich gab es die Schatulle mal für 10€ in einem der bekannten Billig-Deko-Läden in denen ich mir normalerweiße kleine Vasen kaufe:-) Also ihr merkt, sie war jetzt nicht so ein Highlight. Aber ich habe sie gesehen und dachte da kann man daraus machen. Und schaut mal was das für ein “Schmuckstück” sie jetzt ist.

Weiterlesen

Please like & share:

Espandrilles for travelling

espandrilles blank

Letztes Jahr habe ich noch schnell ein paar Espandrilles für meinen Australienurlaub gekauft. In beige, das war mir zu langweilig. Aber was ich zuhause hatte waren nur ein paar Sprühfarben für Textilien die ich mir Jahre zuvor in den USA gekauft hatte – und ein Fixogum-Kleber! Damit habe ich experimentiert und es hat sehr gut geklappt. Hier also das Tutorial dazu:-)

Weiterlesen

Please like & share: