Teelicht Häuser upcycling und Tipps für gute Sprühdosen – tealight hauses upcycling and tips for good spraypaints

[Werbung – ohne Auftrag] Heute zeig ich euch mal ein kleines Upcyling mit, mal wieder, Sprühlack:-) Einfach mal eine Idee wie man mit gutem Sprühlack aus den seltsamsten, oder häßlichsten Teilen noch was hinbekommt. Letztes Jahr zum Ende der dunklen Saison, also Winter, habe ich in der Dekoabteilung meines lokalen Supermarktes 2 häßliche Teelichthäuser aus Ton gefunden. 2€ das Stück, da hab ich nicht nein sagen können. Dieses Jahr habe ich sie endlich verschönert so dass sie nun ansehnlich und auch ziemlich dekomäßig aussehen. Jetzt muss ich sie nicht weiter in der Abstellkammer verstecken:-) Das einzige was man zu so einer “Verschönerungsaktion” braucht ist Sprühlack in schönen Farben und Metallflocken. Seht selbst:

English version at then end of this post

Wie man Sachen lackiert habe ich ja schon sehr, sehr oft erklärt, ich liebe es ja etwas zu lackieren. Und wenn man meine Tipps beherzigt dann hält auch der Lack und es wird schön gleichmäßig. Hierzu noch ein Tipp: Den Sprühlack immer bei Zimmertemperatur lagern und auch verwenden. Und: ganz wichtig! Hochwertigen Sprühlack kaufen. Geht bitte nicht in den nächsten Baumarkt und kauft da die überteuerten Sprühlacke in den Standardfarben. Kauft die Sprühlackdosen bei eurem nächsten Sprayer-Laden, wenn ihr einen habt. Für alle Berliner in und um Friedrichshain: Yard 5 in der Samariterstraße ist immer meine Anlaufstelle. Dort kostet eine Dose hochwertiger Montana-Sprühlack 3,60€. Für 400ml! Kostet im Baumarkt inzwischen um die 10€ und auch andere Farbmischereien mischen den Sprühfarbenmarkt gerade auf, verlangen pro Dose 8€, ich nenne keine Namen, man sollte beim Filzstift bleiben. Braucht ihr alles nicht! Die Lacke die die Sprayer verwenden sind die besten: witterungsbeständig, gleichmäßig, einfach zu handhaben, schnelltrocknend, tolle Farbbrillanz und vor allem: bis zu 200 verschiedene Farben. Ich verwende immer die Montana Black-Lacke, die sind nämlich schön matt. Einen guten Klarlack braucht ihr dann noch um die Farbe zu fixieren und dann kann es auch schon losgehen. Ach ja: und zu den Sprühlacken gibt es auch verschiedene Sprühköpfe, kann man austauschen so könnt ihr in verschiedenen Effekten sprühen von dünner Linie bis zu einem breitem Auftrag.

Also die Häuser waren schon ziemlich abgegriffen als ich sie gekauft habe. Das graue, spitze Haus hatte viele Streifen und Schlieren von der Lagerung. Das schwarze Haus sah nicht besser aus. Das graue Haus habe ich einfach mit Montana Black in White überlackiert, 2 Schichten haben genügt. Das schwarze Haus habe ich auch erstmal in White grundiert und dann mit Montana Black Rose überlackiert. So kommt die Farbe besser raus wenn man es erst in Weiß grundiert. Nach dem Trocknen habe ich auf die Dächer die Anlegemilch für die Metallflocken aufgetragen, 20 Minuten trocknen lassen und dann mit den Metallflocken belegt. Das ganze mit einem weichen Tuch andrücken. Dann die Häuser nochmals mit mattem Klarlack überlackieren damit alles hält. Schon fertig. Schnellste DIY meiner Bloggergeschichte – bis jetzt:-)

CreadienstagDienstagsdingeHandmade on TuesdayFreutagSamstagsplauschSonntagsglück

Bevor ihr kommentiert lest bitte meine Datenschutzerklärung durch. Danke

Before you comment please read my privacy policy. Thank you


[Advertisement – without assignment] Today I’ll show you a little upcyling with, again, spray paint 🙂 Just an idea how to get something out of the strangest, or ugliest things with a good spray paint. Last year, at the end of the dark season, that is, winter, I found two ugly clay tealight houses in the decor department of my local supermarket. 2 € the piece, of course I could not say no. This year, I finally changed them so that they now look nice and pretty decent. Now I do not have to hide them in the storage room 🙂 The only thing you need for such a “beautification action” is spray paint in beautiful colors and metal flakes. See for yourself:

How to paint things I’ve explained very, very often, I love to paint something. And if you follow my advice then the paint will last and it will be nice and even. Here is a tip: Store and use the spray paint always at room temperature. And very important! Buy high-quality spray paint. Please do not go to the nearest hardware store and buy the overpriced spray paints in the standard colors. Buy the spray cans at your nearest sprayer store if you have one. For all Berliners in and around Friedrichshain: Yard 5 in the Samariterstraße is always where I go. There, a can of high-quality Montana spray paint costs € 3.60. For 400ml! Costs in the hardware store now around 10 € and also other color companies are getting into the spray paint market, they ask per can 8 €, I call no name, they should stay with the felt tip pens. You do not you need all that! The paints the sprayers use are the best: weather-resistant, even, easy to handle, fast-drying, great color brilliance and above all: up to 200 different colors. I always use the Montana Black paints, which are nice and matt. You need a good clear coat to fix the color and then you can start. Oh yes: and to the spray paints, there are also different spray caps, you can exchange so you can spray in various effects as like a thin line to a wider application.

So the houses were pretty worn when I bought them. The gray, pointed house had many streaks and lines of storage. The black house did not look better. I just painted the gray house with Montana Black in White, 2 layers were enough. I also primed the black house in white first and then painted it over with Montana Black pink lemonade. So the color comes out better if you primed it first in white. After drying, I applied to the roofs the laying milk for the metal flakes, let dry for 20 minutes and then covered with the metal flakes. Press the whole with a soft cloth. Then paint the houses again with a matte clear coat so that everything sticks. Already finished. Fastest DIY of my blogger history – until now 🙂

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

3 Gedanken zu „Teelicht Häuser upcycling und Tipps für gute Sprühdosen – tealight hauses upcycling and tips for good spraypaints

  1. rebekka | rheinherztelbe sagt:

    Liebe Kali,

    die Häuschen sehen ja jetzt cool aus 🙂
    Mit Sprühlack kann man wirklich das ein oder andere Teil immer mal wieder retten. Im vergangenen Sommer habe ich eine Quitschorange Metallbank komplett in weiß angesprüht – seitdem ist sie mein Lieblingsstück auf dem Balkon.

    Viele Grüße,
    Rebekka

    • Kali sagt:

      Hallo Rebekka, das glaube ich gern, mit Weiß kann man viel retten und schön machen. Die Metallbank würde ich gerne mal sehen;-) LG, Kali

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.