Verzauberter Wald Walnuss-Anhänger mit Glitzer und Moos – enchanted forest walnut ornaments with glitter and moss

[Werbung – ohne Auftrag] Seit Jahren hab ich da ein Projekt auf der Pfanne. Vor einem Jahr habe ich es umgesetzt und heute kann ich es euch nun endlich zeigen. Sie sind mir die liebsten Weihnachtsbaumanhänger die ich bisher gefertigt habe, vielleicht weil sie alles beeinhalten was ich mag: Glitzer, Natur, Moos und Miniaturwelten. Wie das alles zusammenpasst? Seht ihr hier: Glitzer und Naturmaterialien, super Kombi! Moos und Miniatur passt ja eh zusammen, mit ein paar Krümel Moos kann man einen schönen grünen Miniaturuntergrund für die Figuren schaffen. Miniaturwelten mag ich seit ich ein Kind war, sei es Gartenzwerge im Garten oder aber die riesigen Aufbauten der Modelleisenbahnen in Berlin oder Hamburg. Ich würde jetzt zwar keine Miniaturlandschaft selbst bauen wollen (sag niemals nie) aber mit den winzigen H0-Figuren sich eine Szenerie ausdenken, das mache ich gerne. Nächtes Jahr seht ihr davon auch mehr hier auf den Blog. Die Walnussanhänger sind übrigens keine Idee von mir, ich habe sie vor Jahren in einem Magazin entdeckt und mich sofort schockverliebt. Aber wie gesagt, es dauerte ein paar Jahre bis ich sie umsetzte, gut Ding will Weile haben:-) So jetzt gibt es aber erstmal meine Walnussanänger von denen jeder Einzelne einen kleinen Einblick in einen verzauberten Wald birgt.

English version at the end of this post

Material:

  • Walnüsse aus der Region
  • Glitzer (versch.Farben)
  • Bastelkleber
  • Glitzergarn
  • Islandmoos
  • Miniaturfiguren in H0
  • Feinbohrmaschine
  • Feinbohrer
  • Schmirgelpapier
  • Pinsel
  • Zange
  • Fixogum
  • Schere
  • Schraubenzieher

Zuerst müssen die Walnüsse geöffnet werden ohne dass die 2 Hälften kaputt gehen. Einige werden totz aller Vorsicht zerbrechen deshalb mehr Walnüsse öffnen als es nachher Anhänger geben soll. Ich habe sie wie folgt geöffnet: oben an der Stelle mit einem Schraubenzieher hineinstechen an der die Walnuss angewachsen war. Dann vorsichtig von der Stelle aus die Hälften gleichmäßig aufdrehen.

Das Innere entfernen, mit einer Zange die Reste an den Seiten rausbrechen. Mit einem kleinen Stück Schmirgelpapier das Innere der Walnuss glatt schmirgeln. Mit einem Feinbohrer ein Loch durch die Oberseite der Walnuss bohren (1,3mm). Mit einem Pinsel den Bastelkleber dünn auf die Innenseite einer Hälfte auftragen, dann mit Glitzer bestäuben. Am besten auf einer Unterlage arbeiten mit der man später den Glitzer wieder einsammeln kann. Glitzer antrocknen lassen, abklopfen damit alles was nicht richtig festklebt abfällt.

Ein kleinen Stück des Islandmoos abreißen oder abschneiden und mit den Fingern flach drücken. Einen kleinen Klecks Fixogum auf den Boden der Walnuss träufeln und das Moos festkleben, genauso mit dem Miniaturtier verfahren. Ein Stück Glitzergarn abschneiden und oben durch das gebohrte Loch durchfädeln und festknoten.

Und wären die Anhänger auch was für euch zum nachbasteln?

Ich habe 20 Stück dieser Walnussanhänger gebastelt, mit 3 verschiedenen Farben von Glitzer. Ich habe versucht alle einmal zu fotografieren, ich hoffe man sieht die unterschiedlichen Tiere darin. Man könnte natürlich auch die Miniaturfigur eines Weihnachtsmannes oder Schneemann verwenden und den Glitzer in Weiß verwenden, Islandmoos gibt es auch inzwichen in jeder Farbe da kann man noch so viele Versionen dieser Anhänger basteln – vielleicht mach ich nächstes Jahr nochmal ein paar davon in anderen Farben:-)

CreadienstagHandmade on TuesdayFreutagSamstagsplauschSonntagsglück Embracing ChangeVintage Charm PartyFriday Features Linky PartyBloggers Pit StopHandmade & Otherwise Weekly Link UpMake it Pretty Mondaya Morning Cup of JoeHome matters partySaturday sparks Link Partythe handmade Hangout Rae Gun Ramblings Flaunt it Friday Keeping it simple crafts Finding Silver Pennies a stroll thru life

Bevor ihr kommentiert lest bitte meine Datenschutzerklärung durch. Danke

Before you comment please read my privacy policy. Thank you


[Advertisement – without assignment] I’ve had a project on my hands for years. A year ago I crafted it and today I can finally show it to you. They are my favourite Christmas tree ornaments I have made so far, maybe because they contain everything I like: glitter, nature, moss and miniature worlds. How does it all fit together? See here: Glitter and natural materials, great combination! Moss and miniature fit together anyway, with a few crumbs of moss you can create a beautiful green miniature background for the figures. I’ve liked miniature worlds since I was a child, be it garden gnomes in the garden or the huge superstructures of model railways in Berlin or Hamburg. I wouldn’t want to build a miniature landscape myself now (never say never), but with the tiny H0-figures I would be happy to create a scenery. Next year you can see more of them here on the blog. The walnut ornaments are by the way no idea of mine, I discovered them years ago in a magazine and immediately fell in love with them. But as I said, it took a few years until I recreated them, good thing takes time:-) So now there are my walnut ornaments of whom every single one has a little insight into an enchanted forest.

Material:

  • Walnuts from the region
  • different coloured glitter
  • craft glue
  • glitter yarn
  • Iceland moss
  • miniature figures in H0
  • fine drill machine
  • fine drill
  • sandpaper
  • brush
  • pliers
  • fixogum
  • scissors
  • screwdriver

First the walnuts must be opened without breaking the 2 halves. Some of them will break with all caution so open more walnuts than there are supposed to be ornaments afterwards. I opened them as follows: use a screwdriver to pierce the top of the walnut at the point where it had grown. Then carefully unscrew the halves evenly from the spot.
Remove the inside, break out the remains on the sides with a pair of pliers. Sand the inside of the walnut smooth with a small piece of sandpaper. Use a fine drill to drill a hole through the top of the walnut (1.3 mm). Use a brush to thinly apply the glue to the inside of one half, then sprinkle with glitter. It is best to work on a base with which you can later collect the glitter again. Let the glitter dry on, knock off so that everything that does not stick properly falls off.
Tear off a small piece of the Iceland moss or cut it off and press it flat with your fingers. Dribble a small piece of Fixogum on the bottom of the walnut and stick the moss on it, do the same with the miniature animal. Cut off a piece of glitter yarn and thread it through the drilled hole at the top and knot it.

And are those ornaments something for you to craft too?

I have made 20 pieces of these walnut ornaments, with 3 different colors of glitter. I tried to photograph them all once, I hope you can see the different animals in them. You could of course also use the miniature figure of a Santa Claus or a snowman and use the glitter in white, Iceland moss is also available in any colour, so you can make as many versions of these ornaments as you want – maybe next year I’ll make some more in other colours:-)

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

6 Gedanken zu „Verzauberter Wald Walnuss-Anhänger mit Glitzer und Moos – enchanted forest walnut ornaments with glitter and moss

  1. Kathy A sagt:

    I, too, love miniatures. I enjoyed your tiny scenes. I think the only walnut decorations I have made has been using the walnut as a manger for a bead headed baby Jesus! OOPS–I have made mice with them also.

    • Kali sagt:

      So funny, because I saw those baby Jesus in a manger in a craft book from 1972:-) I thought about making them, maybe next year:-)

Schreibe einen Kommentar zu Amber Ferguson Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.