Warum ich eine Pause brauchte und wie es hier jetzt weiter geht – why I needed a break and what will happen here

[Werbung -ohne Auftrag] Hallo meine lieben Leser. Habt ihr einen tollen Sommer verbracht? Ja. Das gönne ich euch, das Wetter war wirklich fantastisch, gut hier in Berlin hat es seit Monaten nicht mehr geregnet, und wenn dann nur ein paar Tröpfchen. Aber davon abgesehen hatten wir dieses Jahr einen wirklichen Jahrhundertsommer. Tja, ich habe meine freie Zeit im Sommer auf meiner kühlen Couch verbracht, mit zugezogenen Gardinen damit sich nicht zu viel Hitze in meine Wohunng kommt. Denn ich hatte genug innere Hitze. Gesundheitlich ging es mir gar nicht gut, den Sommer habe ich also komplett verpasst. Der Grund ist aber ein schöner: ich bin schwanger! Nur leider leide ich tatsächlich an allem Schwangerschaftssymptomen die man sich so mit den ersten Monaten einer Schwangerschaft vorstellt. Ich hatte die bekannte Morgenübelkeit von morgens bis abends. Mein Kreislauf ist so weit unten dass ich mich meist wie ein wandelnder Zombie gefühlt habe. Dazu kommt eine ständige Müdigkeit, Schmerzen im Unterleib, ein Würgereiz bei dem Gedanken oder nur dem Wort “Essen”  und die bereits erwähnte innnere Hitze. Ihr sehr also, ich konnte wirklich als letzten an den Blog denken obwohl ich euch so gerne noch so viele Sommersachen zeigen wollte! Aber es ging einfach nicht. Aber die Zeit ist jetzt vorbei, mir geht es wieder einigermaßen besser. Mit dem Essen, das wird auch langsam wieder was, denn langsam sollte ich auch mal zunehmen! Aber mein Arzt versicherte mir dass bisher noch alles im grünen Bereich ist:-) Ich bin jetzt gedanklich auch schon wieder so weit dass ich mir vorstellen könnte was herbstliches, oder bald was weihnachtliches zu backen oder sogar wieder Rezepte zu entwickeln. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen was für ein großer Schritt es für mich ist wieder an Gewürze, Zutaten und Ideen für ein Gericht zu denken! Monatelang wurde mir sogar von einem Schluck Wasser schlecht, jetzt langsam kann ich mich wieder normal ernähren:-)

Jetzt wisst ihr also von meinem Geheimnis. Die nächste Zeit wird für mich nochmals stressig, denn kurz vor dem errechneten Geburtstermin werden wir noch umziehen. Bis dahin muss ich meine Wohnung leerräumen, viel verkaufen und aussortieren. Einige Sachen könnten was für euch sein wenn ich Bastelmaterialien oder Vintagestücke mögt oder benötigt. Ich werde euch darüber hier informieren sobald die Sachen online eingestellt sind:-)

Wie geht es jetzt hier auf meinem Blog weiter? Also ob ich dieses Jahr noch viele DIY-Projekte oder Rezepte mit euch teilen kann, kann ich euch nicht versprechen. Kommt ganz drauf an wie es mir geht und wie schnell ich mit meinem Umzug voran komme. Was auf keinen Fall hier passieren wird: dies hier wird keine Mami-Blog! Davon gibt es genügend. Bei mir wird es auch keine Updates über mein 1tes, 2tes, 3tes Trimester geben, kein Bericht über die Geburt oder Updates über die Entwicklung meines Kindes. Auch wird mein Kind nicht hier auf dem Blog zu sehen sein. Sowas mag ich nämlich überhaupt nicht. Ich finde es unmöglich die Bilder von Babys oder Kleinkinder für persönliche Zwecke zu veröffentlichen! Was es hier geben wird, ein paar Spielzeug/Deko/Kleidungs-DIYs für Kinder. Denn basteln werde ich für mein Kind, das ist ja mal klar. Auf den Fotos seht ihr auch schon was mein erstes Nähprojekt für mein Kind war: Babypuschen! Aus echtem Leder. Hätte ja nicht gedacht dass meine Nähmaschine das packt, das Leder das ich hatte war ziemlich dick, aber sie hat sich meisterhaft durchgekämpft und die Puschen wunderbar zusammengenäht! Ein paar mehr werde ich noch nähen, habe mir auf Ebay einen ganzen Karton voll Lederreste ersteigert:-) Da kann man einigen daraus fertigen, auch was für mich wird da mal was dabei sein, aber das gibt es erst im nächsten Jahr hier zu sehen.

So das war es für heute von mir, ich hoffe ihr bleibt mir treu auch wenn es hier in nächster Zeit nicht regelmäßig weitergeht.

Samstagsplausch

Bevor ihr kommentiert lest bitte meine Datenschutzerklärung durch. Danke

Before you comment please read my privacy policy. Thank you

*

*Das ist ein Affiliate Link zu den oben von mir genannten Büchern. Wenn ihr über diesen Link etwas kauft, zahlt ihr nicht mehr als sonst auch, allerdings bekomme ich eine kleine Provision für euren Einkauf bei Amazon und kann so den Blog hier am Laufen halten. Vielen Dank

*This is an affiliate link to the books I mentioned before. You do not pay more than usual, but I get a small commission for your purchase at Amazon and can keep the blog running here. Thank you very much.


[Advertising-without assignment] Hello my dear readers. Have you spent a great summer? Yes. I am happy for you, the weather was really fantastic. Well here in Berlin it has not rained for months, and if only a few droplets. But other than that, we had a real awesome summer this year. Well, I spent my free time in summer on my cool couch, with drawn curtains so that not too much heat comes into my appartment. Because I had enough inner heat. I was not feeling well, so I completely missed the summer. The reason is a nice one: I’m pregnant! Unfortunately, I actually suffer from all the pregnancy symptoms one imagines with the first months of pregnancy. I had the morning sickness from morning to evening. My circulation is so far down that I’ve mostly felt like a walking zombie. In addition there is a constant fatigue, pain in the abdomen, a gagging at the thought or only the word “food” and the already mentioned internal heat. So yeah, I could really think of the blog as last, even though I wanted to show you so many summer things! But it just did not work. But the time is over now, I’m feeling better again. With the food, that is slowly getting better again, because I should also gain weight now! But my doctor assured me that so far everything is still ok 🙂 I’m now mentally back up again that I could imagine something autumnal, or soon to bake something Christmassy or even to develop recipes again. You can not imagine what a big step it is for me to think of spices, ingredients and ideas for a dish! For months I felt sickish even from a sip of water, now slowly I can eat normal again :-)

So now you know about my secret. The next time will be stressful for me again, because shortly before the expected date of birth, we will move again. Until then, I have to empty my apartment, sell a lot and sort out. Some things might be for you if I like or need crafting materials or vintage pieces. I will inform you about this as soon as the stuff is online :-)

What’s going on here on my blog? So if I can share many DIY projects or recipes with you this year, I can not promise you that. Depends on how I feel and how fast I will get with with my move. Which in no case will happen here: this will not be a mommy blog! There are enough of them. With me there will be no updates about my 1st, 2nd, 3rd trimester, no report on the birth or updates on the development of my child. Also, my child will not be seen here on the blog. I do not like that at all. I find it impossible to publish pictures of babies or toddlers for personal use! What’s going on here are a few toy / deco / clothing DIYs for kids. Because I will tinker for my child, that’s clear. In the photos you can already see what my first sewing project for my child was: baby boots! Made of genuine leather. Had not thought that my sewing machine gets through it, the leather I had was pretty thick, but it has masterfully fought and stitched together the boots wonderfully! A few more I’ll sew, I’ve bought on Ebay a whole carton full of leather scraps 🙂 Since you can make a lot of things of it, even for me there will be something made, but that will be shown here next year.

So that was it for me today, I hope you stay true to me even if it does not continue here regularly in the near future.

Print Friendly, PDF & Email
Please like & share:

3 Gedanken zu „Warum ich eine Pause brauchte und wie es hier jetzt weiter geht – why I needed a break and what will happen here

  1. Lilly sagt:

    Oh das freut mich für dich! Ich wünsche dir und deinem Baby alles Glück und ganz viel Gesundheit für die Zukunft. Auch bei mir war die erste Zeit schrecklich, aber das geht bald wieder vorbei und dann hast du nur noch eine ganz wundervolle Zeit!!!!

    Viele Grüße,

    Lilly

  2. Michaela sagt:

    So tolle Neuigkeiten! Ich freue mich für dich und toll dass fu wieder da bist. Ich bin gespannt auf deine Baby-Diys, die Babypuschen sind ja schon großartig!

    Viele liebe Grüße an euch und weiterhin alles Gute,
    Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.